The Motley Fool
Werbung

Ist das der Grund, warum bluebird bio im Juli um 10,5 % gefallen ist?

Bild: Getty Images

Was passiert ist

bluebird bio (WKN:A1W025), ein Biotech im klinischen Stadium mit Fokus auf Gentherapie, fiel laut S&P Global Market Intelligence im Juli um mehr als 10 %. Es gab im letzten Monat aber keine Nachrichten, die diesen Kurseinbruch erklären könnten. Das bedeutet, die Investoren können annehmen, dass es sich um normale Volatilität handelte.

Und weiter?

Selbst nach dem Einbruch letzten Monat hatten die Investoren von bluebird bisher ein wundervolles Jahr. Die Aktie stieg im Juni, nachdem das Unternehmen mit Celgene (WKN:881244) interessante Daten zu einer CAR-T-Behandlung namens bb2121 bei der American Society of Clinical Oncology vorgestellt hatte. Die Daten der Phase-1-Studie zeigten, dass bb2121 bei 15 Patienten mit multiplem Myelom eine Ansprechrate von 100 % erreicht hätte. Das ist ein extrem gutes Ergebnis, besonders wenn man bedenkt, dass alle 15 Patienten auf sieben andere Therapien zuvor nicht angesprochen hatten. Die beiden Unternehmen arbeiten daran, mehr Patienten in einer klinischen Studie zu testen, um mehr Daten zu bekommen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Bluebird entschied sich auch, den steigenden Aktienkurs zu nutzen, um Kapital aufzunehmen. Das Unternehmen bekam durch eine Kapitalerhöhung bei 105 US-Dollar pro Aktie mehr als 437 Millionen US-Dollar. Das Management glaubt, jetzt genug Kapital zu haben, um die klinischen Programme bis 2020 zu finanzieren.

Wie geht es jetzt weiter?

Der Aktienkurs von Bluebird wird wahrscheinlich auf absehbare Zeit noch großer Volatilität ausgesetzt sein. Die Investoren können sich auf die weiteren klinischen Daten auf der Konferenz der American Society of Hematology im Dezember freuen. Während dieser Konferenz plant das Unternehmen, die Daten von verschiedenen Programmen wie des multiplen Myeloms, Beta-Thalassämie und Sichelzellnanämie vorzustellen. All diese Programme sind interessant, doch die Investoren sollten besonders bei den Daten der Sichelzellanämie aufpassen, da diese Therapie auf einem neuen Herstellungsverfahren beruht und das größte Wachstumspotenzial bietet.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Bluebird Bio und Celgene.

Dieser Artikel wurde von Brian Feroldi auf Englisch verfasst und am 09.08.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!