MENU

3 Top-Dividenden-Aktien mit Renditen über 4 %

Foto: Getty Images.

Es gibt viele Unternehmen, die an ihre Aktionäre Dividenden zahlen, aber nicht alle von ihnen können behaupten, Renditen von 4 % oder mehr auszuzahlen. Noch einzigartiger sind die Unternehmen, die diese hohe Rendite erreichen und auch langfristig wie gute Investitionen aussehen.

Um den Investoren zu helfen, großartige Unternehmen zu finden, die gleichzeitig Top-Dividendenaktien sind, haben wir drei Motley-Fool-Investoren gebeten, jeweils ein Unternehmen auszuwählen, und sie haben Physicians Realty Trust (WKN:A1W57P), Oaktree Capital Group (WKN:A1JWW7) und Enbridge (WKN:885427) ausgesucht.

Genau das Richtige

Danny Vena über Physicians Realty Trust: Die Suche nach überzeugenden Dividendenzahlern kann in jedem Umfeld eine Herausforderung sein, aber nach einer neunjährigen Hausse kann es wie das Finden einer Nadel im Heuhaufen sein. Eine Möglichkeit, diese Aufgabe zu vereinfachen, besteht darin, sich einer speziellen Klassifizierung von steuerbegünstigten Unternehmen, den so genannten Real Estate Investment Trusts (REITs), zuzuwenden. Als Gegenleistung für die Nichtzahlung von Körperschaftssteuern müssen diese Unternehmen besondere Bedingungen erfüllen, darunter die Auszahlung von 90 % ihrer laufenden Einnahmen als Dividende.

Ein solches Unternehmen ist Physicians Realty Trust, ein Healthcare-REIT, der sich auf den Erwerb hochwertiger medizinischer Büroeinrichtungen und deren Vermietung an führende Anbieter im Gesundheitswesen konzentriert. Das Unternehmen besitzt derzeit über 250 Gesundheitsimmobilien, von denen die meisten mit medizinischen Einrichtungen und anderen Gesundheitssystemen verbunden sind, was sie zu begehrten Immobilien für medizinische Fachkräfte macht.

Rund 85 % der Immobilien im Unternehmensportfolio befinden sich an diesen Top-Standorten, was zu einer Vermietungsquote von 96,6 % führt. Die durchschnittliche Restlaufzeit beträgt beeindruckende 8,2 Jahre, was dem Portfolio eine außergewöhnliche Stabilität verleiht. Darüber hinaus sind die Mieter in der Regel für laufende Kosten wie Nebenkosten, Instandhaltung, Grundsteuer und Versicherung verantwortlich.

Physicians Realty Trust wird außerdem von den demografischen Veränderungen in den USA in den nächsten Jahrzehnten profitieren. Die jährlichen Gesundheitsausgaben der Amerikaner im Alter von über 65 sind dreimal so hoch wie die der jüngeren Gruppen, und es wird erwartet, dass sich die ältere Bevölkerung in den kommenden Jahrzehnten verdoppeln wird, wobei der stärkste Anstieg von jetzt bis 2030 stattfinden soll. Diese steigende Nachfrage nach Gesundheitsleistungen und den damit verbundenen Einrichtungen ist ein gutes Zeichen für das zukünftige Wachstum des Unternehmens.

All diese Faktoren führen zu einer beeindruckenden Dividendenausschüttung von 5,9 %. Das hochwertige Portfolio, der hohe Vermietungsstand und die soliden Mietvertragslaufzeiten bieten den Investoren Stabilität, während die alternde Bevölkerung dem Physicians Realty Trust eine kontinuierliche Wachstumsmöglichkeit bieten sollte.

Eine Dividende, die mit den Turbulenzen besser wird

Jordan Wathen über Oaktree Capital Group: Als legendäres Unternehmen im Bereich Schulden und Kredite ist Oaktree Capital einer der wenigen Aktien mit hohen Auszahlungen, die sich bei fallenden Aktien- und Anleihekursen besser entwickeln sollte.

Was Oaktree vom Rest der Vermögensverwaltungsbranche unterscheidet, ist die Geduld des Unternehmens. Bei anhaltenden Bullenmärkten macht das Unternehmen meist nicht viel. Aber wenn die Preise für Vermögenswerte fallen, was sie gelegentlich tun, ist Oaktree in der Lage, Milliarden von US-Dollar von institutionellen Anlegern fast über Nacht aufzubringen. Während der Finanzkrise von 2008 hat Oaktree den damals größten Fonds des Unternehmens innerhalb weniger Monate aufgelegt und das Kapital zu einem günstigen Zeitpunkt eingesetzt.

Im Laufe der Unternehmensgeschichte haben diese Kredite 22 % pro Jahr (16,1 % nach Bankgebühren) geliefert. Bei dieser beeindruckenden Bilanz ist es keine Überraschung, dass Oaktree 75 der größten 100 Rentenversicherer, 38 staatliche Pensionspläne und über 750 Unternehmens- und Stiftungsfonds zu seinen Unternehmens zählt.

Ich sehe Oaktree als eine Aktie, die ein echtes Diversifikationspotenzial für jedes Einkommensportfolio bietet, weil sie von der Panik profitiert. Die Aktie wird mit einem einstelligen Vielfachen der langfristigen Ertragskraft gehandelt und erwirtschaftet auf Basis der Ausschüttungen der letzten 12 Monate rund 9 %. Obwohl die Dividendenzahlungen mit dem Auf und Ab des Marktes höher oder niedriger ausfallen werden, ist dies eine Aktie, die eine beeindruckende Kombination aus hohen Renditen und echter Diversifikation für jedes Ertragsportfolio bietet.

Die hohe Ausbeute dieses Öl- und Gaspipeline-Unternehmens setzt sich fort

Chris Neiger über Enbridge: Enbridge ist ein Energieinfrastruktur-Powerhouse, dessen Pipelines Öl und Gas durch die USA und Kanada fließen lassen. Wenn du noch nie von Enbridge gehört hast, ist eines der wichtigsten Dinge, die du über dieses Unternehmen wissen solltest, dass die Pipelines des Unternehmens für den Transport von etwa 28 % des gesamten in Nordamerika geförderten Erdöls verantwortlich sind.

Enbridge hat vor kurzem die Ergebnisse für das erste Quartal bekannt gegeben und das bereinigte Ergebnis je Aktie stieg von 0,57 CAD im Vorjahresquartal auf 0,82 CAD. Das Unternehmen profitiert weiterhin von einigen der kürzlich in Betrieb genommenen Projekte, darunter 12 Mrd. CAD aus neuen Projekten aus dem Jahr 2017. Das ist eine gute Nachricht, wenn man bedenkt, dass eine neue Öl- und Gaspipeline, sobald sie in Betrieb geht, für die nächsten Jahre Einnahmen generieren kann. Deshalb ist es großartig, dass das Management gesagt hat, dass in diesem Jahr weitere Projekte im Wert von 7 Mrd. US-Dollar in Betrieb genommen werden sollen.

Enbridge zahlt 65 % des Cashflows des Unternehmens in Form von Dividenden aus und lässt den Rest in neue Projekte fließen. Am Ende des ersten Quartals kündigte das Management von Enbridge eine Erhöhung der Dividende um 10 % an – inzwischen das 23. Jahr in Folge mit einer Erhöhung – was die Rendite des Unternehmens um 6,53 % anhob.

Der Aktienkurs des Unternehmens ist im vergangenen Jahr um etwa 20 % gefallen, aber die Dividenden-Investoren sollten durch die Tatsache getröstet werden, dass das Unternehmen der führende Exporteur von kanadischem Öl in die USA ist – eine Position, die nicht leicht überholt werden kann – und seine neuen Projekte sollten dazu beitragen, den Umsatz und die Erträge für die kommenden Jahre zu steigern.

Die Aktien von Enbridge werden derzeit mit einem künftigen KGV von 17 gehandelt, was den Aktienpreis sehr attraktiv macht, und wenn man die hohe Rendite von 6,5 % berücksichtigt, könnte diese Dividenden-Energieaktie die Anleger langfristig glücklich machen.

Machst auch du diese 3 fatalen Fehler in der Geldanlage?

Diese 3 typischen Fehler in der Geldanlage können jedes Jahr viele Tausend Euro kosten. Viele Anleger machen sie, ohne es selbst zu wissen. Dabei ist es ganz einfach, diese Fehler zu umgehen! In dieser brandneuen Sonderstudie verraten dir die Top Analysten des globalen Motley Fool Teams, um welche Fehler es sich handelt und wie du sie leicht vermeiden kannst. Klicke hier für den kostenlosen Download zu diesem Report.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Oaktree Capital. The Motley Fool besitzt Enbridge.

Dieser Artikel wurde von Chris Neiger, Danny Vena und Jordan Wathe auf Englisch verfasst und am 05.06.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.