The Motley Fool

Diese 3 Aktien hätten deiner Performance in den letzten 12 Monaten auf die Sprünge geholfen

43 / 69 / 132 – das sind die für ihre Anleger sehr erfreulichen Aktienkursanstiege der vergangenen 12 Monaten von Morphosys (WKN:663200), CANCOM (WKN:541910) und Wirecard (WKN:747206), ausgedrückt in Prozent. Wir schauen uns an, wieso diese Aktien in den letzten 12 Monaten so stark zugelegt haben und wie es um das Potential für weitere Höhenflüge steht.

+43 % – Der neue Weg der MorphoSys AG

Der TecDAX-Wert MorphoSys AG hat sich in den letzten Jahren neu erfunden: Nachdem zunächst die Lizensierung der eigenen Antikörper-Bibliothek namens HuCAL für ein beständiges Einkommen sorgte, hat die Firma in der jüngeren Vergangenheit verstärkt in die Entwicklung von Wirkstoffen investiert. Der erste Durchbruchserfolg heißt Tremfya, ein Medikament gegen Schuppenflechte, welches zusammen mit dem Partnerunternehmen Janssen Global entwickelt wurde und von der US-Aufsichtsbehörde FDA im Juli 2017 die Marktzulassung erhielt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

MorphoSys bleibt jedoch auf absehbare Zeit ein Wachstumswert, dessen operativer Verlust in den letzten 4 Geschäftsjahren bei durchschnittlich -23,2 Mio. EUR lag. Die operativen Verluste für 2018 werden von dem Unternehmen sogar auf -110 bis -120 Mio. EUR prognostiziert.

Dem Aktienkurs haben die sich ausweitenden Verluste jedoch nicht geschadet: Notierte das Papier am 7. Juni 2017 noch bei 63,90 EUR, so schloss die Aktie ein Jahr später bei 91,35 EUR und damit um satte 43 % höher. Meiner Meinung nach erreicht die Bewertung des Unternehmens nun Höhen, die eine Korrektur nach unten hin wahrscheinlicher machen. Das Unternehmen wird an der Börse mittlerweile mit 2,9 Mrd. EUR bewertet, was einem Kurs-Buchwert Verhältnis von 8,53 entspricht. Das ist wesentlich über dem der Konkurrenz wie zum Beispiel der Evotec AG (WKN:566480), welche ein Verhältnis von 6,89 aufweist (Werte jeweils bezogen auf das Eigenkapital zum 31.März 2018).

+69 % – Hinauf bis in die Cloud mit CANCOM

Die CANCOM AG ist ein unabhängiges IT-Systemhaus, welches seinen Unternehmenskunden jegliche Dienstleistungen rund um IT-Infrastruktur sowie -anwendungen anbietet. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erwirtschaftete die CANCOM Umsatzerlöse von 1.161,2 Mio. EUR. Der Aktienkurs machte jedoch in den letzten 12 Monaten wahre Luftsprünge: von einem Kurs von 55,80 EUR stieg das Papier auf nun luftige 94,05 EUR an (Stand: Schlusskurs 07. Juni 2018). Dies liegt auch an dem zukunftsträchtigen Geschäftsfeld Cloud Solutions, welches im abgelaufenen Geschäftsjahr bereits 15,7 % der Umsatzerlöse und 28 % der Roherträge beisteuerte und von Quartal zu Quartal weiter zulegt.

Ein Quervergleich zum Mitbewerber Bechtle AG (WKN:515870) zeigt jedoch, dass CANCOM bereits hoch bewertet wird:

  • CANCOMs Kurs-Buchwert-Verhältnis liegt bei 4,39 auf einem mittlerweile höheren Niveau als das von Bechtle (3,74; jeweils bezogen auf Aktienbestand und Eigenkapital zum 31.März 2018);
  • während das Umsatzwachstum der letzten drei Geschäftsjahre beider Unternehmen mittlerweile nah beieinander liegt (CANCOM 7,55 % vs. Bechtle 8,04 %);
  • Gleiches gilt für die Nettomarge der letzten drei Geschäftsjahre (CANCOM 3,06 % vs. Bechtle 3,27 %).

Für mich scheint daher klar, dass die CANCOM-Aktie mit ihrer 12-Monatsrallye lediglich aufgeholt hat, was sie vorher versäumt hatte. Ein Einstieg zum jetzigen Zeitpunkt erscheint mir daher nicht mehr sinnvoll.

+132 % – Hoch, höher, Wirecard!

Die Wirecard AG ist ein TecDAX-Unternehmen, welches seinen Unternehmenskunden Lösungen anbietet, um elektronische Zahlungen anzunehmen. Eine ausführlichere Analyse zu Wirecard nach dem Übersteigen der 100 Euro-Kursmarke hat mein Kollege Peter bereits vorgenommen. Kurzum, der Aktienkurs hat in den letzten 10 Jahren um sagenhafte 1000 % zugelegt und gerade in den letzten 12 Monaten 132 % hinzugewonnen. Wirecard ist mittlerweile am Markt mit 17,6 Mrd. EUR bereits deutlich mehr wert als die DAX-Werte Commerzbank (WKN:CBK100) (12,2 Mrd. EUR) oder HeidelbergCement (WKN:604700) (15,8 Mrd. EUR).

Der Aktienkurs wird auch in Zukunft sehr sensibel auf Umsatz- und Gewinnwachstum reagieren – mit einem aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 51 (bezogen auf die Gewinnprognose des Unternehmens im April 2018) ist Wirecard gezwungen die starke Expansion aufrecht zu erhalten, um die Bewertung zu rechtfertigen. Für weiteren Auftrieb dürfte das mögliche Aufrücken in den DAX sorgen, über das bei der nächsten Sitzung der Deutschen Börse im September beraten wird. Aus diesem Grund glaube ich, dass das Papier für die eher wagemutigen Anleger unter uns auch jetzt noch zum Kauf empfohlen werden kann.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Fil Martinho besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!