MENU

Der Unterschied zwischen der Größe und der Beständigkeit eines Wettbewerbsvorteils

Foto: The Motley Fool.

Als Do-it-yourself-Investor bist du wahrscheinlich sehr vertraut mit dem von Warren Buffett geprägten Begriff des ökonomischen Grabens. Ein solcher Graben ist definiert als ein dauerhafter Wettbewerbsvorteil, der dazu dient, den Marktanteil eines Unternehmens langfristig vor potenziellen Wettbewerbern zu schützen.

In einer Zeit, in der technische Störungen zur Norm geworden sind, ist das Grabenkonzept, glaube ich, wichtiger denn je. Es sind nicht nur die Technologieunternehmen, die massiven Störungen ausgesetzt sind. Es wird immer ein Unternehmen geben, das durch einen technologischen Vorsprung einen bedeutenden Marktanteil von einem oder mehreren etablierten Low-Tech-Unternehmen stiehlt. Vom Bankwesen bis zur Gastronomie sind viele Branchen dafür anfällig. Verdammt nochmal, sogar die Matratzenindustrie ist nicht immun gegen technologische Neuerungen.

So wird, meiner Meinung nach, in den nächsten fünf Jahren  die Erosion oder die „Verengung“ von Wettbewerbsvorteilen zu einer großen Sorge für Buy-and-hold-Investoren werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass deren unglaublich langfristige Strategie im digitalen Zeitalter nicht funktionieren kann. Die Strategie wird nach wie vor wirksam sein, aber nur wenn die Investoren ihre Hausaufgaben machen, um zukunftsweisende Trends und potenzielle Hindernisse zu erkennen, die den Wettbewerbsvorteil eines Unternehmens mit der Zeit schwächen können.

Ein Blick in den Abschnitt „Risiken“ eines Geschäftsberichts ist ein guter Ausgangspunkt. Ein Investor wird viele Anregungen zum Nachdenken erhalten, aber seine Recherchen sollten nicht hier enden, da es viele andere unvorhersehbare Risiken gibt, die nicht in den veröffentlichten Berichten eines Unternehmens enthalten sind. Es muss also ein erheblicher Rechercheaufwand betrieben werden, um festzustellen, ob eine Aktie für die Dauer, für die du sie halten willst, wirklich geeignet ist.

Grabenbeständigkeit ist nicht gleich Grabenbreite

Du bist wahrscheinlich mit der Definition der Grabenbreite vertraut, oder wie effektiv ein dauerhafter Wettbewerbsvorteil ist, wenn es darum geht, neue Marktteilnehmer daran zu hindern, deine Marktanteile zu stehlen.

Die Beständigkeit eines Grabens ist jedoch, die Wiederstandsfähigkeit des Grabens auf lange Sicht. Dabei geht es um die Erosionsrate oder Verengung des Grabens, die ein Unternehmen im Laufe vieler Jahre oder Jahrzehnte erwarten kann.

Schau dir Loblaw Companies (WKN:853286) vor dem Aufstieg des E-Commerce an. Die Firma hatte einen riesigen Graben, aber es war eindeutig nicht der beständigste Graben, da der Graben unweigerlich erodierte und weiterhin mit E-Commerce-Unternehmen zu kämpfen haben wird, die in die Märkte, die Loblaw bedient, eindringen möchten.

Vor über einem Jahrzehnt hatte Loblaw eine große Anzahl von physischen Standorten und die billigsten Preise am Markt. Für viele Verbraucher waren Bequemlichkeit und der billige Preis ausschlaggebend dafür, wo sie ihre wöchentlichen Lebensmitteleinkäufe tätigen. Damals schien es, als könnten keine externen Faktoren den Lebensmittelhändler (oder seine Kollegen) das Unternehmen in Gefahr bringen.

Ein paar Jahre später ist Amazon.com (WKN:906766) dabei, den größten Teil des Marktanteils von Loblaw in einem lächerlich kurzen Zeitraum zu erobern. Amazon ist ein Experte auf dem Gebiet des Einzelhandels, und angesichts seiner unglaublichen Logistik können die beiden Vorteile (Bequemlichkeit und niedrige Kosten der verkauften Waren), die Loblaw zuvor hatte, plötzlich durch einen digitalen Störenfried in Rauch aufgehen.

Rückblickend ist es offensichtlich, dass Loblaw vor den Tagen der digitalen Störung einen breiten, aber nicht nachhaltigen Graben hatte. Um sicherzustellen, dass ein breiter Graben auch dauerhaft ist, muss man sorgfältig analysieren, welche dauerhaften Wettbewerbsvorteile hier vorliegen und ob sie in Gefahr sind, wenn ein Innovator eine günstigere Lösung findet.

Die Liste der Unternehmen mit breiten und beständigen Gräben ist recht kurz. Aber solche Firmen existieren, und die Investoren sollten in einem solchen Fall zuschlagen, wenn sie einen extrem langfristigen Anlagehorizont (+10 Jahre) haben. Canadian National Railway (WKN:897879) hat einen solchen Graben, der trotz potenziell zunehmender technologischer Störungen sowohl breit als auch beständig ist.

Wirf dein Geld nicht länger zum Fenster raus!

Fehler beim Investieren können dich Tausende von Euro kosten. Das Schlimmste daran: Du weißt vielleicht gar nicht, dass du diese Fehler machst. In diesem brandneuen Spezial Report von The Motley Fool haben wir Top Investoren aus der ganzen Welt befragt, was die schlimmsten Fehler in der Geldanlage sind und wie du sie vermeiden kannst. Klicke hier für den kostenlosen Zugang zu diesem Report.

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt Aktien von Amazon und Canadian National Railway. Canadian National Railway ist eine Empfehlung von Stock Advisor Canada.

Dieser Artikel wurde von Joey Frenette auf Englisch verfasst und am 18.04.2018 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.