The Motley Fool

Warum die Aktien von Gilead Sciences im August um 10,6 % gestiegen sind

Nachdem Gilead Sciences (WKN:885823) die Investoren mit der Übernahme von Kite Pharma (WKN:A116CA) für 11,9 Milliarden US-Dollar überraschte, stieg die Aktie im August um 10,6 % (laut S&P Global Market Intelligence).

Was das bedeuten soll

Die Investoren, die darauf warteten, dass Gilead Sciences mit den zig Milliarden Dollar in seiner Bilanz etwas machen würde, freuten sich, als das Unternehmen bekannt gab, dass es Kite Pharma in einer Übernahme im Wert von fast 12 Milliarden Dollar in bar erwerben wird.

Unsere Top Aktie für das Jahr 2020! Es ist für uns DIE Top Investition für das Jahr 2020! The Motley Fool Analysten geben starkes Kaufsignal! Deshalb haben wir jetzt einen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt Klick hier, um diesen Bericht jetzt herunterzuladen.

Durch den Erwerb von Kite Pharma wird Gilead Sciences an die Spitze der Forschung auf dem Gebiet der Zelltherapie katapultiert. Diese Therapie lädt das Immunsystem der Patienten mit modifizierten Zellen auf, um Krebszellen besser aufzuspüren und zu zerstören. Kite Pharma ist führend in der chimären Antigen-Rezeptor-T-Zelltherapie (CAR-T), einem komplexen Prozess, bei dem T-Zellen entfernt, zu Krebszellen umgebaut und wieder in den Patienten eingeschleust werden.

Bisher hat dieser Ansatz eindrucksvolle Ergebnisse bei Blutkrebserkrankungen gebracht, einschließlich einer vollständigen Ansprechrate von mehr als 50 % bei vorbehandelten Non-Hodgkin-Lymphom-Patienten.

Was jetzt

Gilead Sciences dominiert im Bereich der HIV- und Hepatitis-C-Behandlung, und diese Akquisition bietet eine Plattform, mit der Gilead Sciences versuchen kann, auch in der Onkologie eine führende Rolle zu spielen. Zusätzlich zu CAR-T entwickelt Kite Pharma die T-Zell-Rezeptor-Technologie (TCR), die eine zweite Plattform bieten könnte, mit der Gilead Sciences Behandlungen für solide Tumore einschließlich nicht-kleinzelligen Lungenkrebs entwickeln kann.

Eine Entscheidung der Food and Drug Administration über das erste CAR-T-Medikament von Kite Pharma, Axi-cel, wird am 29. November erwartet. Nach der Zulassung des Medikaments Kymriah von Novartis zur Behandlung der akuten myeloischen Leukämie stehen die Chancen gut, dass Axi-cel bald auch grünes Licht bekommt.

In diesem Fall kann sich die Investition von Gilead Sciences schnell auszahlen. Axi-cel könnte bereits im ersten Jahr nach der Markteinführung bei bis zu 4.000 Patienten eingesetzt werden, und die Spitzenpreise könnten das Medikament schnell zu einem Milliarden-Dollar-Blockbuster machen.

Wirf dein Geld nicht länger zum Fenster raus!

Fehler beim Investieren können dich Tausende von Euro kosten. Das Schlimmste daran: Du weißt vielleicht gar nicht, dass du diese Fehler machst. In diesem brandneuen Spezial Report von The Motley Fool haben wir Top Investoren aus der ganzen Welt befragt, was die schlimmsten Fehler in der Geldanlage sind und wie du sie vermeiden kannst. Klicke hier für den kostenlosen Zugang zu diesem Report.

Motley Fool besitzt und empfiehlt Gilead Sciences.

Dieser Artikel wurde von Todd Campbell auf Englisch verfasst und am 03.09.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.