The Motley Fool

Volkswagen stellt seinen günstigen Elektro-SUV vor

Foto: Julia und Peter Roegner

Langsam aber sicher rücken die Pläne von Volkswagen (WKN:766403) für eine Reihe von Elektrofahrzeugen für den Massenmarkt immer stärker in den Fokus. VW sagte am Mittwoch, dass es eine überarbeitete Version seines “I.D. Crozz”-Konzepts nächste Woche auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt zeigen wird.

Die erste Iteration des I. D. Crozz, die im April in Shanghai gezeigt wurde, wurde als Vorpremiere eines elektrischen Crossover-SUVs genannt, den VW in ungefähr drei Jahren zu produzieren beginnt. Aber es war eindeutig nur eine Show, mit vielen phantasievollen Details.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Diese überarbeitete Version wird ein Styling aufweisen, das dem bevorstehenden Modell ähnlicher sein wird. Nun folgt, was wir darüber wissen und wie dieser elektrische Crossover in den Plan von Volkswagen passt.

Was wir über den I.D. Crozz wissen

VW veröffentlichte das Rendering des Künstlers als “Teaser”, als einen Hinweis darauf, wie das überarbeitete I.D. Crozz Vorführfahrzeug aussehen wird. Das Unternehmen hat dazu Folgendes gesagt:

Das neu gestaltete Konzeptfahrzeug basiert auf der vollelektrischen Architektur und zeichnet sich durch ein klares, kraftvolles Design aus. Vor allem die Front- und die Heckausführungen deuten mehr auf ein Serienmodell hin. Auch die breite Motorhaube mit den in großen Radien konturierten Kotflügeln und das Dach, dessen Außenfläche in Hochglanz-Schwarz lackiert ist, prägen das Styling.

VW sagte auch, dass der  Crozz mit dem sehnlichst erwarteten Mikrobus I.D. Buzz etwas gemeinsam haben wird: einen geräumigen Innenraum für seine Größe – dank seiner kompakten Elektromotoren und des Batteriepacks im Fahrzeugboden.

Als VW das Crozz-Konzept zum ersten Mal im vergangenen Frühjahr zeigte, sagte VW, dass es mit zwei Elektromotoren mit Allradantrieb ausgestatten sein würde, angetrieben von einem 83-Kilowattstunden-Batterie-Pack, das ausreichend war, um beim europäischen Elektro-Fahrzeug-Test-Zyklus eine Reichweite von 500 Kilometer Reichweite (312 Meilen) zu erlangen. (Der US-Testzyklus ist konservativer; das bedeutet in diesem Fall ungefähr 240-250 Meilen Reichweite.)

VW sagte, die beiden Motoren würden zusammen rund 300 PS erzeugen. Das reicht nicht, um Tesla Konkurrenz zu machen, aber es sollte genug Energie sein, um im Alltag Spaß zu machen — vorausgesetzt natürlich, dass er in dieser Konfiguration auch in Produktion geht.

Wie der I.D. Crozz passt in VWs Elektrofahrzeugplan passt

Volkswagen scheint entschlossen, den “I.D.” als Submarke der gleichnamigen VW-Massenmarke zu etablieren. Bisher wurden drei Konzeptfahrzeuge gezeigt, die den Namen und die Hauptaspekte des Stylings teilen: Dem I.D. Crozz gingen der I.D. voraus und der I.D. Buzz, eine futuristisch anmutende Interpretation des beliebten VW-Microbusses.

VW hat bestätigt, dass beide dieser Fahrzeuge in Produktion gehen sollen – jedoch erst in ein paar Jahren, da das Unternehmen noch am Aufbau der Infrastruktur und der Lieferkette arbeitet, die es braucht, um Elektrofahrzeuge für den Massenmarkt zu produzieren.

Die Fahrzeuge werden ab 2020 anrollen und bis dahin mit Sicherheit Konkurrenz bekommen. Nissan (WKN:853686) enthüllte gerade seinen elektrischen Leaf der zweiten Generation. Zudem soll das Unternehmen in den nächsten Jahren einen elektrischen Crossover und vielleicht eine größere Limousine einführen, die auf der Architektur des Leaf basiert — zusammen mit einem schnelleren Leaf mit höherer Reichweite.

Die Ford Motor Company (WKN:502391) hat gesagt, dass sie 2020 einen kompakten elektrischen Crossover veröffentlichen wird, und es gibt Anzeichen dafür, dass mehr elektrische Modelle in Planung sind. Und während General Motors (WKN:A1C9CM), abgesehen von seinem angesehenen Chevrolet Bolt EV, bisher über seine Elekrofahrzeugpläne geschwiegen hat, gab es Hinweise, dass GM hat eine viel ambitionierteres Elektrofahrzeug in Arbeit hat.

VWs Elektroautos rollen 2020 an

VW sagte, dass der I.D. Hatchback der erste der Serie, im Jahr 2020 vom Band rollen wird. Letzten Monat bestätigte das Unternehmen, dass der I.D. Buzz 2022 in Produktion gehen wird. Es gab Berichte, die darauf hindeuten, dass der I.D. Crozz Ende 2020 oder 2021 auf den Markt kommen wird, aber VW hat noch keine offizielle Ankündigung gemacht.

Ich gehe davon aus, dass wir in der kommenden Woche, wenn VW das überarbeitete Konzeptfahrzeug vorstellt, mehr Infos dazu haben werden.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Ford und Tesla.

Dieser Artikel wurde von John Rosevear auf Englisch verfasst und am 06.09.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!