MENU

20 Anwendungen für Blockchain im Alltag

Foto: Getty Images

Krypto-Währungen kannten im Jahr 2017 einfach kein Halten, und das zu großen Teilen auch dank der Blockchain-Technologie.

Blockchain ist das digitale, verteilte und dezentrale Verzeichnis, das den meisten virtuellen Währungen zugrunde liegt und für die Protokollierung aller Transaktionen verantwortlich ist, ohne dass ein Finanzintermediär wie eine Bank benötigt wird. Mit anderen Worten, es ist ein neues Mittel zur Übertragung von Geldern und/oder zur Protokollierung von Informationen.

Warum aber ist eine Blockchain plötzlich überhaupt vonnöten? Blockchain ist das Ergebnis einer Vision von Entwicklern, die glaubten, dass das aktuelle Bankensystem Mängel aufweist. Insbesondere hielten sie Banken, die als Dritte agieren und Transaktionsgebühren nehmen, für unnötig. Außerdem wollten sie nicht einsehen, dass der Zahlungsverkehr bei internationalen Transaktionen nach wie vor bis zu fünf Werktage in Anspruch nehmen kann. Mit Blockchain sind Echtzeit-Transaktionen möglich (auch über Grenzen hinweg), während Banken völlig außen vor bleiben, was letztlich die Transaktionsgebühren senken soll.

Es gibt auch andere Anwendungen für Blockchain, die über den Geldverkehr hinausgehen. Zahlreiche Unternehmen aus dem Dow Jones Industrial Average testen derzeit einige dieser Anwendungen in kleinen Projekten und kontrollierten Demos.

Nun kann man sich natürlich fragen, was diese potenziell revolutionäre Technologie in der realen Welt bewirken kann. Also dann: Hier sind 20 Einsatzmöglichkeiten für die Blockchain-Technologie.

1 Zahlungsabwicklung und Zahlungsverkehr

Die wohl logischste Anwendung von Blockchain ist die Beschleunigung des Geldtransfers von einer Partei zur anderen. Wie bereits erwähnt, können die meisten Transaktionen, die über eine Blockchain prozessiert werden, innerhalb von Sekunden abgewickelt werden, da die Banken wegfallen und die Validierung der Transaktionen 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche läuft.

2 Lieferketten überwachen

Besonders praktisch ist Blockchain auch bei der Überwachung von Lieferketten. Durch die Beseitigung von Zettelwirtschaften sollten Unternehmen in der Lage sein, Ineffizienzen innerhalb ihrer Lieferketten schnell zu erkennen und Artikel in Echtzeit zu lokalisieren. Außerdem könnten Unternehmen und möglicherweise sogar Verbraucher sehen, was mit Produkten in Sachen Qualitätskontrolle auf dem Weg vom Herkunftsort zum Einzelhändler passiert ist.

3 Treueprämienprogramme für den Einzelhandel

Blockchain könnte das Einkaufserlebnis noch weiter revolutionieren, indem es zum Startschuss für Treueprämien wird. Durch die Schaffung eines Token-basierten Systems, das die Verbraucher belohnt und diese Token innerhalb einer Blockchain speichert, würde es die Verbraucher dazu anregen, zu einem bestimmten Geschäft oder einer bestimmten Kette zurückzukehren, um ihre Einkäufe dort zu tätigen. Es würde auch Betrug vorbeugen und ökologisch nachhaltiger sein; damit Probleme angehen, die üblicherweise mit papier- und kartenbasierten Bonusprogrammen verbunden sind.

4 Digitale IDs

Mehr als 1 Milliarde Menschen haben Probleme rund um das Thema Identität bzw. Identitätsdiebstahl. Microsoft (WKN:870747) will das ändern. Das Unternehmen erstellt digitale IDs innerhalb seiner Authenticator App, die derzeit von Millionen von Menschen genutzt wird, und gibt den Benutzern damit die Möglichkeit, ihre digitalen Identitäten zu kontrollieren. Dies würde es Menschen in armen Weltregionen ermöglichen, Zugang zu Finanzdienstleistungen zu erhalten oder ein eigenes Unternehmen zu gründen. Zugegebenermaßen stehen Microsofts Versuche, eine dezentrale digitale ID zu erstellen, noch ganz am Anfang.

5 Gemeinsame Nutzung von Daten

Die Krypto-Währung IOTA hat im November eine Beta-Version seines Data Marketplace veröffentlicht, die zeigt, dass Blockchain als Marktplatz genutzt werden kann, um ungenutzte Daten zu teilen oder zu verkaufen. Da die meisten Unternehmensdaten ungenutzt bleiben, könnte Blockchain als Vermittler fungieren, um diese Daten zu speichern und zu verschieben, um eine Vielzahl von Branchen zu verbessern. Noch in der Anfangsphase hat IOTA mehr als 35 Unternehmen als Teilnehmer gewinnen können (darunter auch Microsoft), die ihr Feedback geben.

6 Urheberrecht und Lizenzschutz

In einer Welt, in der immer mehr Menschen Zugang zum Internet haben, sind die Urheber- und Eigentumsrechte an Musik und anderen Inhalten nicht immer eindeutig. Mit Blockchain würden diese Urheberrechtsgesetze für das Herunterladen von digitalen Inhalten erheblich verschärft, um sicherzustellen, dass der Künstler oder Urheber des gekauften Inhalts seinen gerechten Anteil erhält. Die Blockchain würde auch Echtzeit- und transparente Tantiemenverteilungsdaten für Musiker und Content-Ersteller bereitstellen.

7 Digitale Wahlen

Angst vor Wahlbetrug? Die Blockchain-Technologie könnte dem vorbeugten. Blockchain bietet die Möglichkeit, digital abzustimmen – aber es ist so transparent, dass jeder Regulator sehen kann, ob etwas im Netzwerk geändert wurde. Es kombiniert die Leichtigkeit der digitalen Abstimmung mit der Unveränderlichkeit der Blockchain, damit jede Stimme wirklich zählt.

8 Übertragung von Immobilien-, Grundstücks- und Autobesitz

Eines der Hauptziele von Blockchain ist es, Papier als bindendes Element zu entfernen, da Papierspuren oft eher für Verwirrung sorgt. Wenn man ein Grundstück, ein Haus oder ein Auto kauft oder verkauft, muss man den entsprechenden Titel übertragen oder erhalten. Statt dies auf Papier zu handhaben, kann Blockchain Eigentümerschaft im Netzwerk speichern, was Transparenz schafft und ein glasklares Bild des rechtlichen Eigentums vermittelt.

9 Lebensmittelsicherheit

Eine weitere interessante Anwendung für die Blockchain könnte darin bestehen, Lebensmittel beim Weg von ihrer Produktion bis auf den Teller zurückzuverfolgen. Da Blockchain-Daten unveränderlich sind, kann man letztlich den Transport von Lebensmitteln vom Ursprung bis zum Supermarkt nachvollziehen. Und sollte es zu einer lebensmittelbedingten Erkrankung kommen, würde die Blockchain es ermöglichen, die Schadstoffquelle wesentlich schneller zu finden, als es noch heute möglich ist.

10 Unveränderliche Datensicherung

Blockchain könnte auch der perfekte Weg sein, um Daten zu sichern. Auch wenn Cloud-Storage-Systeme als Anlaufstelle für die Datensicherung konzipiert sind, sind sie nicht immun gegen Hacker oder gar Infrastrukturprobleme. Die Verwendung von Blockchain als Backup-Quelle für Cloud-Rechenzentren – oder für beliebige Daten, wie sie Boeing mit GPS-Empfängern in seinen Flugzeugen in Betracht zieht – könnte dieses Problem lösen.

11 Steuerliche Regelungen und Compliance

Wie gesagt: Transparenz und Unveränderlichkeit sind ein großer Selling Point für die Blockchain. So könnten z.B. Marihuanafirmen Blockchain als Mittel verwenden, um ihre Verkäufe zu notieren und gegenüber den Gesetzgebern zu demonstrieren, dass sie sich an alle Gesetze und Vorschriften halten. Auch könnte man damit klar nachweisen, dass man alle erforderlichen Steuern gezahlt hat – so man denn rentabel arbeitet.

12 Arbeitnehmerrechte

Eine weitere interessante Anwendung von Blockchain ist die Stärkung der Rechte von Arbeitnehmern auf der ganzen Welt. Nach Angaben der Internationalen Arbeitsorganisation arbeiten weltweit 25 Millionen Menschen unter Zwangsarbeitsbedingungen. Coca-Cola arbeitet zusammen mit dem US-Außenministerium und anderen Partnern an einem Blockchain-Register mit intelligenten Verträgen – Protokollen, die einen Vertrag verifizieren, erleichtern oder durchsetzen – um die Arbeitsrichtlinien zu verbessern und Arbeitgeber zu zwingen, digitale Verträge mit ihren Mitarbeitern einzuhalten.

13 Medizinische Dokumentation

Gut, dass sich die Medizinbranche bereits seit Jahren vom Papier für Archivierungszwecke entfernt hat. Doch die Blockchain bietet noch mehr Sicherheit und Komfort. Zusätzlich zur Speicherung von Patientenakten hätte der Patient, der den Schlüssel für den Zugriff auf diese digitalen Unterlagen besitzt, die Kontrolle darüber, wer Zugriff auf diese Daten erhält. Es wäre ein Mittel zur Stärkung der HIPAA-Gesetze, die darauf abzielen, die Privatsphäre der Patienten zu schützen.

14 Woher kommen Waffen?

Eines der wichtigsten Themen auf jedem Nachrichtensender der USA ist derzeit die Waffenkontrolle und/oder die Verantwortung für Waffen. Blockchain könnte ein transparentes und unveränderliches Registrierungsnetzwerk schaffen, das es den Strafverfolgungsbehörden und der Bundesregierung ermöglicht, den Besitz von Waffen oder Waffen zu verfolgen und eine Aufzeichnung der privat verkauften Waffen zu führen.

15 Testamente oder Erbschaften

Blockchain kann auch in der Lage sein, die allerletzten Bedenken des Lebens auszuräumen. Anstatt ein Testament zu erstellen, können Menschen die Möglichkeit haben, ihr digitales Testament in einem Blockchain-Netzwerk zu erstellen und zu speichern. In Verbindung mit intelligenten Verträgen, die Erbschaften nach bestimmten Kriterien aufteilen können (z.B. wenn ein Enkelkind ein bestimmtes Alter erreicht), sollten Testamente kristallklar und rechtsverbindlich werden und keine Fragen offen lassen, wer welches Vermögen erhalten soll, wenn man stirbt.

16 Aktienhandel

Irgendwann könnte Blockchain mit den derzeitigen Aktienhandelsplattformen konkurrieren oder sie ersetzen, um Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Da Blockchain-Netzwerke Transaktionen irre schnell validieren und abwickeln, könnte die mehrtägige Wartezeit entfallen, mit der sich Investoren beim Verkauf von Aktien und beim Zugang zu den Fonds derzeit noch plagen.

17 Verwaltung von IoT-Netzwerken

Der Netzwerkgigant Cisco Systems könnte hinter einer blockchainbasierten Anwendung stecken, die Internet of Things (IoT)-Netzwerke überwachen würde. Das IoT beschreibt drahtlos angeschlossene Geräte, die Daten senden und empfangen können. Eine solche Anwendung könnte die Vertrauenswürdigkeit von Geräten in einem Netzwerk bestimmen – und zwar kontinuierlich für Geräte, die in das Netzwerk ein- und austreten, wie z.B. Smart Cars oder Smartphones.

18 Vorantreiben des Energiemarkts

Auch die Energiewirtschaft will mitmachen: Hier bietet Blockchain die Möglichkeit, Energieunternehmen dabei zu unterstützen, den Futures-Handel wesentlich schneller abzuwickeln, als dies derzeit der Fall ist. Es ist auch erwähnenswert, dass Blockchain Energieunternehmen bei der Erfassung ihrer Ressourcen und der Einhaltung von Vorschriften helfen könnte.

19 Kontrollierter Zugang zum Eigentum

Smart Contracts innerhalb von Blockchain-Netzwerken können stets an die Bedürfnisse von Unternehmen oder Verbrauchern angepasst werden. Als Verbraucher können man Blockchain als Mittel verwenden, um Servicetechnikern Zugang zu Ihrem Haus zu gewähren oder dem Mechaniker den Zugang zum Auto zu ermöglichen, um Reparaturen durchzuführen. Ohne diesen digitalen Schlüssel, den nur der Eigentümer besitzt, hätte der Servicetechniker keinen Zugang zum Anwesen.

20 Nachverfolgung verschreibungspflichtiger Medikamente

Letztlich könnte die Blockchain ein Mittel sein, um verschreibungspflichtige Medikamente transparent zu verfolgen. In einer Welt, in der verschreibungspflichtige Retouren auftreten und gefälschte Medikamente ein Problem sind, bietet Blockchain den Arzneimittelherstellern die Möglichkeit, ihre Produkte anhand von Serien- und/oder Chargennummern zu verfolgen, um sicherzustellen, dass die Verbraucher das richtige Angebot erhalten, wenn sie Arzneimittel in der Apotheke abholen. Merck testet derzeit ein solches System für die Rückgabe von verschreibungspflichtigen Medikamenten.

Obwohl Blockchain bei weitem noch nicht perfekt ist, hat die Technik doch bereits viele Anwendungen gefunden, die bald in den Alltag eingreifen könnten.

Die Wahrheit über den Bitcoin-Boom

Alles was du über Kryptowährungen wissen musst! In diesem 25-seitigen Sonderreport über Bitcoins verraten unsere Experten dir die Hintergründe über Krypto-Währungen und worauf du achten musst! Klicke hier für den kostenlosen Download zu diesem Report.

The Motley Fool empfiehlt Cisco Systems. Dieser Artikel von Sean Williams erschien am 11.4.18 auf Fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.