The Motley Fool

Das wichtigste Erfolgsprinzip bei Investitionsentscheidungen!

Foto: Wikimedia Commons, Nick

Den heiligen Gral beim Investieren finden – für viele Investoren stets ein geheimer Wunschtraum. Oft versuchen sie sich an diversen Formeln, neuesten Kennzahlen, Forschung, Trends, Kristallkugeln. Den heiligen Gral hat dabei allerdings nach meinem Erkenntnisstand noch niemand gefunden.

Ich würde lügen wenn ich dir jetzt versprechen würde, dass ich ein Wundermittel entdeckt habe. Dennoch glaube ich, dass ein volkswirtschaftliches Prinzip besonders hilfreich für erfolgreiche Investitionsentscheidungen sein kann: Die Opportunitätskosten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Mit dieser Sicht bin ich übrigens nicht alleine: Warren Buffetts starke rechte Hand Charlie Munger sieht das ebenfalls so.

Opportunitätskosten als Entscheidungshilfe

So äußerte sich dieser, praktischerweise sogar mit Definition, in folgender Weise über besagte Opportunitätskosten:

„Alles sollte im Hinblick auf Opportunitätskosten betrachtet werden. Opportunitätskosten sind so einfach. Wenn du eine neue Investition tätigst, belaufen sich deine Opportunitätskosten auf die Kosten, welche die nächstbeste Wahl gehabt hätte. Gehe so durch das Leben anstatt mit diesem anderen Geschwafel und ich kann dir sagen, es funktioniert besser.“

Ich denke das Zitat verdeutlicht sehr den praktischen Nutzen des Opportunitätskostenprinzips. Munger misst diesem Verhaltensgrundsatz ja sogar eine so starke Bedeutung zu, dass dieser ein ganzes Leben prägen und besser gestalten könne. Gleichzeitig stellt er auch klar, dass es viel Geschwafel gibt, welches man getrost auch mal beiseite schieben kann.

Anwendungsbeispiele für eine derartige Analyse

Nun fragst du dich vielleicht, wie dir Opportunitätskosten konkret in deinem Leben, bei deinen Investitionsentscheidungen oder sonst wo weiterhelfen können. Gewiss keine schlechte Frage, eigentlich sogar eine ziemlich gute! Betrachten wir im Folgenden also ein paar Anwendungsbeispiele:

  1. Zunächst einmal im alltäglichen Leben: Angenommen du hast ein Laster. Jede Woche drei mal Essen gehen, zwei Packungen am Tag Rauchen, vier mal täglich Kaffee vom Bäcker. Hast du dich einmal gefragt, was du mit dem Geld für diese (möglicherweise!) sinnlosen und teuren Ausgaben anderes hättest anstellen können? Sparen und Investieren beispielsweise. Die Opportunitätskosten an dieser Stelle könnten, bei vielen Lastern, sogar ein vorzeitiger Ruhestand sein.
  2. Des Weiteren bei Anlageklassen: Wofür wirst du dich bei deiner Geldanlage entscheiden? Das mit Schulden finanzierte Eigenheim, das dich Zinstilgungen an die Bank kostet? Oder aber das Aktienportfolio, bei dem du als langfristiger Investor eine gute Rendite einfahren wirst? Die Opportunitätskosten hierbei können im wahrsten Sinne des Wortes ein Vermögen für dich bedeuten.
  3. Zuletzt natürlich auch bei der Aktienauswahl: Du kannst jedes Geld natürlich nur einmal Investieren. Wo rein also damit? Was kann Aktie A für dich bringen? Welche Rendite erwartest du von Aktie B? Wenn du das sorgfältig untereinander abwägst und dir überlegst, was du woanders verpassen könntest, wirst du automatisch gründlicher analysieren und bessere Aktienentscheidungen treffen.

Opportunitätskosten können dein (finanzielles) Leben verändern!

Wenn du sensibel für die möglichen Kosten anderer Alternativen bist und dieses Prinzip konsequent zu einem Grundsatz in deinem Leben machst, kann das dein finanzielles Leben verändern.

Ich glaube jedenfalls felsenfest daran. Schließlich findet das Prinzip in Munger ja einen sehr prominenten, vielbeachteten Verfechter der Aktienwelt. Und was für ihn und sein Vermögen gut war, wird uns und unserem Vermögen sicherlich nicht schaden. Oder erlaubst du dir etwa, das anders sehen zu können? Wenn ja, was sind dann deine Opportunitätskosten hierbei?

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!