The Motley Fool

Von welchen Unternehmen hält Warren Buffett mindestens 1 Milliarde Dollar in Aktien?

Foto: The Motley Fool, Matt Koppenheffer

Berkshire Hathaway (WKN:A0YJQ2), das Unternehmenskonglomerat von Investorenlegende Warren Buffett, hat ein Portfolio, das 46 Unternehmen aufweist und derzeit insgesamt 161,8 Milliarden Dollar wert ist.

Die sind natürlich unterschiedlich groß. So ist der Anteil an Verizon in Höhe von 44.378 Dollar für den einen oder anderen von uns schon eine nette Summe ist, bedeutet dieser Betrag im Berkshire-Kosmos gerade mal 0,00003 %. Keine wirklich prägende Buffett-Aktie.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Deswegen schauen wir doch mal nach welche wirklich großen Aktien sich im Portfolio tummeln. Berkshire hält an 22 Unternehmen mindestens eine Milliarde Dollar. Echte „Buffett-Aktien“ – hier die Liste zur Inspiration.

Unternehmen Aktien von Berkshire Aktienpreis am 22.8.17 in US-Dollar Wert für Berkshire in Milliarden US-Dollar
Kraft Heinz 325.634.818 84,83 27,62
Wells Fargo 467.987.270 52,17 24,41
Apple 130.191.960 159,81 20,81
Coca-Cola 400.000.000 45,62 18,24
American Express 151.610.700 85,12 12,91
International Business Machines 54.084.673 134,15 7,60
Phillips 66 80.689.892 82,31 6,64
U.S. Bancorp 85.063.167 51,75 4,40
Charter Communications 9.443.491 397,47 3,75
Moody’s 24.669.778 131,88 3,25
Bank of New York Mellon 50.229.588 52,68 2,67
Southwest Airlines 47.659.456 53,99 2,57
Delta Air Lines 53.110.395 47,80 2,54
Goldman Sachs 10.959.519 223,00 2,44
DaVita 38.565.570 56,70 2,19
American Airlines 47.000.000 45,78 2,15
General Motors 60.000.000 35,12 2,11
Liberty SiriusXM 45.951.345 43,50 2,00
United Continental Holdings 28.211.563 64,94 1,83
Verisign 12.952.745 99,73 1,29
Visa 10.562.460 103,27 1,09
USG Corporation 39.002.016 26,57 1,04

Quelle: BERKSHIRE HATHAWAY SEC FILINGS. Werte vom 22.8.2017.

„Kopflastiges“ Portfolio

Was sofort auffällt: Das Portfolio ist sehr kopflastig. Das heißt: Von den 46 Aktien im Portfolio konzentriert sich 56 % des Werts auf nur vier Aktien: Kraft Heinz, Wells Fargo, Apple und Coca-Cola.

Buffett konzentriert sich klar auf bestimmte Branchen

Von den 22 Aktien in der Liste stammen einige aus derselben Branche.

So sind die Fluglinien-Aktien ein gutes Beispiel. Allein sind die einzelnen Investments nicht übermäßig groß, zumindest nicht im Vergleich zu anderen in der Liste. Allerdings hat Berkshire ungefähr gleichgroße Anteile an den vier großen Fluglinien der USA: American, Delta, United Continental und Southwest. Zusammen etwa 9 Milliarden Dollar.

Auch Banken und Kreditinstitute sind stark vertreten. Zusätzlich zu Wells Fargo und American Express finden sich drei weitere Banken und ein Kreditkartenanbieter. Insgesamt ist diese Sparte mit fast 50 Milliarden Dollar vertreten.

Sind es bald 23 Aktien zu je über 1 Milliarde?

Man sollte auch dringend die Bank of America (WKN:858388) erwähnen.

Dank eines smarten Investments zu Zeiten der Finanzkrise hat sich Berkshire Vorkaufsrechte für 700 Millionen Aktien der Bank of America zum Dumpingpreis besorgt. Kurz, die BoA hat neulich ihre Dividende gesteigert, sodass Buffett sich plötzlich sehr für die Aktie und den Kauf interessiert. Da die Pläne der BoA erst kurz vor dem Ende des Q2 bestätigt wurden, erscheint die Position noch nicht in den Berichten von Berkshire.

Mit der BoA hätte Berkshire 23 Aktien zu je über eine Milliarde Dollar. Da 700 Millionen Aktien der BoA derzeit etwa 16,7 Milliarden Dollar wert sind, ist der Finanz-Sektor von Berkshire dann fast 67 Milliarden wert. Berkshires Portfolio ist also sehr abhängig davon, wie es den Banken geht.

Wäre das ein Portfolio für dich?

Ich rate davon ab, dass du haargenau so investierst, nur weil ein milliardenschwerer Investor es vormacht. Selbst bei Buffett nicht. Viel wichtiger ist ja, dass du dir Gedanken machst, was genau Buffett so an den einzelnen Positionen schätzt, ob sie auch in deine Risikobereitschaft passen. Letztlich ist es gut zu wissen, was Buffett alles so hält. Allerdings ist es viel wichtiger, sich selber Gedanken zu machen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Apple, Berkshire Hathaway, Moody’s, Verizon, und Visa. The Motley Fool besitzt DaVita und VeriSign. The Motley Fool empfiehlt American Express.

Dieser Artikel von Matthew Frankel erschien am 27.8.2017 auf Fool.com. Er wurde übersettzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!