The Motley Fool

Warum die Aktie von Mattel im November um 29 % gestiegen ist

Foto: The Motley Fool.

Was ist passiert?

Aktien des Spielzeugherstellers Mattel (WKN:851704) stiegen im November um 29,2 %, nach Angaben von S&P Global Market Intelligence. Angeblich habe Hasbro (WKN:859888) ein Übernahmeangebot gemacht.

Es steht kein Deal unmittelbar bevor, aber es scheint ernster zu sein als in der Vergangenheit.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Und weiter?

Wir wissen nicht, welche Bedingungen Hasbro anbieten könnte, und haben auch keine Zusicherung, dass ein Kauf zustande kommt. Investoren, die Mattel kaufen, spekulieren also nur auf eine Übernahme.

Hasbro sieht seinen kleineren Konkurrenten als potentielles Ziel im Kampf um die Dominanz im Spielzeugmarkt. Mattel würde nicht nur Marken wie Barbie und Hot Wheels bekommen, sondern es hätte es auch einfacher, in Zukunft Lizenzverträge zu gewinnen. Mattel und Hasbro sind erbitterte Konkurrenten, wenn es um Lizenzverträge geht, und beide unter einem Dach zu haben, sollte zu niedrigeren Lizenzkosten und höheren Margen führen.

Wie geht es jetzt weiter?

In vielerlei Hinsicht ist die Kombination von Hasbro und Mattel sinnvoll, weil sie langfristig zu einem profitableren Unternehmen führen würde. Aber die Regierung darf nicht zulassen, dass ein solches Geschäft zustande kommt, was ich als große Hürde betrachte, wenn sich die beiden Unternehmen einigen können.

Ich würde Aktien von Mattel nicht alleine wegen eines Übernahmegerüchts kaufen, aber wenn die Fusion gelingt, könnte es  langfristig ein großer Gewinn für Spielzeuginvestoren sein.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Hasbro.

Dieser Artikel wurde von Travis Hoium auf Englisch verfasst und am 04.12.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!