The Motley Fool
Werbung

Endspurt Bundestagswahl: Was Aktionäre jetzt beachten sollten

Foto: Matt Koppenheffer

Diesen Sonntag findet in Deutschland die Bundestagswahl statt und viele Anleger fragen sich, welchen Effekt diese wohl auf ihr Depot haben wird. Lies hier, was jetzt zu tun ist — und was nicht.

Der wahrscheinliche Wahlausgang

Man muss heutzutage ja mit den Prognosen vorsichtig umgehen. Gerade in diesem Jahr warten viele bis zum letzten Moment mit ihrer Entscheidung ab, wo sie denn ihre Kreuze setzen wollen. Da könnten letztlich noch Kleinigkeiten den Ausschlag geben.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Immerhin sind die Fake-News-Attacken in Deutschland vergleichsweise harmlos und da die beiden Hauptkandidaten zudem einen recht gepflegten Wahlkampfstil an den Tag legen, hält sich das Spektakel in Grenzen.

Etwas Lärm gibt es nur an den Rändern. Sarah Wagenknecht macht Stimmung gegen die Superreichen und die Rechten gegen Merkels Zuwanderungspolitik. Beide schaffen es damit wohl locker in den Bundestag. Dass jetzt sogar der Börsenkommentator und Fondsmanager Prof. Dr. Max Otte sich für die AfD ausgesprochen hat, könnte durchaus dazu beitragen, dass diese dritte Kraft wird.

Aller Voraussicht nach werden wir also ein Sechs-Parteien-Parlament mit nur zwei realistischen Regierungskoalitionen bekommen: Große Koalition oder Jamaika (CDU/FDP/Grüne). Beide Optionen dürften in etwa gleich beliebt beziehungsweise unbeliebt sein, wobei es aus Börsensicht bei der zweiten Alternative auf das Kräfteverhältnis von Gelb und Grün ankommt. Von den Liberalen erhoffen sich ja viele Aktionäre und Manager eine wirtschaftsfreundlichere Politik.

Kommt es allerdings doch ganz anders, weil beispielsweise die FDP an der Fünfprozenthürde scheitert und die Linken überraschend stark abschneiden, dann käme noch das bei Börsianern gefürchtete Rot-Rot-Grüne Bündnis in die engere Auswahl.

Wie man sich jetzt positioniert

Letzteres ist allerdings eher hypothetisch, da sich Rot und Dunkelrot ja derzeit nicht besonders Grün sind (entschuldige bitte das Wortspiel). Sowieso sollte niemand auf Basis einer solch vagen Befürchtung eine Aktienposition kaufen oder verkaufen. Zwar ist ungewiss, was am Montag nach der Wahl passieren wird, aber viele Beobachter gehen davon aus, dass die Auswirkungen minimal sein werden.

Total abraten würde ich jedenfalls von irgendwelchen riskanten Wetten, mit denen man vom Wahlausgang profitieren möchte. Das wäre die reinste Lotterie (oder un-Foolishes Timing, wie wir sagen). Dann schon eher etwas Bargeld für den Fall bereithalten, dass es nächste Woche doch Schnäppchen zu kaufen gibt.

Letztlich stellt die Wahl jedoch nur ein Event von vielen dar. Das große Spiel der Despoten, die verheerenden Naturkatastrophen, China usw. sind mindestens ebenso wichtige Themen — genauso wie die Qualität des Managements und die Strategie deiner Unternehmen. Konzentrieren wir uns also auf das Wesentliche, ohne kalte Füße zu bekommen!

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!