The Motley Fool

3 Möglichkeiten, wie man sein ganzes Geld an der Börse verlieren kann

Wenn ein Wort tendenziell mit dem Aktienmarkt in Verbindung gebracht wird, dann ist es die Volatilität. Sieh dir nur die letzten sechs Monate an, in denen der Dow uns auf eine Reihe von Achterbahnfahrten mitgenommen hat, über die sich selbst erfahrene Investoren wundern.

Doch trotz ihrer Unberechenbarkeit ist die Börse immer noch der beste Ort für deine langfristigen Investitionen, vor allem, wenn du für ein großes Ziel wie den Ruhestand sparst. Obwohl du kein erfahrener Investor sein musst, um mit Aktien zu handeln, solltest du auch wissen, welche Fehler man vermeiden sollte, die dich finanziell zerstören könnten. Sorge dafür, die folgenden Fehler nicht zu machen — denn sonst könnten deine Ersparnisse sich in Rauch auflösen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Überprüfe täglich dein Portfolio

Heutzutage ist es fast zu leicht, seine Investitionen im Auge zu behalten. Man kann sich einfach in sein Brokerage-Konto einloggen und sich die Zahlen auf dem Bildschirm ansehen. Obwohl es gut ist, sein Portfolio vierteljährlich zu überprüfen, um sicherzustellen, dass es einigermaßen gut läuft, kann man durch die tägliche Überprüfung seiner Investitionen jedoch Geld verlieren – und sich damit gleichzeitig foltern.

Man sollte eine Sache bezüglich der Börse im Hinterkopf behalten, und zwar, dass schnelle Aufstiege und Abschwünge zum Kurs dazugehören. Wenn daher der Wert deines Portfolios über Nacht um 2.000 US-Dollar steigt, so kann er auch innerhalb von nur 24 Stunden doppelt so viel verlieren. Wenn du damit Probleme hast, reagierst du eher, wenn der Markt einbricht und verkaufst deine Anlagen mit Verlust.

Du solltest aber nicht vergessen, dass das nur ein Verlust auf dem Papier – oder, heutzutage üblicher, ein Verlust auf dem Bildschirm — ist, solange du nicht verkaut hast. In Wirklichkeit wirst du keinen Cent verlieren, bis du aktiv wirst und deine Investitionen für weniger als für das, was du dafür bezahlt hast, verkaufst. Also tu dir selbst einen Gefallen und greife nicht jeden Tag auf dein Konto zu, besonders wenn du unnötige Verluste vermeiden willst. Wenn du die Investitionen für einen längeren Zeitraum in Ruhe lässt, wirst du auf lange Sicht die Nase vorn haben. Das war am Aktienmarkt historisch gesehen schon immer der Fall, und es gibt keinen Grund anzunehmen, dass du die krasse Ausnahme sein wirst.

2. Investieren ohne zu recherchieren

Viele von uns waren schon einmal in dieser Situation: Ein Freund oder Nachbar erwähnt eine tolle Investition, die in seinem Portfolio Wunder gewirkt hat, und denkst, dass du das gleiche Glück haben wirst. Großer Fehler. Diese Übernacht-Investitionserfolge sind oft von kurzer Dauer, und wenn du zur falschen Zeit einsteigst, könntest du am Ende einen großen Teil des Geldes verlieren.

Es ist daher besser, vor dem Investieren gründlich zu recherchieren. Wenn du neu an der Börse bist, hilft dir dieser Leitfaden beim Einstieg. Von dort aus geht es dann darum, sich in die einzelnen Investitionen zu vertiefen, zu sehen, wo ihr Wert liegt, und zu entscheiden, ob sie sich langfristig auszahlen werden.

3. Nicht diversifizieren

Stell dir vor, du recherchierst eine einzelne Branche — sagen wir Biotech — und beschließt, den Großteil deines Geldes allein in diesen Sektor zu stecken. Auf den ersten Blick mag das wie eine vernünftige Strategie erscheinen — in das zu investieren, was man kennt. Aber es ist riskant, wenn du alle deine Eier in einen einzigen Korb legst, denn wenn die Branche, auf die du gesetzt hast, einen großen Rückschlag erleidet, wirst du ernsthafte Verluste verbuchen.

Deshalb ist es so wichtig, bei der Anlage in Aktien zu diversifizieren. Je mehr Bereiche des Marktes du abdeckst, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass du einen katastrophalen Einbruch erleiden wirst. Eine weitere gute Möglichkeit zur Diversifikation besteht darin, in Indexfonds zu investieren, die bestehende Indizes wie den S&P 500 abbilden und dir so ein breiteres Stück vom Markt bieten.

Die Börse kann einem manchmal ganz schön Angst machen — das muss aber nicht sein. Vermeide diese Fehler, und mit etwas Glück profitierst du von dem langfristigen Wachstum, dessen sich schon so viele Investoren vor dir erfreut haben.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 15.07.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!