MENU

Warum Biogen im August so stark steigen konnte

Foto: The Motley Fool.

Was ist passiert?

Der Biotech-Riese Biogen (WKN:789617) konnte im letzten Monat einen Kursanstieg von 8,73 % verzeichnen (laut Daten von S&P Global Market Intelligence). Dieser Anstieg lag an einem ermutigend klinischem Update für das Alzheimer-Medikament im Frühstadium, Aducanumab.

Biogen meldete, dass die langfristigen Daten aus der Phase-1b- Studie das Design des Medikamentes für die gerade laufende Phase-3-Studie für Alzheimer-Behandlung im Frühstadium unterstützen. Das stützt auch die Hypothese, wonach einer Reduzierung der Ablagerungen im Gehirn die kognitiven Fähigkeiten der Patienten verbessern sollten.

Und weiter?

Diese Hypothese scheint logisch, die klinischen Daten bei mehreren experimentellen Medikamenten konnten dies aber bisher nicht unterstützen. Aducanumab von Biogen könnte Milliarden von Dollar-Umsatz generieren, wenn das Unternehmen diesen Hype rechtfertigen kann. Ein Anstieg des Aktienkurses basierend auf einem spekulativen Medikament, das sich noch in der Entwicklungsphase befindet, ist allerdings mit Vorsicht zu genießen – trotz des kommerziellen Potenzials.

Wie geht es jetzt weiter?

Die Phase-3-Studien von Aducanumab sollten Anfang bis Mitte 2022 abgeschlossen sein, obwohl es schon einige Daten Ende 2019 oder 2020 geben sollte.

In anderen Worten sollte dieses Medikament noch ein paar Jahre brauchen und dann sollte man es vielleicht eher als das Sahnehäubchen ansehen, wenn alles nach Plan verlaufen sollte. In der Vergangenheit haben sich Versuche in diesem Bereich nämlich als wenig erfolgreich gezeigt.

Vielleicht sollte man sich bei Biogen stattdessen auf andere Wachstumstreiber konzentrieren, wie das vor kurzem auf den Markt gekommen im Medikament Spinraza gegen spinale muskuläre Atrophie. Immerhin ist das Medikament auf einem guten Weg, zu einem Bestseller zu werden.

Der größte Rentenfehler

Träumst du von einem wunderschönen Ruhestand? Warum auch nicht - nach all der harten Arbeit verdienst du das. Doch für viele könnte sich dieser Traum nicht verwirklichen, wenn sie diesen Rentenfehler machen. Ob du bereits mittendrin steckst, kurz davor stehst oder noch Jahrzehnte bis zum Ruhestand hast, unseren neuen Sonderbericht solltest du unbedingt lesen. Derzeit kannst du dir eine kostenlose Kopie sichern.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Biogen.

Dieser Artikel wurde von George Budwell auf Englisch verfasst und am 11.09.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool