The Motley Fool

Hungrig auf Dividenden? Bei Nestlé, McDonald’s und Marine Harvest kommt jeder auf seinen Geschmack

Foto: Getty Images

Wenn es um das liebe Essen geht, ist Hunger ja eigentlich etwas Schlechtes. Unser Körper empfindet dann nämlich einen Mangel und äußert sich mit Hunger und Magenknurren. Wenn es aber um Dividenden geht, ist ein gewisser, steter Hunger eigentlich gar nicht verkehrt. Denn seien wir doch mal ehrlich: So schnell werden wir bei Ausschüttungen nicht satt, oder?

Im Folgenden wollen wir uns daher drei Aktien anschauen, die sich um Nahrungsmittel drehen. Dabei achten wir selbstverständlich auf eine abwechslungsreiche Kost, in jeglicher Hinsicht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1) McDonald’s

Du hast wenig Zeit und magst es daher tendenziell eher schnell und fettig? Dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass du bei deinen Essgewohnheiten das eine oder andere Mal bei McDonald’s (WKN: 856958) vorbeischneist. Aber hast du als Investor mal überlegt, dir die Dividende einzuverleiben?

Neben fettem Fastfood bietet McDonalds’s nämlich auch eine fette Dividende. Derzeit zahlt das Unternehmen eine Quartalsdividende in Höhe von 1,01 US-Dollar, sprich 4,04 US-Dollar jährlich aus. Bei einem Kurs von 173,57 US-Dollar (12.01.2018, maßgeblich für alle Kurse) entspricht das einer Dividendenrendite in Höhe von 2,32 %.

Interessant ist die McDonald’s-Dividende aber auch deshalb, weil sie so beständig am wachsen ist. Seit 41 Jahren erhöht der Fastfood-Riese nun schon Jahr für Jahr seine Dividende. McDonald’s ist damit bereits seit 16 Jahren im Club der erlesenen Dividendenaristokraten.

2) Marine Harvest

Falls Fastfood jedoch nicht so deinen Geschmack trifft und du eher auf fischige Angelegenheiten stehst, könnte Marine Harvest (WKN: 924848) deinen Hunger in jedweder Hinsicht stillen. Bei Marine Harvest handelt es sich nämlich um den weltgrößten Produzenten von Zuchtlachsen.

Zudem baden Investoren des Zuchtlachsproduzenten regelrecht in einer üppigen Dividende. Für das Geschäftsjahr 2016 zahlte das Unternehmen beispielsweise umgerechnet 0,95 Euro je Anteilschein aus, was bei einem derzeitigen Kurs in Höhe von 14,11 Euro einer Dividendenrendite von 6,7 % entsprechen würde.

Zudem profitiert das Unternehmen vom Trend der kontinuierlich steigenden Nachfrage nach Fisch. Der sich wandelnde Hunger nach Fisch als Fleischersatz könnte damit dafür Sorge tragen, dass dein Hunger auf Dividenden in den nächsten Jahren weiterhin gut gestillt wird.

3) Nestlé

Habe ich deinen Appetit noch nicht getroffen? Na gut. Schwierige Kundschaft heute, aber kein Problem. Denn die Chancen stehen nicht schlecht, dass du bei meinem dritten und letzten Kandidat voll auf deine Kosten kommen wirst.

Der Nahrungsmittelgigant Nestlé (WKN: A0Q4DC) führt nämlich ca. 6.000 verschiedene Marken in seinen Reihen. Spätestens bei Maggi, Buitoni, Nesquik, Nescafé, KitKat, Herta, Thomy, Alete, Felix, Mövenpick und Beba (um nur eine kleine Auswahl zu nennen!) dürfte wohl von klein bis groß, von zweibeinig bis vierbeinig, jeder auf seinen Geschmack gekommen sein.

Zudem besitzt das Unternehmen eine ebenso interessante Dividende. Zuletzt zahlte das Unternehmen 2,30 Schweizer Franken je Anteilschein aus, was bei einem Kurs von 82,39 Schweizer Franken einer Rendite von 2,79 % entspricht. Für die Dividende spricht ebenso, dass sie seit 21 Jahren ungekürzt ist. Der ersehnte Dividendenadel ist damit in absolut greifbarer Nähe.

Dividendenhunger gestillt?

Ich hoffe, angesichts dieser üppigen Auswahl verschiedener Dividendenzahler aus dem Nahrungsmittelbereich konnte dein Hunger auf Dividenden ein klein wenig gestillt oder zumindest etwas abgeholfen werden.

Ich weiß zwar nicht wie es dir geht, aber bei mir hat das ganze Schreiben über Hunger und Nahrungsmittel ordentlich den Appetit angeregt. Verzeih mir daher, dass ich dich hier so einfach stehen lasse, aber ich werde jetzt ganz dringend in die Küche verschwinden müssen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Nestlé.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!