The Motley Fool

BASF-Aktie vor der Dividende: Schnell noch zugreifen?

BASF Logo BASF-Aktie
Foto: BASF SE

Der 4. Mai dürfte für alle Dividendensammler von BASF (WKN: BASF11) ein Termin sein, der rot im Kalender angestrichen ist. An diesem Tag findet bei den Ludwigshafenern nämlich die Hauptversammlung statt, infolge dessen die Dividenden auf so manchem Verrechnungskonto eingehen werden.

Für das Geschäftsjahr 2017 plant BASF eine Dividende in Höhe von 3,10 Euro je Anteilschein auszuschütten, wodurch man bei dem derzeitigen Kurs in Höhe von 87,32 Euro (24.04.2018) eine Dividendenrendite von 3,55 % bekommen könnte.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Für alle, die gegenwärtig noch nicht in den Genuss der Ausschüttung kommen, stellt sich daher womöglich die Frage, ob man sich diese Dividende noch sichern sollte.

Das Gesamtpaket

Ich habe innerhalb der letzten Dividenden-Artikel anderer, baldig ausschüttender Aktien auch darauf hingewiesen, dass die Dividende alleine natürlich kein ausreichender Grund ist, um sofort aktiv zu werden. Nein, denn letztlich sollte dieser Schritt nur passieren, sofern man langfristig an das Potenzial der zugrundeliegenden Aktie glaubt. Daher werfen wir nun einen Blick auf das, was BASF momentan bewegt oder bewegen könnte.

Wie du unter anderem in dem verlinkten Artikel nachlesen kannst, war das Geschäftsjahr 2017 insgesamt eher positiv für BASF. Wesentliche Ertragskennzahlen konnten gesteigert werden, für BASF war 2017 daher durchaus ein Jahr des Wachstums.

Das lag unter anderem an den wieder gestiegenen Ölpreisen. Das Segment Oil & Gas florierte regelrecht durch die wieder anziehenden Ölpreise, die im bisherigen Jahresverlauf auch weiterhin gestiegen sind.

Zudem machen derzeit Schlagzeilen die Runde, dass BASF der heimliche Profiteur der Bayer-Monsanto-Fusion werden könnte. Die Zeichen stehen nämlich nicht schlecht dafür, dass BASF wichtige, strategische Elemente von Bayers Saatgut-Sparte abbekommen könnte, wodurch die Ludwigshafener die eigenen Aktivitäten noch verstärken und ausbauen könnten. BASF könnte sich laut Handelsblatt dadurch zu einer „starken Nummer Vier“ in diesem Sektor etablieren.

Einstreichen – ja oder nein?

Tendenziell daher womöglich gute Aussichten für das zukünftige, operative Geschäft von BASF. Wem das gefällt, der kann getrost ein Auge auf die Ludwigshafener werfen. Und wer womöglich noch in den Genuss der Ausschüttung für das letzte Geschäftsjahr kommen möchte, hat für seine Überlegungen noch bis zum 04.05.2018 Zeit.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!