The Motley Fool
Werbung

Vergiss Daimler und BMW! Continental könnte der wahre Gewinner des autonomen Fahrens werden

Foto: The Motley Fool.

Wenn man an autonomes Fahren denkt, kommen neben den amerikanischen Technologieunternehmen unweigerlich die großen Autohersteller in den Sinn. Konzerne wie Daimler (WKN:710000) und BMW (WKN:519000) sehen sich allesamt vor die Herausforderung gestellt im Rennen um die Mobilität der Zukunft nicht den Anschluss zu verlieren. Denn mit dem autonomen Fahren eröffnen sich potenziell auch neue, lukrative Geschäftsmodelle.

Die Zulieferer verdienen das große Geld

Aber warum eine riskante Wette eingehen welcher Hersteller den Wandel überstehen wird und welcher eventuell den Anschluss verlieren könnte? Könnte nicht vielleicht der bessere Weg über die Zulieferer führen?

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Dieser Weg könnte tatsächlich ein geringeres Risiko bergen, da die Zulieferer die Möglichkeit haben, nicht nur auf ein Pferd zu setzen, und im Zweifelsfall falsch zu liegen und viel Geld zu verlieren. Stattdessen kann man sich in alle Richtungen absichern in dem man so viele Unternehmen wie möglich beliefert. Häufig sind im Markt des seriennahen Hardwarebereichs nur verhältnismäßig wenige Unternehmen tätig, da die Anforderungen enorm sind. Nicht jeder kann schließlich in Stückzahlen produzieren, die schnell in die Millionen gehen können.

Genau da liegt aber das große Potenzial! Der Markt wird unter einer Hand voll Unternehmen aufgeteilt, die sich einen riesigen Kuchen teilen. Zwar üben die Autohersteller natürlich enormen Druck aus, da sie hohe Stückzahlen ordern und daher in einer guten Verhandlungsposition sind. Dennoch sollte es genügend Möglichkeiten geben, viel Geld zu verdienen.

Mit dem Autonomen Fahren wird die Nachfrage nach Sensoren explodieren

Denn der Trend in Richtung autonomer Mobilität könnte vielmehr den Zulieferern helfen als den Autoherstellern selbst. Autonome Fahrzeuge benötigen eine ganze Reihe an Sensoren, mit deren Hilfe sie ihr Umfeld wahrnehmen können. Da in Zukunft voraussichtlich ein Großteil der Fahrzeuge mit den notwendigen Sensoren für das autonome Fahren ausgestattet sein wird, ergibt sich daraus ein Milliardenmarkt. Ein deutsches Unternehmen, das ganz besonders von diesem Trend profitieren könnte ist Continental (WKN:543900).

Auch wenn man Continental vielleicht immer noch mit Reifen verbindet, sind es doch eher die anderen Bereiche die Conti zum großen Erfolg führen könnten. Das Unternehmen hat den großen Vorteil bereits seit vielen Jahren im Sensorgeschäft tätig zu sein. Der Konzern liefert beispielsweise Radarsensoren an die großen Autohersteller. Das macht es dem Konzern einfach, diese Geschäftsbeziehungen weiter auszuweiten und einen guten Teil des zusätzlichen Geschäfts für sich zu beanspruchen.

Nicht ohne Grund hat sich die Continental-Aktie über die letzten Jahre wesentlich besser entwickelt als die der Autohersteller, die man beliefert. Über die letzten fünf Jahre hat sich der Kurs nahezu verdreifacht, wohingegen die Aktien von Daimler und BMW „nur“ um jeweils etwa 90 % und 50 % gestiegen sind.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt BMW und Daimler.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!