The Motley Fool

Warum Novo Nordisk um 25 % gestiegen ist

Foto: The Motley Fool

Nachdem es im letzten Jahr deutlich bergab mit der Aktie von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) gegangen ist, konnte das Unternehmen innerhalb der letzten 3 Monate wieder deutlich Boden gut machen. Lag der Kurs am 24.03.2017 noch bei 31,26 Euro je Aktie, können wir jetzt (Stand: 19.06.) bereits ein Kursniveau von 39,14 Euro je Aktie bestaunen. Nicht schlecht!

Zeit also, einmal zusammenzufassen, was der Auslöser dieser beeindruckenden Rallye gewesen ist. Zwei Faktoren dürften über alle Maßen entscheidend dafür gewesen sein.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1) Die angehobenen Prognosen

Eine wesentliche Säule der jüngsten Erholungsfahrt dürften vor allem die wieder angehobenen Wachstumsprognosen sein. Bekanntlich waren Sorgen um den schwächelnden US-Markt, vornehmlich aufgrund von erstarktem Wettbewerb und Konkurrenzdruck, der Auslöser für die fast ein Jahr andauernde Abwärtsfahrt.

Glücklicherweise beendete das Unternehmen diesen Negativlauf mit den letzten Quartalszahlen und sieht die Weichen wieder auf Wachstum gestellt. Insgesamt könnten nach derzeitigem Stand die Verkäufe um bis zu 3 % zulegen, der operative Gewinn sogar um bis zu 4 %. Die Chancen für eine negative Entwicklung wurden signifikant gebannt.

Das fetzte und bescherte der Aktie einen ersten, glorreichen Aufschwung.

2) Vielversprechende Produkte auch abseits von Diabetes

Diesen positiven Newsflow wusste Novo Nordisk fortzusetzen, indem es mit einigen Produkten aus seiner Pipeline auf sich aufmerksam machte, sowie mit guten Ergebnissen bei bereits auf den Markt gebrachten Arzneien.

Vielversprechend wirkt in diesem Zusammenhang vor allem das Medikament Saxenda, das Adipositas bekämpfen soll. Novo Nordisk feierte zuletzt vor allem in Lateinamerika größere Erfolge mit diesem Mittel, eine weitere Expansion von Saxenda ist geplant und birgt weitere Fantasie.

Auch die Zulassungen von Rebinyn und Refixia in den USA durch die FDA wurden vom Markt gefeiert. Beide Medikamente bekämpfen die Bluterkrankheit, diese Produkte stellen somit sinnvolle Erweiterungen für das Portfolio von Novo Nordisk, auch abseits des Diabetes dar.

Insgesamt, zumindest nach Vorstellung vieler Investoren, könnte Novo Nordisk künftig breiter diversifiziert durch die Welt der Pharmazie trudeln. Gravierende, kursbrechende Sorgen um schwächelnde Insulinabsätze könnten sodann möglicherweise der Vergangenheit angehören.

Der Newsflow stimmt, die Ergebnisse auch?

Bei all der Euphorie sollten die Investoren aber nicht nur auf die letzten drei Monate schauen, sondern auch das Große und Ganze (beispielsweise die gesamten letzten 12 Monate!) im Auge behalten. Denn auch wenn einiges aussichtsreich erscheint und viel Potenzial beinhalten könnte, ist Novo Nordisk immer noch über alle Maßen abhängig von seinen Insulinprodukten.

Vielleicht macht es daher Sinn, die nächsten Quartalszahlen abzuwarten, bevor deine persönliche Novo Nordisk-Party weitergeht. Erst dann können belastbarere Rückschlüsse auf die Nachhaltigkeit des jüngeren Erfolgs anhand von Ergebniszahlen überprüft werden.

Dass man einzelne Quartalszahlen nicht überbewerten sollte, gilt nämlich letztlich in beide Richtungen. Und nicht nur, wenn es gerade einmal bei einem Unternehmen nicht so glatt läuft.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!