MENU

Darum steigt ein chinesischer Großinvestor jetzt bei Daimler ein

Foto: Daimler

Themen, die derzeit die Aktie von Daimler (WKN: 710000) bewegen, kreisen häufig um die Felder Elektroautos und den generellen Wandel in der Mobilität. Das macht grundsätzlich auch Sinn, immerhin könnte in diesen beiden Bereichen ein essentieller Faktor für die Zukunftsfähigkeit des gesamten Konzerns liegen.

Doch vor Kurzem machte eine gänzlich andere Meldung die Runde, die reichlich wenig mit diesen beiden Themenkomplexen zu tun hat. Zumindest auf den ersten Blick. Schauen wir daher mal, was sich bei Daimler gerade ergeben hat:

Chinesischer Großinvestor steigt bei Daimler ein!

Li Shufu, ein chinesischer Großinvestor hat mehr oder minder klammheimlich einen erheblichen Teil der Daimler-Papiere eingesammelt. Wie nun bekannt wurde, hält Shufu inzwischen einen Anteil von rund 9,69 % aller Daimler-Aktien. Das entspricht einem Gegenwert von ca. 7,2 Milliarden Euro. Damit ist Shufu übrigens zum derzeit größten Einzelaktionär in der Liste der Daimler-Aktionäre aufgestiegen.

Shufu ist übrigens weder in der Investmentwelt noch in der Automobilbranche ein Unbekannter. Nein, er machte sich nämlich bereits einen Namens als Haupteigner des chinesischen Autobauers Geely (WKN: A0CACX).

Wenn du mich fragst, ein interessanter Zukauf, von dem grundsätzlich alle beteiligten Parteien profitieren könnten. Wie? Gute Frage!

So profitieren Daimler, Geely und Shufu

Durch das namhafte Bindeglied Shufu könnten zunächst die beiden Unternehmen selbst profitieren. Geely könnte durch diesen medial-wirksamen Deal im europäischen Markt weitere Bekanntheit erlangen. Zudem dürfte Großaktionär Shufu durch seine Beteiligung an Daimler wertvolle Einblicke in diesen lukrativen Markt erhalten.

Daimler könnte im Gegenzug durch die Fachexpertise Shufus profitieren. Geely wird nach der wahrhaftigen Kursexplosion des letzten Jahres gewissermaßen als Shooting-Star der Automobilindustrie, gerade auch in Themenbereichen der Elektromobilität, gehandelt. Das könnte Daimler womöglich zum Vorteil gereichen.

Und Shufu selbst? Nun, der profitiert natürlich, wenn seine beiden großen Beteiligungen weiterhin erfolgreich bleiben. Wenn du mich fragst, ist der Deal daher durchaus interessant für alle Beteiligten. Gewissermaßen eine potenzielle Win-win-win-Situation für Daimler, Geely und Shufu.

Momentan noch kostenlos: Der DAX-Report

Was sind die besten Chancen im DAX? Im Motley Fool DAX-Report kannst du sie entdecken. Und zwar kostenlos. Daten der Top 30-Aktien Deutschlands sowie ein Vergleich ihrer Dividenden, Bewertungskennzahlen und Wachstumsraten. Klick hier, um Zugang zu erhalten.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Daimler.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.