MENU

3 Aktien, die sich in nur 12 Monaten verdreifacht haben

Foto: Getty Images.

Der Aktienmarkt hat in den letzten zehn Jahren erstaunliche Ergebnisse für langfristig orientierte Anleger gebracht und wichtige Marktindizes zu dramatischen Gewinnen geführt. Da die Aktien jedoch seit langem ihre erste umfassende Korrektur seit Beginn des Jahres 2018 erfahren haben, befürchten einige Anleger, dass die besten Zeiten für den Gesamtmarkt vorbei sein könnten.

Das macht es nur noch wichtiger, bei den Aktien, die du kaufen willst, selektiv vorzugehen. Auch unter erschwerten Marktbedingungen sind einige Aktien weiter stark gestiegen. HollyFrontier (WKN:A1JCLQ), Boot Barn Holdings (WKN:A12EFD) und Sarepta Therapeutics (WKN:A1J1BH) haben sich in einem Jahr jeweils verdreifacht, und bullische Aktionäre denken, dass es weitere Gewinne für die drei Unternehmen geben könnte, wenn einige wichtige Dinge weiterhin richtig laufen.

HFC-DATEN VON YCHARTS.

HollyFrontier sieht dynamisch aus

Die Energiewirtschaft hat in den letzten Jahren schwierige Zeiten durchgemacht, aber der jüngste Anstieg der Ölpreise hat dazu beigetragen, den Aufwärtstrend vieler Akteure des Sektors wiederherzustellen. Für den Raffinerie-Spezialisten HollyFrontier dauerte es etwas länger, bis er wieder auf Kurs kam, aber als bessere Zeiten anbrachen, ging es ab durch die Decke. Die Aktie ist in den letzten 12 Monaten um 236 % gestiegen.

Ein Teil der Trägheit von HollyFrontier Anfang 2017 – selbst als der Energiemarkt sich wieder erholte – resultierte aus unternehmensspezifischen Problemen wie Anlagenausfällen und Wartungsarbeiten, die es daran hinderten, die besser werdenden Bedingungen in der Raffinerieindustrie zu nutzen. Aber das Unternehmen erholte sich schnell von diesem kurzfristigen Rückschlag, und jetzt profitiert HollyFrontier stark vom Anstieg der Benzinpreise in Richtung der 3 US-Dollar pro Gallone und darüber hinaus.

Darüber hinaus scheinen die Wettbewerbsbedingungen für HollyFrontier günstiger zu werden, da mehrere Konkurrenten Fusionen und Übernahmen zur Konsolidierung der Branche in Betracht ziehen. HollyFrontier schafft durch höchste Auslastung und Minimierung der Fixkosten die Voraussetzungen, um die Situation optimal zu nutzen.

Boot Barn bringt große Gewinne

Es ist überraschend, zu sehen, dass ein Verkäufer von Arbeitskleidung und Schuhen im Western-Stil große Gewinne in der heutigen Zeit macht, aber Boot Barn Holdings hat sich eine sehr erfolgreiche Nische geschaffen. Nachdem Boot Barn in den letzten Jahren zusammen mit dem Rest des Einzelhandels gelitten hat, einschließlich einer schwierigen Phase Ende 2016 bis in die erste Jahreshälfte 2017, kam es zu einer großen Erholung mit einem Anstieg von 216 % für seine Aktien.

Die Antwort hat mit der Kundschaft zu tun, die Boot Barn bedient. Als wesentliches Element der jüngsten Verbesserungen nennt das Unternehmen die Stärkung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen an den Standorten, an denen der Öl- und Gas-Boom neuen Wohlstand geschaffen hat. Exklusives Branding und die extreme Zurückhaltung des Einzelhändlers, Werbe-Rabatte auf Waren anzubieten, haben Boot Barn gut getan, und optimistische Einschätzungen darüber, was im nächsten Jahr kommen wird, lassen die Aktionäre weiterhin auf weitere potenzielle Gewinne hoffen.

Sareptas Erfolg

Sarepta Therapeutics rundet diese Liste ab und konnte im vergangenen Jahr um 215 % zulegen. Der Arzneimittelspezialist für seltene Krankheiten hat einige risikoreiche Wetten angenommen, aber es gibt Anzeichen dafür, dass sie sich auszahlen könnten. Letzten Sommer waren die Analysten unsicher bezüglich des Medikaments Exondys 51 für Duchenne-Muskeldystrophie, das einen sechsstelligen jährlichen Preis hat, was zu heißen Diskussionen über die aktuelle Medikamentenpreis-Politik führte. Günstige Verkaufszahlen beruhigten die Anleger jedoch schon bald, und diese Dynamik setzte sich im weiteren Jahresverlauf fort.

2018 war noch besser für Sarepta. Im letzten Quartal hat sich der Umsatz von Exondys fast verdreifacht, und das Unternehmen zeigte sich begeistert von den Aussichten für weitere geplante Medikamente. Allerdings scheinen die Aktionäre die Bedenken zu ignorieren, die durch eine ungünstigere Bewertung von Exondys durch die europäischen Regulierungsbehörden aufgeworfen wurden. Junge Biotech-Aktien sind immer riskant, und Sareptas Zukunft ist bei weitem nicht sicher, obwohl die Firma einen potentiellen Blockbuster in der Hand hat.

Der Blick nach vorn

Das Wichtige an diesen drei Aktien ist nicht, dass sie sich im vergangenen Jahr verdreifacht haben, sondern ob sie die Wachstumschancen haben, ihren Wert weiter zu steigern. Sarepta hat ein beträchtliches Risiko, aber günstige Bedingungen für HollyFrontier und Boot Barn bieten gute Chancen für weitere Gewinne in den kommenden Monaten.

3 Trends, die Investoren kennen müssen

Die Welt ändert sich und du könntest dabei als Investor das Nachsehen haben. Möchtest du nicht lieber auf der Welle großer Trends mitsurfen? In unserem neuen Sonderbericht erklären dir die Top-Analysten von Motley Fool 3 aktuell wichtige Trends und wie du als Investor davon profitieren kannst. Klick hier und hol dir den kostenlosen Bericht.

Dieser Artikel wurde von Dan Caplinger auf Englisch verfasst und am 04.06.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. besitzt keine der genannten Aktien.

The Motley Fool besitzt keine der genannten Aktien. 

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.