The Motley Fool

2 Aktien mit einem spektakulären Dividendenwachstum

Foto: The Motley Fool

Die besten Dividendenwachstumsaktien tendieren dazu, ihre Auszahlungen jedes Jahr wie ein schweizer Uhrwerk zu erhöhen. Einige Unternehmen gehen jedoch noch einen Schritt weiter und geben ihren Investoren vierteljährlich eine Erhöhung. Holly Energy Partners (WKN:A0B9ZA) und Enterprise Products Partners (WKN:915716) haben die Auszahlungen in mehr als 50 Quartalen in Folge erhöht.

Obwohl dieser Erfolg in der Vergangenheit ein gutes Zeichen für die Zukunft ist, scheint eines der beiden Unternehmen mehr Chancen zu haben, die Auszahlungen auch in Zukunft weiter zu erhöhen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wenigstens noch ein paar Erhöhungen

Im vergangenen April gab Holly Energy Partners die 54. Erhöhung der Auszahlung in Folge bekannt. Damit hat die Master Limited Partnership den Investoren des Unternehmens seit dem Börsengang im Juli 2004 in jedem Quartal eine Einkommenserhöhung gegeben.

Diese Serie scheint sich zumindest in den nächsten Quartalen fortzusetzen. Im Januar gab Holly Energy Partners den Ausblick für 2018 bekannt, der unter anderem vorsieht, die Auszahlungen in diesem Jahr vierteljährlich anzuheben. Allerdings stellte das Unternehmen fest, dass es bei seiner impliziten Wachstumsrate – 4 % gegenüber dem Niveau von 2017 – am Ende 100 % seines Cashflows für das Jahr auszahlen würde, was sehr knapp ist. Um die positiven Aspekte hervorzuheben, sagte das Unternehmen, dass der Prozentsatz in der zweiten Jahreshälfte sinken würde, wenn die vertraglichen Zinserhöhungen in Kraft treten, was dem Unternehmen etwas mehr Spielraum geben würde.

Diese hohe Ausschüttungsquote lässt das Ausschüttungswachstum über dieses Jahr hinaus etwas unsicher erscheinen. Das bedeutet jedoch nicht, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, die Auszahlung weiter zu erhöhen. Zum einen werden jährliche Preisanpassungen in den Verträgen auch im nächsten Jahr zur Steigerung des Cashflows beitragen. Darüber hinaus laufen einige kleine organische Expansionsprojekte, darunter ein Diesel-Versorgungsprojekt im Wert von bis zu 20 Mio. US-Dollar, das bis zum vierten Quartal anlaufen und einen zusätzlichen Cashflow ermöglichen sollte. Darüber hinaus verfügt Holly Energy Partners über die finanziellen Kapazitäten für die Übernahmen, die über die Jahre hinweg der wichtigste Wachstumstreiber waren.

Was die Übernahmestrategie noch verstärkt hat, war die Zusammenarbeit mit dem Raffinerieunternehmen HollyFrontier (WKN:A1JCLQ), das im Laufe der Jahre mehrere Transaktionen mit der MLP abgeschlossen hat. Diese Beziehung wird in Zukunft wahrscheinlich zusätzliches Wachstum bringen, einschließlich des Potenzials für gemeinsame Übernahmen.

Da Übernahmen für die Wachstumsstrategie von Holly Energy so wichtig sind, muss das Unternehmen die richtigen Übernahmen finden, damit es seine 8,8-prozentige Ausschüttung weiter ausbauen kann.

Ein voller Tank und noch mehr Wachstum

Enterprise Products Partners gab im vergangenen April die 55. vierteljährliche Auszahlungserhöhung in Folge bekannt, die seit dem Börsengang im Jahr 1998 bereits die 64. Erhöhung insgesamt war. Mit der jüngsten Erhöhung liefert die MLP attraktive 6,1 %.

Während es bei Holly einige Bedenken gibt, ist das bei Enterprise nicht der Fall. Das liegt daran, dass sich das Unternehmen in einer großen Expansionsphase befindet, die 4,9 Mrd. US-Dollar an kürzlich abgeschlossenen Wachstumsprojekten und weitere 5,3 Mio. US-Dollar an Erweiterungen im Bau umfasst. Diese Projekte werden in den kommenden Quartalen zu einem signifikanten Cashflow-Wachstum führen und die Auszahlung damit erhöhen.

Statt jedoch die Wachstumsrate der Ausschüttung an den Cashflow anzupassen, verlangsamte Enterprise im vergangenen Herbst das Tempo, um mehr Geld für Erweiterungsprojekte zu behalten. Das Unternehmen plant, dieses Tempo bis Ende 2018 beizubehalten und wird die Wachstumsrate im Jahr 2019 neu bewerten. Das Unternehmen könnte sich dann dafür entscheiden, seine wachsende überschüssige Liquidität zu nutzen, um sein Wachstum zu beschleunigen oder sein gegenwärtiges Tempo beizubehalten und einen Teil dieses Bargeldes für den Rückkauf oder für Investitionen in weitere Wachstumsprojekte bereitzustellen. Jede dieser Optionen sollte Enterprise in die Lage versetzen, das Wachstum des Unternehmens zumindest für die nächsten Jahre zu verlängern.

Erstaunliche Möglichkeiten, aber eine hat eine bessere Zukunft

Holly Energy und Enterprise Products haben beide die Auszahlungen an die Investoren seit mehr als 50 Quartalen in Folge erhöht, was eine beeindruckende Erfolgsgeschichte ist. Inzwischen scheinen beide bereit zu sein, ihre Ausschüttungen bis mindestens Ende 2018 weiter zu erhöhen. Doch wenn wir über dieses Jahr hinausblicken, wird es für Holly Energy etwas düster. Enterprise hingegen scheint mit großer Wahrscheinlichkeit die Auszahlungserhöhungen für die nächsten Jahre aufrechtzuerhalten, was das Unternehmen zu einer großartigen Einkommensaktie macht, die man jetzt schon in Betracht ziehen sollte.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Matthew DiLallo auf Englisch verfasst und am 19.06.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!