MENU

Novo Nordisk: Paukenschlag folgt auf Paukenschlag!

Foto: Getty Images.

Schon im letzten Jahr konnte Novo Nordisk mit Neuigkeiten in Bezug auf neue, vielversprechende Produkte aufwarten. Das ließ letztlich viel Fantasie bei dem dänischen Pharmariesen wieder aufleben, nachdem sich die Aktie seit Mitte 2016 in einem kurzweiligen Abwärtsstrudel befunden hatte.

Und auch in 2018 scheinen die guten Neuigkeiten nicht abzunehmen. Schauen wir mal, was Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) kürzlich an Erfreulichem zu vermelden hatte:

Semaglutide im Fokus

Konkret gibt es zwei frische Meldungen, die Anleger von Novo Nordisk auf dem Schirm haben sollten. Beide drehen sich um Semaglutide, sprich den Hoffnungsträger, von dem sich viele irgendwann eine orale, vermarktbare Variante des Insulins erhoffen.

Verkündet wurde in diesem Zusammenhang zum einen, dass Ozempic (ein konkretes Mittel aus der Reihe der Semaglutide) es in die Liste eines der größten Pharma-Abnehmer in den USA geschafft hat. Express Scripts nahm dieses Präparat nämlich in seine Arzneimittelliste auf, wodurch Ozempic nunmehr in einem direkten Wettbewerb mit anderen, möglicherweise weniger effektiven Konkurrenzprodukten steht.

Zum anderen gab Novo Nordisk bekannt, dass eine erste Phase-3-Studie des Zulassungsverfahrens bei der oralen Variante eines Semaglutides positive Ergebnisse verzeichnen konnte. Das sehen viele Analysten als Fingerzeig, dass Novo Nordisk signifikante Fortschritte in seinem Vorhaben erreichen könnte, ein orales Insulin herzustellen. Das wäre definitiv ein starker Wettbewerbsvorteil für Novo Nordisk. Entsprechend groß ist hier das Erwartungspotenzial.

Unterm Strich…

… zeigen beide Meldungen damit für mich, dass Novo Nordisk nichts von seiner innovativen Strahlkraft verloren hat. Mehr noch, Novo Nordisk ist auch auf einem guten Wege, seine wegweisenden Vorhaben in der Diabetesversorgung erfolgreich in die Tat umzusetzen.

Dennoch sollten wir an dieser Stelle aber auch betonen, dass es sich bei der oralen Variante des Semaglutides um einen ersten Schritt auf einem langen Weg bis zur Zulassung handelt. Von der Marktreife ganz zu schweigen. Die Kursaufschläge infolge solcher Meldungen sind daher immer Vorschusslorbeeren, auf die immer noch weitere positive News folgen müssen.

Nichtsdestoweniger verfügt Novo Nordisk aber über eine interessante Produktpipeline. Das verdeutlichen meiner Meinung nach auch diese jüngsten Meldungen. Novo Nordisk bietet daher weiterhin einen interessanten Chance-Risiko-Mix, was die Aktie in meinen Augen weiterhin attraktiv macht. Ich bin gespannt, womit die Dänen uns als nächstes überraschen werden.

Angst vor einem Bärenmarkt?

Die Börse ist seit neun Jahren im Aufwind. Kommt nun endlich die Baisse? In unserem brandneuen Bericht erfährst du, wie du dich darauf vorbereiten kannst. Denn wenn du erfolgreicher investieren möchtest, musst du wissen, wie du auch Baissezeiten gut überstehst. Für ein kostenloses Exemplar dieses neuen Berichts klicke einfach hier.

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.