MENU

Deutsche Telekom-Aktie… Schnarch… aber zumindest eine gute Dividende?

Foto: The Motley Fool, Matt Koppenheffer

Sie gilt weder als spannendste DAX-Aktie noch als besonders beliebt. Letzteres vor allem, da sich viele unserer Landsmänner bei der aufkommenden Aktien-Euphorie um die Jahrtausendwende an der ehemaligen Volksaktie ordentlich die Pfoten verbrannt haben.

Doch was kann die Deutsche Telekom (WKN: 555750) heute noch leisten? Vielleicht ja sogar einen sehr soliden Zinsersatz. Wer weiß.

Was die Deutsche Telekom-Aktie dafür leisten müsste

Um wenigstens diesem Ziel genügen zu können, sollte die Deutsche Telekom-Aktie wohl dreierlei erfüllen. Erstens, sollte sie bestenfalls über eine ansprechend hohe Dividendenrendite verfügen. Zweitens sollten die Ausschüttungen relativ konstant sein. Und drittens sollte die Ausschüttungshöhe im Idealfall sogar noch etwas wachsen. Mal sehen, was das Papier so reißen kann.

Zur Ausschüttungshöhe lässt sich festhalten, dass die Deutsche Telekom zuletzt für das Geschäftsjahr 2017 eine Dividende in Höhe von 0,65 Euro je Anteilschein ausbezahlt hat. Bei derzeitigen Kursgefilden von 14,30 Euro lockte hier zuletzt (Stand: 10.05.2018) eine Dividendenrendite von 4,54 %.

Das sieht zunächst gar nicht mal verkehrt als. Oder erinnerst du dich etwa noch an eine Zeit, in der man solche Erträge auf sein Festgeld bekommen hat? Allerdings sollte die Dividende natürlich auch nachhaltig sein, damit man lange Freude an der Deutschen Telekom als Dividendenaktie oder Festgeldersatz hat.

Leider müssen alle Interessierten und Investoren hier jedoch Abstriche machen. Denn letztlich kann die Deutsche Telekom-Aktie in diesem Jahr erst auf eine ungekürzte Dividendenhistorie von sechs Jahren zurückblicken. Die vergangene Entwicklung rechtfertigt daher eher wenig Zuversicht, dass das der Lauf einer beeindruckenden Dividendenserie sein könnte. Zumal die Deutsche Telekom zuvor bereits bei den Ausschüttungen für die Geschäftsjahre 2001, 2002, 2010 und 2013 die Dividende gekürzt hat. Ein Einschnitt bei der Ausschüttungshöhe ist daher alles andere als ein fremdes Mittel.

Deutsche Telekom als sichere Bank? Es ist kompliziert…

Abschließend lässt sich daher wohl oder übel festhalten, dass bei der Deutschen Telekom zwar ansprechende 4,54 % Dividendenrendite locken, diese jedoch alles andere als in Stein gemeißelt sein müssen.

Interessierte sollten daher sehr gründlich das Unternehmen, das Marktumfeld und die Branche analysieren, bevor man einen Einstieg in die ehemalige Volksaktie als Dividendenaktie riskiert.

Der größte Rentenfehler

Träumst du von einem wunderschönen Ruhestand? Warum auch nicht - nach all der harten Arbeit verdienst du das. Doch für viele könnte sich dieser Traum nicht verwirklichen, wenn sie diesen Rentenfehler machen. Ob du bereits mittendrin steckst, kurz davor stehst oder noch Jahrzehnte bis zum Ruhestand hast, unseren neuen Sonderbericht solltest du unbedingt lesen. Derzeit kannst du dir eine kostenlose Kopie sichern.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.