MENU

3 unbekanntere Aktien für Anleger, die es auf Einkommen abgesehen haben

Foto: Getty Images.

Investoren, die auf der Suche nach zusätzlichen Einnahmen sind, bieten sich eine Fülle von Optionen, da es hunderte von Aktien gibt, die eine Dividende zahlen. Einige der interessanteren Möglichkeiten kommen jedoch von weniger bekannten Namen, weil diese Unternehmen noch nicht so alt sind und daher nicht nur lukrative Einnahmen bieten, sondern auch zukünftiges Wachstum versprechen. Drei dieser Nadeln im Heuhaufen sind BP Midstream Partners (WKN:A2H5V7), Hess Midstream Partners (WKN:A2DPXH) und Oasis Midstream Partners (WKN:A2JB58). Sie bieten jeweils eine attraktive laufende Rendite mit überzeugenden Wachstumsperspektiven, die in den kommenden Jahren zu außergewöhnlichen Gesamtrenditen führen könnten.

Unterstützt von Big Oil

Während die meisten Investoren den Ölgiganten BP kennen, haben wahrscheinlich nur wenige von seiner Master-Kommanditgesellschaft BP Midstream Partners gehört. Kein Wunder, denn BP hat das Unternehmen erst im Oktober letzten Jahres an die Börse gebracht. Doch auch wenn die Bekanntheit noch nicht so groß ist, sollten sich die Anleger doch damit beschäftigen, denn das Unternehmen bietet derzeit eine deutlich überdurchschnittliche Rendite von 5,1 %, die man im letzten Quartal 1,3 mal so gut mit Cash Flow abdeckte.

Darüber hinaus hat BP Midstream Partners ein Wachstum mit großer Beschleunigung vor sich. Während das bestehende Pipeline-Portfolio des Unternehmens über genügend eingebettetes Wachstum verfügt, um bis zum Jahr 2020 eine Steigerung des Vertriebs um 5 bis 6 % pro Jahr zu unterstützen, geht das Unternehmen davon aus, dass man deutlich schneller wachsen kann. Das liegt daran, dass BP plant, die Midstream-Vermögenswerte kontinuierlich auf seinen MLP zu reduzieren. Das sollte genügend Geld zur Verfügung stellen, um eine Auszahlung in den kommenden Jahren mit einer jährlichen Rate von durchschnittlich zehn Prozent zu erhöhen. Dieser wachsende Einkommensstrom könnte BP Midstream zu einer Goldmine für Einkommensanleger machen.

Aufbau einer Midstream-Wachstumsmaschine

Hess Midstream Partners ist ein weiterer MLP-Konzern, der von einem Energiekonzern, in diesem Fall Hess, gegründet wurde, um seine Midstream Assets unterzubringen. Das Unternehmen ist erst seit etwas mehr als einem Jahr an der Börse und damit auch noch frisch. Es bietet jedoch eine attraktive Anfangsrendite von 6,5 %, die sie im letzten Quartal mit einem guten 1,25fachen Cash Flow abdeckte.

Hess Midstream Partners erwartet ebenfalls ein schnelles Wachstum. Die Gesellschaft geht derzeit davon aus, dass man die Ausschüttung mit einer jährlichen Rate von 15 % steigern kann, wobei die Deckungsquote mindestens das 1,1-fache beträgt. Während das Unternehmen das Recht hat, die restlichen Midstream-Assets von Hess zu erwerben, wird der Großteil des Wachstums von Hess Midstream aus organischen Expansionsmöglichkeiten stammen. Das Unternehmen hat kürzlich ein 50-50-Joint-Venture mit Targa Resources zum Bau einer neuen Erdgasaufbereitungsanlage in North Dakota unterzeichnet und verfügt über genügend freie Kapazitäten auf den bestehenden Anlagen, um das Wachstum von Hess beim weiteren Ausbau der Produktion zu unterstützen. Aus diesem Grund sieht Hess Midstream so aus, als könnte das Unternehmen sich in eine exzellente Aktie für all jene verwandeln, die sich gerne regelmäßig was auszahlen lassen.

Großer Ertrag mit noch größerer Wachstumsrate

Oasis Midstream Partners ist ebenfalls ein von einer Ölgesellschaft gegründetes Unternehmen, dessen Muttergesellschaft, Oasis Petroleum, nicht ganz so bekannt ist wie die beiden anderen. Es ist ebenfalls neu auf dem Markt, ist erst letztes Jahr an die Börse gegangen. Es gibt jedoch zwei Dinge, die hervorstechen.

Erstens bietet Oasis Midstream Partners eine deutlich höhere Anfangsrendite von 8,4 %. Das liegt zum Teil daran, dass das Unternehmen derzeit mehr Geld ausbezahlt, da die Ausschüttungsquote im letzten Quartal um das 1,1-fache gesunken ist, obwohl das Unternehmen bis zum Jahresende auf das 1,2-fache und Anfang 2019 auf das 1,3-fache gestiegen ist. Diese steigende Vertriebsabdeckung wird auch dann eintreten, wenn Oasis Midstream Partners erwartet, dass die Auszahlung in einem schnelleren Tempo von ca. 20 % pro Jahr steigen wird, angetrieben durch eine Kombination aus organischen Expansionsprojekten und Dropdown-Akquisitionen von Oasis. Diese Mischung aus höherem Ertrag und schnellerem Wachstum macht Oasis Midstream zu einer Einkommensquelle, die Anleger zumindest auf ihre Liste zum beobachten setzen sollten.

Wir fangen gerade erst an

Weil diese MLPs so früh im Lebenszyklus sind, sind sie bisher nur wenigen Anlegern begegnet. Damit hat der Markt sein Wachstumspotenzial noch nicht voll ausgeschöpft, weshalb er aufgrund seiner Wachstumsprognosen so attraktive Startrenditen bietet. Das könnte den Anschub liefern, um in den kommenden Jahren große Gesamtrenditen für die Anleger zu erzielen.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

The Motley Fool besitzt keine der angegebenen Aktien.

Dieser Artikel von Matthew DiLallo erschien am 31.5.2018 auf Fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.