The Motley Fool
Werbung

Henkel zieht den DAX nach unten – kurzfristig keine Kursgewinne zu erwarten

Foto: Peter Roegner

Für Aktionäre von Henkel (WKN:604843) lief es prächtig über die letzten Jahre. Kaum ein anderes Unternehmen liegt so stabil im Aufwärtstrend. Von den letzten Quartalszahlen war allerdings kaum jemand begeistert. Zwischenzeitlich ging es 5 % nach unten. Das könnte nur ein Ausrutscher sein, aber auf kurzfristige Gewinne sollten Anleger nicht setzen.

Was passierte

Henkel legte seine Quartalszahlen vor und konnte immerhin etwas Wachstum vorweisen. Allerdings wurde dieses primär durch Zukäufe generiert, während das Kerngeschäft, insbesondere die Kosmetik und das wichtige Westeuropageschäft, stagnierte. Der Chef Hans Van Bylen warnte zudem vor wachsenden Marktunsicherheiten. Da halfen auch ein ansonsten unveränderter Jahresausblick und eine ordentliche Gewinnsteigerung nicht, um die Anleger zufriedenzustellen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Na und?

Eigentlich halb so wild, würde ich sagen. Mich persönlich stört lediglich der übertriebene Fokus der Pressemeldung auf den Betriebsgewinn und das sogenannte bereinigte Ergebnis. Letztlich haben Anleger nichts davon, wenn ständig Sondereffekte den Gewinn belasten. Deshalb schaue ich gerne etwas tiefer in das Zahlenwerk. Dort stößt man beispielsweise auf die Position „Rendite auf das eingesetzte Kapital“. Die sank von über 20 % auf unter 18 % im Vergleich zum vorherigen Halbjahr.

Der Grund dafür liegt im Wesentlichen in der um 20 % erhöhten Verschuldung im Zusammenhang mit dem Kauf von The Sun Products im vergangenen Jahr 2016. Das allerdings ist kein Problem, weil die Kreditwürdigkeit von Henkel über alle Zweifel erhaben ist. Für eine kurzlaufende Anleihe wurde 2016 sogar eine negative Rendite zum Emissionszeitpunkt erzielt. Das Finanzergebnis knabbert folglich kaum am Gewinn.

Was jetzt?

Trotzdem war es vielleicht mal an der Zeit für einen Rücksetzer. Bei einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von etwa 3 bei mittelprächtiger Profitabilität hat sich für meinen Geschmack schon etwas Abwärtspotenzial aufgebaut. Die Erwartungen waren zu hoch und ich gehe daher mal davon aus, dass interessierte Investoren in naher Zukunft noch etwas günstigere Einstiegskurse geboten bekommen werden.

Insgesamt ist die Henkel-Aktie aber für sicherheitsorientierte langfristige Anleger weiterhin eine erstklassige Wahl. Dank der Marktführerschaft bei Klebstoffen sowie der konjunkturunabhängigen Drogerieartikel sollte Henkel auch dann solide Gewinne schreiben, wenn es weltweit drunter und drüber geht. Vielleicht nicht das schlechteste Argument in diesen Tagen. Auch das erfreuliche organische Wachstum in Lateinamerika und Asien spricht für Henkel.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Ralf Anders besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!