MENU

Wie Overstock im Jahr 2017 um 265 % stieg

Foto: Getty Images

Was ist los?

Die Aktien von Overstock (WKN:645086) legten 2017  265,1 % zu, nach Angaben von S&P Global Market Intelligence. Die Online-Einzelhandelsaktivitäten des Unternehmens hatten mit diesem rasanten Anstieg wenig zu tun. Stattdessen waren die meisten dieser Gewinne mit explodierenden Kursen und steigendem Interesse an Bitcoin und anderen Krypto-Währungen verbunden.

Und weiter?

Overstock war ein früher Bitcoinverfechter, nachdem es Zahlungen in Bitcoin seit 2014 akzeptiert hatte. Im Laufe der Jahre wuchs das Interesse an Krypto-Währungen und Blockchain-Technologien. Heutzutage müssen Overstock- Investoren auch über ihr Tochterunternehmen Medici Ventures Bescheid wissen, die in einige Blockchain-Unternehmen von Drittanbietern investiert und ihre eigene Forschung auf diesem Gebiet betreibt.

Medici Ventures war bisher ein Unternehmen, das Geld verliert, aber es könnte bis zu 500 Millionen US-Dollar für die bevorstehende Einführung einer Blockchain-basierten Handelsplattform für Aktien und andere finanzielle Vermögenswerte aufbringen.

Im Dezember heizte der Overstock-CEO Patrick Byrne die Gerüchteküche an, als er sagte, dass er Overstocks E-Tailing-Operationen verkaufen und das zusätzliche Geld in seine Blockchain-basierten Geschäftsideen investieren wolle. Daswar ein wesentlicher Treiber für den 3 6%igen Anstieg der Aktie allein im Dezember.

Wie geht es jetzt weiter?

Es ist also ziemlich offensichtlich, dass Overstocks Zukunft eng mit dem Aufkommen von Krypto-Währungen und Blockchainlösungen korreliert sein wird. Es ist schwer, nicht begeistert zu sein, wenn man bedenkt, dass die Bitcoin-Kurse im letzten Jahr von 1.000 auf 20.000 US-Dollar gestiegen sind.

Aber man sollte das nicht zu ernst nehmen, denn die Krypto-Währungen sind unglaublich volatil in beide Richtungen — die Bitcoin-Kurse sind wieder auf 15.000 US-Dollar gesunken — und das weniger als ein Monat nach dem Erreichen des Hochs von 20.000 US-Dollar.

Byrne könnte sicherlich von seinen Plänen Abstand nehmen, denn es könnte schwierig sein, einen Käufer für das margenschwache Einzelhandelsgeschäft von Overstock zu finden. Aber es würde mich nicht wundern, wenn sich das Unternehmen bis Ende 2018 in ein reines Blockchain-Unternehmen verwandeln würde, das um Medici Ventures herum aufgebaut werden könnte.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel von Anders Bylund erschien am 4.1.18 auf Fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.