The Motley Fool
Werbung

Warum Anleger den Korea-Konflikt ernst nehmen sollten

Foto: The Motley Fool

Die Korea-Krise polarisiert. Nicht nur in der Politik, sondern auch in der Welt von Geld und Börse. Erst vor kurzem nahm sogar unser Chef-Redakteur Matt diese Entwicklung zum Anlass, um in seinem Newsletter Bilanz Ziehen auf mögliche Szenarien einzugehen, die, neben der menschlichen Tragödie, auch Einfluss auf das Börsengeschehen haben könnten.

Aber sollten wir diese Konfliktentwicklung wirklich ernst nehmen? Meiner Meinung nach ja, eindeutig. Denn es gibt zwei Faktoren, beziehungsweise Menschen, die mich immer wieder fassungslos werden lassen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Kim und Donald: Kindskopf und personifizierte Weltfremdheit

Kim Jong-un und Donald Trump sind wohl die beiden Personen, die am allerwenigsten qualifiziert erscheinen, einen solchen Konflikt beiseitezulegen. Trump, bekannt für seine regelmäßigen Ausraster in der Öffentlichkeit, ähnlich einer bekannten, namensgleichen Ente aus dem Hause Disney (WKN: 855686) und der Kim, der als realitätsferner, zumindest in seiner eigenen Wahrnehmung gottgleicher koreanischer, übergewichtiger Kämpfertyp regelmäßig Schlagzeilen macht, wie er seinen Offiziersstab mit Raketen umbringt oder Bauern erschießt, weil diese eine Babyschildkröte haben sterben lassen.

Wie wir leider konstatieren müssen: Von in diesen Zeiten gefragter Selbstbeherrschung auf beiden Seiten keine Spur.

Diese zwei Kindsköpfe leiten somit die Geschicke in diesem Konflikt. Und mal ganz im Ernst: Hast du soviel Vertrauen in die Integrität und Weitsicht dieser beiden Politiker, dass eine Abmilderung des Konfliktes in den nächsten Wochen wahrscheinlicher werden könnte? Ich jedenfalls nicht.

Turbulente Zeiten könnten uns bevorstehen

Von daher glaube ich felsenfest daran, dass uns wahrscheinlich noch turbulente Zeiten in diesem Konflikt bevorstehen werden. Zwar sind internationale Politiker, auch und gerade anderer Staaten, stets bemüht, zu beschwichtigen, ob das bei den zwei Aggressoren ankommt, wage ich jedoch zu bezweifeln.

Was bleibt ist letztlich die Hoffnung, dass beide sich zumindest einigermaßen zusammenreißen können und den Eskalations(teufels)kreislauf nicht unnötig weiter anheizen. Für die Börsen, aber möglicherweise viel wichtiger: Für den atomaren Weltfrieden.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!