The Motley Fool

3 smarte Dinge, die du jetzt mit 5.000 Euro anfangen kannst

Herzlichen Glückwunsch! Egal wie du zu deinen 5.000 € gekommen bist, du hast bereits einen schlauen Entschluss gefasst: Du hast das Geld anscheinend gespart und nicht direkt auf den Kopf gehauen (wieso bist du sonst hier?). Mit diesem Schritt bist du bereits einer Menge Personen um mehr als eine Nasenlänge voraus.

Doch nun dürfte sich vielleicht die Frage anschließen, was du bloß Schlaues anfangen sollst mit dieser Menge Geld. Möglicherweise habe ich drei interessante Optionen für dich.

Investieren in Wachstumsaktien

Du solltest natürlich überlegen, wie du dein Geld nun effektiv für dich arbeiten lässt. In Zeiten niedriger Zinsen ist das nicht so einfach, aber es gibt so manchen Weg, den du beschreiten kannst.

Ein erster Weg ist beispielsweise das Investieren in starke Wachstumsaktien. Diese zeichnen sich durch hohe Wachstumsraten bei Umsatz und/oder Gewinn aus. Der Name lässt das ja schon vermuten.

Sofern du diesen Weg beschreiten möchtest, solltest du dir des tendenziell eher hohen Risikos jedoch bewusst sein. Zwar bietet sich dir auch die Chance, herausragende Renditen von beispielsweise 13.000 % über mehrere Jahre und Jahrzehnte hinweg zu generieren. Allerdings besteht hier grundsätzlich auch die Möglichkeit, dass das Wachstum nachlässt, weil beispielsweise ein Markt ausgereizt ist und Investoren aufgrund von zu optimistisch eingepreister Wachstumserwartungen hier viel Geld verlieren.

Überlege daher gut, ob du diesen riskanteren Weg einschlagen möchtest. Denn mit 5.000 Euro ist es angesichts der üblichen Handelsgebühren nicht besonders ratsam, zu ausgiebig zu diversifizieren.

Investieren in Dividendenaktien

Ein zweiter, mitunter deutlich weniger risikobehafteter Weg ist das Investieren in Dividendenaktien. Durch das Investieren in regelmäßige Ausschütter wirst du Jahr für Jahr immer ein paar Euro an Dividenden erhalten, die du entweder deinem Einkommen zurechnen oder aber gebündelt reinvestieren kannst.

Da viele klassische, zuverlässige Ausschütter oftmals über eher defensive und etablierte Geschäftsfelder verfügen, ist es hier möglich, das Risiko überschaubar zu halten. Dafür werden viele Dividendenaktien jedoch kaum ähnliche Renditen aufweisen können, wie es bei Wachstumsaktien der Fall ist.

Natürlich empfiehlt es sich auch hier, nicht alles auf eine Karte zu setzen, sondern ein Mindestmaß an Diversifikation anzustreben. Denn absolute Sicherheiten gibt es auch bei dieser Strategie selbstverständlich nicht.

Investieren in ETF

Wem diese beiden Wege angesichts der geringen Diversifikationsmöglichkeiten zu risikoreich sind, für den könnte sich das Investieren in ETF anbieten. Mithilfe dieser Passivfonds können Anleger von der breiten Entwicklung eines ganzen Index profitieren. Dadurch verteilt sich das Risiko auf viele verschiedene Aktien unterschiedlicher Branchen.

Da das Investieren in ETF jedoch unterm Strich sehr defensiv ist, werden Investoren hierbei lediglich marktübliche Renditen von 7 % bis 9 % im langjährigen Durchschnitt (!) erhalten. Auf eine rasante Vervielfachung des Vermögens wird man bei einem ETF daher eher vergeblich warten.

Viele Möglichkeiten, deine Wahl!

Je nach Risikoneigung und Renditeerwartung gibt es viele Möglichkeiten, wie du deine 5.000 Euro (oder auch mehr!) in deinem Sinne anlegen kannst. Bei deiner Entscheidungsfindung kann es auch hilfreich sein, sich finanzielle Ziele zu überlegen, die man mithilfe seiner Anlageform erreichen möchte.

Unterm Strich ist es jedoch bereits ein Erfolg, dass du das Geld gespart hast und nun für dich arbeiten lassen möchtest. Auch darauf darfst du schon heute mächtig stolz sein!

54 Investmenttipps von den besten Investoren der Welt

Zugegeben, wir sind etwas voreingenommen, wenn wir behaupten, dass die Investoren und Analysten unserer Motley Fool Niederlassungen auf der ganzen Welt zu den Besten gehören. Aber zumindest haben wir es mit ihrer Hilfe geschafft, den Markt konsistent zu schlagen. Jetzt haben wir unsere besten Leute weltweit nach ihren Tipps gefragt, wie jeder ein besserer Investor werden kann. In unserem neuesten, kostenlosen Sonderbericht erfährst du ihre Antworten. Klick hier, um deinen einfachen Zugang zu diesem Bericht zu erhalten.

2.000 % mit Wirecard verpasst... Ist das deine 2. Chance?

Ein wenig bekanntes Unternehmen definiert das Thema Payment-Abwicklung neu. Folge: +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und 52 % Marge vor Steuern und Abschreibungen. Die voll integrierte Plattform für E-Commerce, Mobile-Commerce und stationären Handel erreicht bereits über 3 Milliarden Menschen, macht Zahlungen betrugssicherer als je zuvor und zeigt die beste Performance im Wettbewerb. Ein neuer Technologie-Gigant von morgen?

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.