The Motley Fool

BB Biotech: Sind die Renditen der Vergangenheit überhaupt noch möglich?

BB Biotech (WKN: A0NFN3) war in den vergangenen Jahrzehnten ein überaus lukratives Investment. Seit dem Börsengang im November des Jahres 1993 stieg die Aktie insgesamt um mehr als 2.200 % (in Schweizer Franken). Das entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Kurssteigerung von mehr als 13 % im Jahr. Wow!

Doch sind ähnliche Renditen auch gegenwärtig möglich? Lass uns dazu ein paar grundsätzliche Überlegungen anstellen:

Die Märkte in Panik – lies das, um einen kühlen Kopf zu bewahren. Corona-Krise: Beginn einer Rezession oder grandiose Kaufgelegenheit? So stellst du dein Depot jetzt optimal auf und nutzt die aktuellen Turbulenzen – und was du auf keinen Fall tun solltest. Klick hier, um den Bärenmarkt Überlebensguide jetzt herunterzuladen.

Die möglichen Sorgen

Viele Investoren fragen sich bei solch beeindruckenden Resultaten in der Vergangenheit oftmals, wie viel Potenzial eine Aktie denn überhaupt noch besitzt. Getreu dem Motto, nach 2.200 % im Plus wird wohl nicht mehr viel herauszuquetschen sein.

Etwas ausgefuchstere Investoren hingegen zweifeln an einer immer größer werdenden Marktkapitalisierung. Prinzipiell auch richtig, denn je größer ein Unternehmen wird, desto mehr muss es im Folgenden erreichen, um einen Zuwachs zu generieren. Oder anders ausgedrückt: Von 100 auf 1.000 zu kommen sieht tendenziell erst mal leichter aus, als von 1.000 auf 10.000 zu kommen, obwohl beides letztlich eine Verzehnfachung darstellt.

Nichtsdestoweniger sollten sich smarte Investoren von solchen Überlegungen nicht blenden lassen. Ganz im Gegenteil!

Was BB Biotech diesbezüglich so besonders macht

Bei BB Biotech ist die Sache nämlich etwas anders. Als Beteiligungsgesellschaft stieg mit dem Kurs der Aktie – zugegebenermaßen mal mehr, mal weniger simultan – auch der Innere Wert (NAV) der Aktie. Sprich, BB Biotech hat heute auch viel mehr Vermögen zum Investieren als damals, 1993.

Sofern BB Biotech es also schafft, das heutige Vermögen ähnlich erfolgreich anzulegen wie seit 1993, sind auch gegenwärtige Renditen von jährlich 13 % absolut möglich. Über kurz oder lang ist der Erfolg des Portfolios daher der einzige Faktor, der über das weitere Fortkommen von BB Biotech entscheiden dürfte.

Doch das ist der Punkt, wo das Investment-Team von BB Biotech ins Spiel kommt. Vielleicht sollte die Frage, die sich jeder Investor daher stellen sollte, lauten, ob die gegenwärtige BB Biotech-Mannschaft und das Portfolio noch zu ähnlichen Renditen fähig sind. Und nicht, ob BB Biotech nach der bisherigen Performance an die Erfolge der Vergangenheit wird anknüpfen können.

Angst vor einem Bärenmarkt?

Die Börse ist seit neun Jahren im Aufwind. Kommt nun endlich die Baisse? In unserem brandneuen Bericht erfährst du, wie du dich darauf vorbereiten kannst. Denn wenn du erfolgreicher investieren möchtest, musst du wissen, wie du auch Baissezeiten gut überstehst. Für ein kostenloses Exemplar dieses neuen Berichts klicke einfach hier.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Coronavirus-Schock: +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

11 Jahre Bullenmarkt gehen zu Ende … aber weißt du, welche Aktien die besten Chancen haben, diese Krise zu überstehen und am besten zu meistern?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!