MENU

Sollten Anleger Dividenden ignorieren und sich in diesem Jahr auf Kursgewinne konzentrieren?

Foto: The Motley Fool.

Die Geschichte zeigt, dass Dividenden langfristig ein wichtiger Bestandteil der Gesamtrendite für Investoren sind. In der Tat haben verschiedene Studien gezeigt, dass es die Reinvestition von Dividenden ist, die den Großteil der Gesamtrenditen über einen längeren Zeitraum liefern kann. Daher entscheiden sich viele Anleger für Dividenden.

Allerdings befindet sich die Welt derzeit inmitten einer großen Hausse. Die Aktienmärkte auf der ganzen Welt erreichen Rekordhöhen und das Potenzial für Kursgewinne scheint hoch zu sein. Könnte es sich also lohnen, sich auf Kursgewinne statt auf die Dividendenrendite zu konzentrieren?

Eine strahlende Zukunft

Die Aussichten für die Weltwirtschaft scheinen positiver zu sein als vor der Finanzkrise. In den USA haben niedrigere Steuern und höhere Ausgaben das Potenzial, das BIP-Wachstum des Landes zu steigern. Sicherlich war es bereits auf dem Weg zu einer stärkeren Wirtschaftsleistung, bevor Donald Trump Präsident wurde. Aber seine Steuer- und Ausgabenpolitik könnte Bedingungen schaffen, die das Wirtschaftswachstum begünstigen.

Auch in China hat sich die Wirtschaftsleistung verbessert, nachdem in den letzten Jahren eine Verlangsamung befürchtet wurde. Die Entscheidung, überschüssiges Kapital auf Infrastrukturprojekte zu konzentrieren, hat zu einer höheren Nachfrage nach Rohstoffen geführt und zeigt, dass das Wachstum in China noch weiter geht. Und in Europa wirkt sich die von der EZB verfolgte Politik des Quantitative Easing deutlich positiv auf die BIP-Wachstumsraten im gesamten Euroraum aus.

Verlockendes Wachstum

Angesichts der positiven Aussichten für die Weltwirtschaft ist es verlockend, sich auf zyklische Unternehmen zu konzentrieren, die höhere Gewinne erzielen könnten. Solche Unternehmen werden, während der Hausse verständlicherweise immer beliebter, und ihr Kurswachstum kann außergewöhnlich hoch sein. Das hohe Niveau dieser Kursgewinne kann die Attraktivität von Dividenden in jeder Größenordnung klein erscheinen lassen.

Das Problem bei diesem Ansatz besteht jedoch darin, dass die Anleger nicht mehr versuchen würden, Aktien zu kaufen, wenn sie billig sind, und sie zu verkaufen, wenn die Kurse hoch sind. Sicher, der aktuelle Bullenlauf kann Monate oder sogar Jahre dauern. Aber in vielen Fällen scheinen die Bewertungen zyklischer Aktien relativ großzügig zu sein. Dies könnte ein Zeichen dafür sein, dass sie enge Sicherheitsmargen bieten, während weniger populäre Einkommensaktien ein besseres Chancen-Risiko-Profil bieten könnten.

Langfristige Ausrichtung

Langfristig könnte es ratsam sein, weiterhin Dividendenwerte zu kaufen. Sie können aufgrund niedrigerer Bewertungen Spielraum für Kapitalzuwächse bieten, aber auch den Investoren helfen, die potenziellen Probleme zu überwinden, die mit höheren Ausgaben und niedrigeren Steuern verbunden sind. Obwohl der Markt derzeit auf die Bullenrallye fokussiert ist, könnte eine höhere Inflation bevorstehen. In diesem Szenario könnten Dividendenwerte bei einer Reihe von Anlegern stärker nachgefragt werden.

Wirf dein Geld nicht länger zum Fenster raus!

Fehler beim Investieren können dich Tausende von Euro kosten. Das Schlimmste daran: Du weißt vielleicht gar nicht, dass du diese Fehler machst. In diesem brandneuen Spezial Report von The Motley Fool haben wir Top Investoren aus der ganzen Welt befragt, was die schlimmsten Fehler in der Geldanlage sind und wie du sie vermeiden kannst. Klicke hier für den kostenlosen Zugang zu diesem Report.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 06.02.2018 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.