The Motley Fool

Die Umsätze im elektronischen Handel von Wal-Mart steigen um 63 %

Quelle: Walmart

Wal Mart Stores (WKN:860853) meldete die Ergebnisse des ersten Steuerquartals 2018 am 19. Mai. Die Strategie im elektronischen Handel funktioniert immer besser dank Übernahmen und einer besseren Konzentration auf diesem Bereich.

Die nackten Zahlen

Kennzahl Q1 2018 Q1 2017 Veränderung im Jahresvergleich
Umsatz 117,542 Milliarden USD 11,904 Milliarden USD 1,4 %
Operative Einnahmen 5,237 Milliarden USD 5,275 Milliarden USD (0,7 %)
Gewinn pro Aktie 1,00 USD 0,98 USD 2 %

Datenquelle: Wal-Mart. Quartalsbericht Q1 2018.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Was ist mit Wal-Mart im letzten Quartal passiert?

Die Gesamtumsätze stiegen um 1,4 % auf 117,5 Milliarden US-Dollar, was einen Anstieg um 2,5 % währungsbereinigt darstellt. Das flächenbereinigter Umsatzwachstum in den USA ohne die Auswirkungen der Benzinpreisen erreichte 1,4 %. Dabei konnte ein Anstieg um 1,5 % beim Kundenverkehr erreicht werden.

Wal-Mart konnte unglaubliche 69 % Wachstum im Bereich elektronischer Handel erzielen. Das Einzelhandelsunternehmen ergriff im letzten August aggressive Schritte, um das schnell wachsende Startup Jet.com für 3,3 Milliarden US-Dollar zu kaufen. Kurz danach wurde einer der Gründer von Jet und CEO Marc Lore an die Spitze der Abteilung elektronischer Handel bei Wal-Mart gesetzt.

Seither hat Wal-Mart noch mehrere andere Online-Einzelhändler gekauft, darunter ShoeBuy.com, den Einzelhändler für Outdoor-Bekleidung Moosejaw und ModCloth, ein Unternehmen, das Damenbekleidung verkauft. Wal-Mart befindet sich aktuell auch in Gesprächen, um das Bekleidungsunternehmen Bonobos zu kaufen.

CEO Doug McMillon sagt, dass diese Übernahmen nur das starke organische Wachstum von Wal-Mart im elektronischen Handel unterstützt hätten:

Die Übernahmen haben in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, aber unser Plan im elektronischen Handel besteht nicht darin, uns den Erfolg zu erkaufen. Der Großteil unseres Wachstums ist und wird auch organisch bleiben. Übernahmen haben geholfen, die Sache etwas zu beschleunigen.

Das Wachstum im elektronischen Handel bei Wal-Mart betrug in den USA 63 %, wie das Unternehmen meldete. Der Großteil des organischen Wachstums spielte sich bei walmart.com ab.

McMillon sprach davon, dass walmart.com weiterhin die Auswahl an Produkten erhöht und jetzt schon 50 Millionen Artikel für die Kunden bereithält. Vor einem Jahr waren es noch zehn Millionen gewesen. Zusätzlich führte Wal-Mart vor kurzem noch den kostenlosen Versand innerhalb von zwei Tagen bei Bestellungen von mindestens 35 US-Dollar ein. Das Unternehmen startete auch einen neuen Dienst, der es den Kunden erlaubt, die Produkte online zu bestellen und sie mit Rabatt zu beziehen, wenn diese im Geschäft abgeholt werden.

Bildquelle: Wal-Mart.

„Wir bewegen uns schneller, um unsere digitalen und physischen Vermögenswerte miteinander zu verbinden, um das Einkaufen leichter und bequemer für unsere Kunden zu machen,” sagte McMillon während der Telefonkonferenz von Wal-Mart.

Diese Bemühungen scheinen Früchte zu tragen, wie wir im explosiven Online-Wachstum und bei den stetigen Gewinnen beim Kundenstrom sehen. Die Investitionen von Wal-Mart in den digitalen Bereich und in die Initiativen, um die eigenen Läden zu verbessern, wirken sich aber auch auf die Margen aus. Die operativen Einnahmen im ersten Quartal fielen um 0,7 % im Jahresvergleich auf 5,2 Milliarden US-Dollar.

Trotz der geringeren Gewinne bleibt der Cashflow bei Wal-Mart stark. Der Einzelhändler generierte einen operativen Cashflow in Höhe von 5,4 Milliarden US-Dollar und einen freien Cashflow im ersten Quartal von 3,4 Milliarden US-Dollar. Zusammen mit mehr als 6,5 Milliarden US-Dollar in liquiden Mitteln in der Bilanz konnte Wal-Mart seinen Aktionären 3,7 Milliarden US-Dollar in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen ausschütten.

Ein Blick in die Zukunft

Für das zweite Quartal erwartet Wal-Mart ein flächenbereinigtes Umsatzwachstum (ohne Kraftstoffe) von 1,5 bis 2 % in den USA und 1 bis 1,5 % bei Sam’s Club. Das Unternehmen erwartet auch einen Gewinn pro Aktie von 1,00 bis 1,08 US-Dollar.

“Wir freuen uns über den Start in das neue Steuerjahr,” fügte McMillon hinzu. “Es läuft gerade in allen Sparten sehr gut. Wir machen Fortschritte und wir wissen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.”

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Joe Tenebruso auf Englisch verfasst und am 19.05.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!