The Motley Fool

Das große DAX-ABC: adidas, Allianz und BASF

Foto: Getty Images

Bist du neu in der Welt von Börse und Aktien und möchtest dir einen flotten Überblick über den heimischen DAX verschaffen? Oder kommst gerade aus dem Urlaub zurück und fragst dich, was einzelne Aktien dieses Index momentan bewegt? Oder du bist schon länger dabei, interessierst dich jedoch erst seit kurzem für deutsche Aktien? Egal was davon auf dich möglicherweise zutreffen mag, lass mich dir sagen: Hier bist du richtig!

Denn im Folgenden möchte ich den ersten Teil meiner alphabetischen Reise durch den DAX mit dir teilen, damit du einen rasanten Überblick darüber bekommst, was die einzelnen DAX Aktien derzeit bewegt und wofür sie insgesamt stehen. Lass uns daher keine weitere Zeit verlieren und nun prompt mit adidas (WKN: A1EWWW), der Allianz (WKN: 840400) sowie BASF (WKN: BASF11) beginnen:

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1) adidas

Der Sportartikelhersteller adidas gehört namenstechnisch wohl eher zu den bekannteren DAX-Unternehmen. Für die Aktie muss selbiges aber nicht unbedingt zwingend gelten. Oder wusstest du, dass sich diese innerhalb der letzten zwei Jahre knapp verdreifacht hat (04. September 2015: ca. 65 Euro je Aktie; 01. September 2017: ca. 191 Euro je Aktie)?

Der Grund für diese Erfolgsgeschichte der jüngeren Zeit liegt in einer fulminanten Wachstumsrallye, innerhalb derer adidas dem Hauptkonkurrenten Nike immer weitere Marktanteile abgeluchst hat.

Ob adidas auch nach dieser imposanten Rallye für eine weitere Erfolgsstory stehen wird, darüber scheiden sich die Geister. Zahlen über das künftige Wachstum werden jedoch mit Sicherheit mit Argusaugen beobachtet werden.

2) Allianz

Weiter geht es mit der Allianz, sprich einem der größten deutschen Versicherer und Vermögensverwalter aus München. Aber was gibt es zu dieser Aktie zu sagen?

Zum einen dürfte interessant sein, dass sich die Allianz aus Ergebnissicht wohlmöglich auf Rekordkurs befindet. Wie im Zuge der letzten Quartalszahlen bekannt gegeben worden ist, rechnet man nun sogar mit bis zu 11,3 Milliarden Euro für 2017. Löblich, löblich!

Trotzdem honorierte der Markt das ganze noch nicht. Wie ich im Top-Aktien für September -Artikel bereits erwähnte habe, besitzt die Aktie ein KGV im niedrigen zweistelligen Bereich sowie eine Bewertung in der Nähe des Buchwertes. Außerdem ist die Aktie mit einer Dividendenrendite von über 4 % möglicherweise auch für Dividendenjäger interessant.

3) BASF

Als letztes für heute wollen wir noch ein Auge auf den deutschen Chemieriesen BASF werfen, der übrigens chemische Lösungen für fast alle Wirtschafts- und Lebensbereiche herstellt. Von A wie Agrar, beziehungsweise Auto bis Z wie Zellstoff, ist viel dabei, was innerhalb der Chemiebranche für ein beachtliches Maß an Diversifikation sorgt.

Zuletzt tauchte BASF medial vermehrt im Dunstkreis des Hurrikan Harvey auf, was Anleger angesichts guter Quartalszahlen tendenziell nicht überbewerten sollten. Wie im Juli bekannt geworden ist, konnte BASF im Vergleich zum Vorjahr massiv glänzen, allein der Umsatz legte um rund 12 % zu. Die Zahlen verleiteten die Unternehmensführung sogar dazu, den Gesamtausblick für 2017 anzuheben.

Beliebt ist das Unternehmen darüber hinaus für seine Dividende. Zuletzt gab es runde 3,00 Euro je Aktie abzugreifen, was beim momentanen Kurs von 82,74 Euro je Aktie (01.09.2017) einer Rendite von rund 3,6 % entspricht.

Beim nächsten Mal die nächsten drei

Das waren sie nun also, die alphabetisch ersten drei DAX-Aktien mit einigen relevanten Informationen, die sie bewegen. Beim nächsten Mal wird es wieder drei DAX-Kandidaten geben, die wir ein wenig beleuchten werden.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!