MENU

Die 5 besten S&P 500 Hochdividendenaktien des Jahres 2018 (bisher)

Foto: The Motley Fool.

Das Jahr ist nun schon zur Hälfte rum. Daher ist jetzt ein guter Zeitpunkt sich anzusehen, wie sich unsere Investitionen in diesem Jahr bisher entwickelt haben. Aktuell stehen viele Dividendenaktien unter erheblichem Druck. Doch Aktien mit einer hohen Dividende haben den S&P 500 als Gruppe um mehr als 4 Prozentpunkte hinter sich gelassen — und das trotz der steigenden Zinsen.

Daher hier nun die fünf besten Aktien mit hoher Dividende (definiert als Renditen von 3 % oder mehr) des S&P 500 im ersten Halbjahr 2018, gefolgt von einer kurzen Analyse, warum sie sich so gut entwickelt haben.

Unternehmen (WKN) Aktueller Aktienkurs Dividendenrendite Gesamtrendite von Year-to-date
Macys (WKN:A0MS7Y) 36,52 USD 4,1 % 48,5 %
Seagate Technology (WKN:A1C08F) 58,33 USD 4,3 % 42,6 %
ONEOK (WKN:911060) 71,34 USD 4,5 % 37,1 %
Kohls (WKN:884195) 70,78 USD 3,4 % 33,1 %
First Energy (WKN:910509) 36,27 USD 3,9 % 21,2 %

DATENQUELLE: TD AMERITRADE. KURSE, RENDITEN UND GESAMTRENDITEN ZUM 9. JULI 2018.

Für einige Einzelhändler stehen die Dinge nicht so schlecht, wie sie aussehen mögen

Viele Einzelhandelsaktien waren im Jahr 2017 massiv unter Druck geraten, da die Anleger sich um die „Einzelhandelsapokalypse“ Sorgen machten. Während dies angesichts der Welle von hochkarätigen Einzelhandelsinsolvenzen der letzten Jahre durchaus im Bereich des Möglichen ist, scheint es, dass die Befürchtungen bei einigen Einzelhändlern übertrieben waren.

Zwei gute Beispiele dafür findet man in der unteren Grafik bei Macy’s und Kohl’s. Beide gehören zu den Top-Performern des S&P 500 im Jahr 2018 und haben im vergangenen Jahr 68 % bzw. 93 % erreicht.

M GESAMTRENDITEKURS, DATEN VON YCHARTS.

Kohl’s hat in letzter Zeit beeindruckende Renditen erzielt. Wie mein Kollege Adam Levine-Weinberg in einer aktuellen Folge des Industry Focus-Podcasts hervorhob, war Kohl’s flächenbereinigtes UMsatzwachstum von 6,3 % im vierten Quartal wirklich der entscheidende Faktor, und die Umsatzzahlen sehen seitdem beeindruckend aus. Macy’s hat ebenfalls ein Wachstum von 4,2 % im ersten Quartal verzeichnet.

Einfach ausgedrückt sieht es so aus, als hätten einige der Initiativen dieser Einzelhändler funktioniert, wie zum Beispiel das erweiterte Treueprogramm von Macy’s. Doch es könnte noch mehr Wachstum geben, wenn das Unternehmen seine Anstrengungen zur Steigerung der Abholung in den Geschäften und des Ship-to-Store-Verkaufs fortsetzt. Daher entwickelte Kohl’s eine neue Herangehensweise an den elektronischen Einzelhandel. Aus diesem Grund testet das Unternehmen eine Partnerschaft mit Amazon (WKN:906866), um Rückgaben des E-Commerce-Riesen an bestimmten Kohl’s-Standorten in Zukunft zu ermöglichen — mit dem Ziel, mehr Kunden in die Geschäfte zu locken.

Das Festplattengeschäft läuft gut

Seagate ist ein weiteres Unternehmen, das sich in diesem Jahr unglaublich gut entwickelt hat, da die Nachfrage nach Speicherlösungen anscheinend steigt. Im letzten Quartal lieferte Seagate 87,4 Exabyte an Festplattenkapazität aus — eine Steigerung von 33 % gegenüber dem Vorjahr.

Ein großer Treiber dafür ist das gut laufende Geschäft — insbesondere das Wachstum bei den Rechenzentren in den letzten Jahren. Die Unternehmenskunden machen nun 44 % des Umsatzes von Seagate aus. Das ist ein Anstieg um 700 Basispunkte in den letzten zwei Jahren. Wie ich bereits in Bezug auf den Data Center Real Estate Investment Trust Digital Realty (WKN:A0DLFT) geschrieben habe, scheint sich der Bedarf an Datenspeicherung nicht so schnell zu verlangsamen.

Eine der leistungsstärksten Energie-Aktien

ONEOK ist ein Midstream-Energieunternehmen — was im Wesentlichen bedeutet, dass man Energieprodukte, insbesondere Erdgas, transportiert. ONEOK verfügt über eines der größten Erdgaspipelinesysteme in den USA und investiert beträchtliche Summen in geplante Expansionsprojekte, wobei im vergangenen Jahr etwa 4 Milliarden US-Dollar an Wachstumsprojekten angekündigt wurden.

ONEOK ist nicht nur eines der dividendenstärksten Unternehmen im S&P 500, sondern hat auch das ehrgeizige Ziel, die Dividende in den nächsten Jahren um 9-11 % zu erhöhen.

Ein Versorger unter den Top-Performern?

Es mag seltsam erscheinen, eine Versorgungsaktie wie FirstEnergy mit Sitz in Ohio auf der Liste der Aktien mit der höchsten Performance zu sehen, da nicht nur Versorgungsunternehmen allgemein als sichere Aktien mit geringer Volatilität gelten, sondern weil viele Versorgungsunternehmen mit hoher Dividende unter Druck geraten sind, da die Zinssätze gestiegen sind.

Die jüngsten Ergebnisse von FirstEnergy reichten jedoch aus, um die beeindruckende Rallye der Aktie auszulösen. Der Umsatz des Unternehmens ist in den letzten beiden Quartalen gestiegen und hat damit einen fast zwei Jahre andauernden Rückgang getilgt. Auch die Gewinnmarge von FirstEnergy war so hoch wie seit neun Jahren nicht mehr.

54 Investmenttipps von den besten Investoren der Welt

Zugegeben, wir sind etwas voreingenommen, wenn wir behaupten, dass die Investoren und Analysten unserer Motley Fool Niederlassungen auf der ganzen Welt zu den Besten gehören. Aber zumindest haben wir es mit ihrer Hilfe geschafft, den Markt konsistent zu schlagen. Jetzt haben wir unsere besten Leute weltweit nach ihren Tipps gefragt, wie jeder ein besserer Investor werden kann. In unserem neuesten, kostenlosen Sonderbericht erfährst du ihre Antworten. Klick hier, um deinen einfachen Zugang zu diesem Bericht zu erhalten.

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon. 

Dieser Artikel wurde von Matthew Frankel auf Englisch verfasst und am 10.07.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.