The Motley Fool

Darum ist die Drägerwerk-Aktie in wenigen Tagen um über 20 % eingebrochen

Ja, manchmal läuft es an der Börse nicht, wie man will. Da ist der Kurs der Drägerwerk (WKN:555060)-Aktie im Oktober noch schön um die Marke von 100 Euro gependelt und jetzt dieser krasse Absturz.

Das war passiert

Am Montag (13.11.) gab das Management in einer Telefonkonferenz Erläuterungen zu einer Ad-hoc-Meldung vom 10.11. Die Anleger reagierten sensibel auf die zurückhaltenden Aussichten für die Margenentwicklung. In der ersten Novemberhälfte wurden über 20 % Börsenwert vernichtet, nachdem schon die Quartalsmitteilung (02.11.) keine große Begeisterung auslöste. Das ist ein starkes Stück für einen doch eigentlich grundsoliden Traditionskonzern, der sich erfolgreich in der Medizin- und Sicherheitstechnik tummelt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Dabei hat sich das Management alle Mühe gegeben, das alles festlich zu verpacken. Man wolle beim Umsatzwachstum auf die Tube drücken und dafür seien eben Investitionen nötig, die erst mal nicht die gewohnten Renditen abwerfen.

Für das dritte Quartal wurden zuvor ordentliche Zahlen präsentiert, wobei leicht negativ zwei Dinge ins Auge sprangen: Eine zurückgehende Dynamik beim Auftragseingang und im Verhältnis zum Umsatz steigende Verwaltungskosten.

Na und?

Als kritischer Beobachter kann man da schon zum Schluss kommen, dass sich da etwas zusammenbraut, denn warum wohl sucht das Management die Flucht nach vorne? Aber selbst wenn man das ignoriert, werden Analysten gezwungen, ihre Zahlenmodelle anzupassen — und da gleicht etwas mehr Umsatz den erwarteten Rückgang bei der Marge von zuletzt 5 bis 7 % auf 4 bis 6 % in den Jahren 2018 und 2019 offenbar nicht aus.

Trotzdem muss man aber auch berücksichtigen, dass steigende Forschungs- und Entwicklungsausgaben langfristig positiv zu sehen sind. Sie vergrößern den Graben gegenüber dem Wettbewerb und sorgen gleichzeitig für die Erschließung von neuen Umsatzquellen.

Und jetzt?

Also auf mich wirkt das Ganze durchaus schlüssig. Im Konsolidierungsjahr 2016 wurde das Kerngeschäft per Kostensenkungsprogramm gestärkt und jetzt wo es dort wieder ziemlich rund läuft, versucht man wieder Gas zu geben.

Für ein stabiles und profitables Unternehmen mit Umsätzen von weit über 2 Mrd. Euro erscheint eine Marktkapitalisierung von 1,2 Mrd. Euro nicht mehr teuer, gerade wenn ich an die langfristigen Chancen denke.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Ralf Anders besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!