MENU

3 Albert Einstein-Zitate, die dich zu einem besseren Investor machen

Wenn der Name Einstein fällt, dürfte wohl jedem der gleiche Assoziationskreis in den Sinn schießen: Schlau, Genie, Ausnahmewissenschaftler. Berechtigt, denn bekanntlich zählt Albert Einstein auch heute noch zu den schlauesten Köpfen, die je auf unserem Planeten gewirkt haben.

Nun fragst du dich vielleicht, was Einstein auf unserer Foolishen Seite zu suchen hat. Denn eigentlich war sein Betätigungsfeld ja die Physik, und nicht unbedingt die Börsen und Aktienmärkte.

Nichtsdestoweniger bieten einige seiner vor Weisheit nur so strotzenden Zitate auch Interpretationsmöglichkeiten, die für unsere Zwecke gelten können. Schauen wir mal, was ich damit meine:

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt“

Gleich das erste Zitat dürfte wohl zu den bekannteren gehören. Und gleich hier steckt eine Menge drin, was wir für unseren Börsenerfolg nutzen können.

Viele Investoren versuchen nämlich, den heiligen Gral in den Zahlen der Vergangenheit zu finden. Sie lesen lediglich akribisch die Geschäftsberichte, rechnen munter Kennzahlen aus und vergleichen die Unternehmen mit der Konkurrenz, um eine fundamentale Unterbewertung feststellen zu können. Mehr nicht.

Auch wenn dieser erste Schritt des Wissens und der Lektüre absolut essentiell ist, vergessen einige den oftmals viel wichtigeren, zweiten Schritt: Den Blick in die Zukunft.

Hierfür benötigen wir sodann aber regelmäßig vernunftgeleitete Phantasie, um beurteilen zu können, wohin die Reise bei einem Unternehmen gehen könnte. Wieso sollte der Erfolg der Vergangenheit anhalten? Wieso sollte ein Unternehmen in Zukunft wieder wachsen können? Wieso solltest du mit genau diesem Unternehmen über Jahre hinweg marktschlagende Renditen einfahren?

All das finden wir nicht unbedingt in den Zahlen vergangener Perioden. Um das herauszufinden, brauchen wir oft ein Quäntchen Phantasie. Nur so können wir wirklich effektiv die künftigen Chancen und Risiken evaluieren.

„Auch glaube ich, dass ein schlichtes und anspruchsloses äußeres Leben für jeden gut ist, für Körper und Geist“

Dieses zweite Zitat von Albert Einstein setzt bei der inneren Einstellung an, die ein Investor mitbringen sollte. Denn wer ein schlichtes und anspruchsloses Leben fernab von Luxus und unnötigem Konsum führt, lebt in der Regel unter seinen Verhältnissen. Dadurch sollte es möglich sein, Monat für Monat etwas beiseitezulegen, um investieren zu können.

Dieses Sparen ist natürlich die absolute Grundlage für jeden, der langfristig ein Vermögen mit Aktien aufbauen möchte. Ohne etwas (Konsum-)Verzicht geht hier selbstverständlich zunächst nichts.

„Nur wer nicht sucht, ist vor Irrtum sicher“

Das letzte Einstein-Zitat setzt aus dem Blickwinkel eines Investors beim Mut sowie beim Willen zur Veränderung an. Es dürfte hoffentlich kein Geheimnis mehr für dich sein, dass dein Geld an der Börse Schwankungen und Risiken ausgesetzt ist. Auch kurzweilige, heftige Crashs mit starken Kursverlusten liegen im Bereich des Möglichen (beziehungsweise sind statistisch gesehen sogar sicher).

Um gänzlich davon gefeit zu sein, müsstest du gar nicht Investieren. Dann jedoch würdest du die Chance auf die besten, langfristigen Renditen links liegen lassen.

Natürlich wirst du auch das ein oder andere Mal deutlich daneben greifen. Solange die Summe deiner einzelnen Aktien in einem diversifizierten Portfolio jedoch sorgfältig ausgewählt wurde und du lange genug am Ball bleibst, wirst du dich in der Regel an einem kontinuierlich wachsendem Portfolio erfreuen können.

Bist du bereit, wie ein Profi zu investieren?

Profis schätzen nicht den richtigen Zeitpunkt ab, um zu kaufen oder zu verkaufen. Sie bauen Finanzmodelle, um den Wert eines Unternehmens zu errechnen und sie nutzen diese Modelle, um Schnäppchen zu jagen. Jetzt kannst du hinter den Vorhang blicken und sehen wie diese Modelle funktionieren. Im neuen Sonderbericht von The Motley Fool Deutschland bringt dir unser Geschäftsführer bei, wie man Finanzmodelle baut. Klick hier, um deine kostenlose Kopie zu sichern.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis — Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst.

Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat, denn du als Anleger brauchst jetzt dringend verlässliche Infos.

   

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis — Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Einfach hier klicken oder auf die Schaltfläche unten. Dieser Report ist nur für kurze Zeit kostenlos erhältlich.

  Gratis Report jetzt anfordern!