MENU

Wie wählt man die besten Aktien für ein Starter-Portfolio aus?

Foto: Getty Images.

Die Auswahl der richtigen Aktien für ein Starter-Portfolio ist oft eine Herausforderung. In einer Hausse, wie sie derzeit zu beobachten ist, ist es allzu einfach, Aktien von Unternehmen zu kaufen, die überteuert sind. Immerhin handelt eine Reihe von Aktienmärkten nahe an historischen Höchstständen, wobei die Sicherheitsmargen aktuell geringer sind als früher.

Auch in schwierigeren Zeiten kann es für einen Anfänger schwierig sein, den Sprung zu wagen und die Aktien zu kaufen, die keine strahlenden Aussichten zu haben scheinen. Dies könnte zu hohen langfristigen Renditen, aber auch zu kurzfristigen Geldverlusten führen.

Die besten Sektoren

Anstatt sich auf die besten Aktien zu konzentrieren, sollten sich die Anleger daher auf die besten Branchen konzentrieren. Dies könnte bedeuten, dass sie von potenziellen positiven Trends zu profitieren und gleichzeitig einige der besten Anlagemöglichkeiten innerhalb eines Index unter verschiedenen Marktbedingungen erhalten.

Eine Möglichkeit, die besten Sektoren für Investitionen zu finden, besteht darin, sich auf die langfristigen Trends in der Wirtschaft zu konzentrieren. Zum Beispiel könnte der Bankensektor derzeit ein höheres Wachstum verzeichnen als in den letzten Jahren. Die globale Inflation wird nach einem Jahrzehnt deflationärer Kräfte zunehmen, was mittelfristig zu höheren Zinsen führen könnte. Bankenaktien könnten daher profitablere Handelsbedingungen vorfinden, sodass ihre Bewertungen Rückenwind bekommen.

Langfristiger Ansatz

Sicherlich sind der Bankensektor und andere Branchen auf kurze Sicht nicht die Top-Performer. Die Risiken für das globale Wirtschaftswachstum bleiben bestehen, wobei auch geopolitische Bedenken das Potenzial haben, die Stimmung der Investoren zu bremsen. Aber durch einen langfristigen Ansatz und den Versuch, herauszufinden, wo das Wachstum in den nächsten 5–10 Jahren stattfinden wird, kann ein Investor sein Portfolio für Wachstum positionieren.

Zum Beispiel gibt es derzeit ein anhaltend hohes Wachstumstempo in den Schwellenländern. Daher wird in China in den kommenden Jahren mit einem weiterhin hohen einstelligen Wachstum der Nachfrage nach Konsumgütern gerechnet. Dies könnte ein wichtiger Wachstumstreiber für die in der Region tätigen Konsumgüterunternehmen sein und zu höherer Rendite und höheren Aktienkursen in der gesamten Branche führen.

Ausblick

Anstatt sich darauf zu konzentrieren, welche Aktien zu einem bestimmten Zeitpunkt gekauft werden sollen, sollten sich Anfänger stattdessen darauf konzentrieren, welche Branchen langfristig den größten Rückenwind haben könnten.

Auf diese Weise können sich die Chancen weiter zugunsten eines Investors verschieben, da die Unternehmen, die sie kaufen, zwar nicht die besten Ergebnisse in einem bestimmten Sektor erzielen, aber von den verbesserten Handelsbedingungen in der Nische profitieren sollten. Infolgedessen könnten sich ihre Gesamtrenditen als stärker erweisen, als wenn sie die Aktien als Ausgangspunkt genommen hätten und nicht die Sektoren.

Wirf dein Geld nicht länger zum Fenster raus!

Fehler beim Investieren können dich Tausende von Euro kosten. Das Schlimmste daran: Du weißt vielleicht gar nicht, dass du diese Fehler machst. In diesem brandneuen Spezial Report von The Motley Fool haben wir Top Investoren aus der ganzen Welt befragt, was die schlimmsten Fehler in der Geldanlage sind und wie du sie vermeiden kannst. Klicke hier für den kostenlosen Zugang zu diesem Report.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 07.06.2018 auf Fool.sg veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.