The Motley Fool
Werbung

Warum Fiat Chrysler am Montag um 8 % gestiegen ist

Foto: The Motley Fool.

Was passiert ist

Die Aktie des italienisch-amerikanischen Autoherstellers Fiat Chrysler (WKN:A12CBU) stieg am Montag, nachdem berichtet worden war, dass einer oder mehr chinesische Autobauer das Unternehmen gerne kaufen würden. Die Aktien von FCA stiegen um 8,7 % verglichen mit dem Schlusskurs am Freitag.

Und weiter?

Automotive News meldete am Montagmorgen, dass mindestens ein chinesischer Autobauer ein Angebot vorgelegt habe und mehrere andere Unternehmen daran interessiert werden, einen Teil oder das ganze Unternehmen zu kaufen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Das Angebot, das etwas höher war als der aktuelle Marktwert, wurde vom Vorstand von FCA zurückgewiesen, weil es nicht hoch genug gewesen wäre. Laut dem Bericht scheint mindestens ein weiterer großer chinesischer Autobauer gerade seine Due-Diligence-Untersuchung durchzuführen und wird vielleicht noch ein Angebot vorlegen.

Es ist noch nicht klar, welche Unternehmen interessiert sind. Es scheint, als hätten mehrere das Unternehmen schon unter die Lupe genommen. Bemerkenswert ist, dass die chinesische Regierung vor kurzem große chinesische Unternehmen dazu angehalten hat, in ausländische Unternehmen zu investieren.

Aus chinesischer Perspektiven ist FCA wahrscheinlich das interessanteste Übernahmeziel von den großen Autobauern, da es eine starke globale Marke (Jeep) und ein großes und profitables Geschäft in den USA hat. CEO Sergio Marchionne arbeitet daran, das Unternehmen umzustrukturieren, um es für einen Käufer interessanter zu machen. FCA hat die unprofitablen Limousinen aus dem Programm genommen, in das SUV-Angebot investiert und soll eine komplett neue Version des profitablen Ram-Pickup Anfang nächsten Jahres auf den Markt bringen.

In dem Bericht stand, dass ein Verkauf wahrscheinlich die Marken Jeep, Ram, Dodge, Chrysler und Fiat beinhalten werde, wie auch die Werke und andere Anlagen. Die Marken Alfa Romeo und Maserati sollen ausgegliedert werden, genau wie das ehemalige Tochterunternehmen Ferrari im Jahr 2015, um sie unter Kontrolle der Familie Agnelli zu halten.

Wie geht es jetzt weiter?

Der Bericht der Automotive News gab uns allerdings nicht alle Einzelheiten, die wir gerne hätten. Wir sollten die Sache aber ernst nehmen. Der fragliche Reporter Larry Vellequette ist ein zuverlässiger Veteran mit guten Quellen. Es ist wahrscheinlich etwas an der Geschichte dran.

Es ist aber noch nicht klar, ob ein anderes Angebot auftauchen wird, das der Vorstand auch annehmen wird. Wenn es wirkliches Interesse gibt, dann erwarte ich in den nächsten Tagen weitere Einzelheiten.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von John Rosevear auf Englisch verfasst und am 14.08.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!