The Motley Fool

British American Tobacco, Fielmann und L’Oréal: 3 defensive Dividendenstars

Foto: Getty Images

Wenn es dir so wie mir geht, wirst du nie satt auf deiner Suche nach den besten Dividendenaktien aus Deutschland, Europa, der ganzen Welt. Dass du gerade diesen Artikel liest, spricht zumindest sehr stark dafür.

Heute habe ich mit British American Tobacco (WKN: 916018), Fielmann (WKN: 577220) und L’Oréal (WKN: 853888) wieder einmal eine Auswahl interessanter, defensiver, europäischer Dividendenaktien parat, die vielleicht deines Blickes wert sein könnten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Schauen wir mal, was es sonst noch zu den Aktien zu berichten gibt.

1) British American Tobacco

Rauchen ist uncool, stinkt und macht krank. Das weiß inzwischen fast jedes Kind. Dennoch gaben beispielsweise die Amerikaner im Jahr 2016 mehr Geld für Zigaretten aus, als für Alkohol und Erfrischungsgetränke. Eine paradoxe Entwicklung, von der British American Tobacco (BAT) zunehmend profitieren dürfte.

Das Unternehmen hat nämlich durch seine Übernahme von Reynolds, wesentlichen Einfluss im US-Markt gewonnen. Aktuell besitzen Reynolds, die baldige Tochter von BAT, und Altria (WKN: 200417) nämlich zusammen in etwa 80 % der Marktanteile in den Vereinigten Staaten.

Das dürfte auch die Dividende von BAT künftig weiter beflügeln. Momentan zahlt das Unternehmen bei einem Kurs von 55,18 Britische Pfund (09.06.2017, maßgeblich für alle Kurse) eine Dividende von 1,69 Britische Pfund je Aktie, was einer Rendite von 3,06 % entspricht. Dazu erhöhte man zuletzt die Dividende bereits das 16. Jahr in Folge.

2) Fielmann

Brille? Fielmann! Auch dieser Slogan dürfte inzwischen deutschlandweit bei jedem Kind bekannt sein. Das spricht zweifellos für die fulminante Marktdurchdringung, die das deutsche Optikerhaus in der DACH-Region erreicht hat.

Fielmann hat in letzter Zeit insbesondere von der Smartphone-Explosion profitiert. Fast jeder, auch viele Kinder starren jeden Tag mehrere Stunden auf die kleinen Mattscheiben. So schlecht und bedenklich das auch aus gesundheitlicher Sicht ist, so gut ist das für Optiker wie Fielmann. Diese konnten insbesondere durch den Verkauf von Brillen infolge der Smartphone-Abhängigkeit in großem Maße glänzen.

Das ließ nicht nur den Aktienkurs in den letzten Jahren deutlich klettern, sondern auch die Dividende. Bereits das zwölfte Jahr in Folge erhöhte das Unternehmen seine Dividende. Aktuell gibt es hier 2,55 % zu holen.

3) L’Oréal

Bei L’Oréal fällt mir jetzt leider keine Binsenweisheit oder ein Werbeslogan zu Beginn ein. Aber: Bei dem vor allem bei Frauen beliebten Kosmetikhersteller aus Frankreich handelt es sich um einen waschechten Dividendenaristokraten! Denn seit über 30 Jahren erfreut das Unternehmen durch regelmäßig erhöhte Ausschüttungen. In ganz Europa ist das bislang noch eher die Seltenheit.

Momentan gibt es bei einer aktuellen Dividende von 3,30 Euro je Aktie und einem Kurs von 188,90 zwar nur magere 1,74 % zu holen, aber hier ist es vor allem die Entwicklung die Appetit und Fantasie auf mehr bringt.

Ist was für dich dabei?

Jetzt liegt es an dir als ausgefuchstem Dividendenjäger zu beurteilen, ob eins der Unternehmen geeignet sein könnte, dein Portfolio zu erweitern. Falls nicht, auch nicht schlimm. Du kannst dir nämlich sicher sein, dass ich schon bald drei neue und möglicherweise vielversprechende Kandidaten für dich parat haben werde.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!