The Motley Fool
Werbung

Die fünf meistverkauften Smartphones aller Zeiten

Quelle: Flickr Elvis Fool

In diesem Monat feiert das iPhone sein zehnjähriges Jubiläum. Zwar gab es Smartphones bereits bevor Apple (WKN:865985) sein Zugpferd ins Rennen schickte, allerdings hat uns das iPhone eine ganz neue Art von Produkt beschert, die Kategorie neu definiert und die Konkurrenz wie etwa Nokia (WKN:870737) mit seinen sogenannten Feature Phones immer weiter in die Bedeutungslosigkeit geschickt. Diese Feature Phones waren plötzlich eine Art Taschencomputer und Internetmaschine in einem, stellten sich vor allem in Schwellenländern als massiv beliebt heraus und sorgten dafür, dass echte Smartphones dann schnell Verbreitung fanden.

Und auf dem Smartphone-Markt war es in den vergangenen 10 Jahren besonders Apple, die das Feld dominierten. Allerdings machte Samsung (WKN:888322) in den letzten fünf Jahren große Fortschritte, die Galaxy-Modelle stellten sich als widerspenstige Konkurrenz zu Apple heraus. Andere Anbieter hatten auch Erfolg, aber Apple führt die Liste der fünf am meisten verkauften Smartphones nach wie vor an. Wir haben sie hier mal zusammengestellt, auch mit Hilfe der Kollegen von The Telegraph.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

5 iPhone 4s

Das iPhone 4s war jenes, das Siri hatte. Abgesehen vom Assistenten war das Smartphone aber eigentlich kein große Schritt nach vorne gegenüber dem Vorgänger iPhone 4. Dasselbe Design, ein besserer Prozessor, eine bessere Kamera, das war’s.

Aber es war in den USA das erste iPhone, das von allen vier großen Mobilfunkanbietern angeboten wurde, außerdem auf der ganzen Welt großen Anklang fand. Darüber hinaus war es das erste iPhone-Modell, das im Oktober erschien, 16 Monate nach dem Vorgänger. Deswegen dürfte auch die Nachfrage groß gewesen sein.

4 iPhone 5

Der Nachfolger des iPhone 4s hatte ein um einen halben Zoll größerer Display, trotzdem war es bloß etwa acht Millimeter höher. Die Form war so beliebt, dass Apple sie bis heute, vier Jahre danach, im iPhone SE anbietet.

Was noch beeindruckender ist: Das iPhone 5 war nur ein einziges Jahr auf dem Markt. Es wurde schnell mit dem 5c ersetzt. Und doch wurde es in den 12 Monaten ganze 70 Millionen Mal verkauft, und der Nachfolger SE verkauft sich noch immer.

3 Samsung Galaxy S4

Das Galaxy S4 verdankte seine Beliebtheit dem Vorgänger S3, hatte dasselbe Design mit besserer Hardware. Die Verbesserungen beschränkten sich auf die Software, unter anderem wurden Eye-Tracking und Fingersensoren angeboten.

Auch wenn die Kritiker eher verhalten blieben, konnte das Gerät in nur 27 Tagen zehn Millionen Mal verkauft werden. Insgesamt wurde es 80 Millionen Mal verkauft.

2 Nokia 5230

Im Jahr 2009 hat Nokia mit dem 5230 ein Einsteigermodell auf den Markt gebracht. (Kreative Namensgebung, was?) Das Gerät hatte kein W-Lan, außerdem nur einen kleinen 3,2-Zoll-Bildschirm und eine lächerliche Kamera, zudem hatte es als Betriebssystem das Nokia-eigene Symbian. Aber: da die Features so spärlich waren, konnte Nokia das Ding zu einem Dumping-Preis anbieten, weswegen es vor allem in Schwellenländern extrem beliebt war.

Bis zum Ende der Produktion wurde es insgesamt 150 Millionen Mal verkauft.

1 Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Das iPhone 6 war gegenüber dem Vorgänger 5s ein großer Schritt nach vorn. Es wurde in zwei Größen angeboten – 4,7 Zoll und 5,5 Zoll –, womit es für Leute, die einen großen Bildschirm verlangten, sehr attraktiv war. Es war auch das erste iPhone, das mit Near-Field-Communication ausgestattet war. Damit war es für das Bezahlsystem Apple Pay fit.

Das Modell stellte sich auch als extrem beliebt in China heraus. Dort konnte Apple plötzlich ein Absatz-Plus von 84 % verzeichnen. Aber auch in anderen Märkten war es beliebt. Viele alteingesessene Apple-Kunden fanden mit dem Modell einen Grund, ein neues Gerät anzuschaffen. Insgesamt wurden 220 Millionen Geräte von dem Modell verkauft.

Und jetzt?

Man geht davon aus, dass Apple in diesem Herbst ein spezielles Jubliäumsmodell auf den Markt bringt. Auch schätzen Experten, dass ein weiterer “Super Cycle” (ein besonders ertragreicher Verkaufszyklus) eintreten wird wie damals beim iPhone 6. Kann gut sein, dass viele Nutzer des Modells iPhone 6 jetzt ein neues Gerät haben wollen, so es denn ein neues Modell geben soll.

Währenddessen hat Samsung mit dem Galaxy S und dem Galaxy Note zwei erfolgreiche Produktlinien im sehr hart umkämpften Android-Markt. Es wird nicht leicht für Samsung ein weiteres Gerät zu bringen, das es auf diese Liste schafft, vor allem aufgrund des Fiaskos mit den explodierenden Galaxy Note 7 Modellen.

Apple dürfte wohl auch in Zukunft diese Liste anführen, auch wenn die Konkurrenz von den ganzen Android-Herstellern auf keinen Fall abnehmen wird, im Gegenteil.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple.

Dieser Artikel von Adam Levy erschien am 20.6.2017 auf fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!