The Motley Fool

Warum diese Kennzahl wichtiger als die Rentabilität ist

Foto: The Motley Fool

Für viele Investoren ist das Einkommenswachstum der wichtigste Aspekt beim Investieren. Der Markt hat historisch die Unternehmen bevorzugt, die in der Lage waren, ein dauerhaft hohes Gewinnwachstum zu erzielen. In vielen Fällen hat dies zu aufgeblasenen Bewertungen und hohen Gewinnen für Investoren geführt. Eine andere Kennzahl könnte für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens und dessen Investoren jedoch entscheidender sein.

Der Cashflow ist König

Im Englischen gibt es ein Sprichwort: “Revenue is vanity, profit is sanity and cash is reality”. Das bedeutet so viel wie Umsatz ist Eitelkeit, Gewinn ist Vernunft und Cash ist Realität. Das ist zwar vielen Investoren bekannt, wird aber nicht immer entsprechend angewendet. Viele Unternehmen konzentrieren sich auf das Wachstum der Verkaufszahlen und messen ihren Erfolg daran, wie stark der Umsatz gestiegen ist, wenn sie ihre Quartalszahlen veröffentlichen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ein Unternehmen kann jedoch den Umsatz erhöhen, indem es seine Preise senkt. Daher ist die Rentabilität wichtiger als das Verkaufsvolumen, da es das Gesamtbild eines Unternehmens zeigt und sowohl die Einnahmen als auch Ausgaben umfasst. Der Gewinn ist jedoch ebenfalls in seiner Aussage beschränkt. Er wird durch die Bewertung der Anlagen und Vermögensgegenstände beeinflusst, und kann „ungewöhnliche“ Sachverhalte verschleiern. Er unterliegt auch unterschiedlichen Perspektiven, wann der Gewinn erzielt wurde. Dies kann zu fragwürdigen Buchhaltungsmethoden führen.

Daher ist die Konzentration auf den Einnahmenüberschuss für Investoren die sinnvollere Option. Er ergibt sich einfach aus den Einnahmen abzüglich der Ausgaben. So bietet er die beste Information, wie nachhaltig und finanziell stabil ein Unternehmen ist.

Wachstumspotenzial

Der Cashflow kann auch genutzt werden, um das Wachstumspotenzial der Aktien eines Unternehmens zu bestimmen. Einerseits kann man ihn nutzen, um den Aktienpreis mithilfe des Preis/Free Cashflow-Verhältnisses zu bestimmen. Andererseits kann man auch ablesen, wie gut sich ein Unternehmen seine Dividenden leisten kann. Mit anderen Worten, wenn die Dividenden durch den Cashflow mit einem hohen Multiplikator gedeckt werden, dann könnte das Dividendenwachstum in Zukunft noch anhalten. Werden die Dividenden jedoch nicht durch den Free Cashflow gedeckt, dann könnte eine Reduktion der Dividende oder höhere Schulden nötig sein.

Die Bedeutung des Cashflows erstreckt sich auch auf das Potenzial, zu reinvestieren. Ein Unternehmen, welches einen hohen Cashflow erzielt, hat Ressourcen, um Zukäufe zu machen, neue Produkte zu entwickeln, neue Märkte zu erobern und in zukünftiges Wachstum zu investieren. Für langfristige Investoren ist dies wahrscheinlich der größte Treiber des Aktienpreises eines Unternehmens. Dies liegt daran, dass ein größeres Unternehmen mit stärkerer Diversifizierung wahrscheinlich nicht nur höhere Cashflows generiert, sondern auch eine höhere Bewertung durch die Investoren genießt.

Lektion

Obwohl Umsatz und Gewinn wichtig sind und regelmäßig überprüft werden sollten, ist der Cashflow allgemein genauer, um die finanzielle Gesundheit und das Wachstumspotenzial eines Unternehmens einzuschätzen. Er ist weniger manipulierbar und könnte daher als Vergleichsgröße zwischen Unternehmen in der Branche oder dem Sektor dienen. Zwar muss man auch hier den gesunden Menschenverstand anwenden, aber für Foolische Investoren könnte die Beachtung des Cashflows zu verbesserten Gewinnen auf lange Sicht führen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 20.05.2017 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!