The Motley Fool

Welches ist Warren Buffetts größtes Aktien-Investment?

Bildquelle: Fool Editorial via Flickr.

Berkshire Hathaway (WKN:A0YJQ2) hat eine ganze Reihe an Investments im Portfolio, die richtig gut Gewinn gemacht haben. Allerdings ist eine Aktie sogar das mittlerweile 13-fache dessen wert, was Warren Buffett damals dafür hingelegt hat. Hier zeigen wir mal die Details zu seinem Husarenstück und führen noch ein paar andere echte Gewinner aus seinem Portfolio an.

Berkshires fünf größte Gewinner

Hier sind die fünf Aktien aus Berkshires Portfolio, die im Vergleich zum Kaufpreis am besten performen – Stand ist Ende 2016.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Unternehmen Anzahl der Aktien Kostenbasis Marktwert heute Zulage
Coca-Cola 400.000.000 $1,3 Milliarden $16,6 Milliarden 1.215%
Moody’s Corp 24.669.778 $248 Millionen $2,33 Milliarden 1.023%
American Express 151.610.700 $1,3 Milliarden $11,2 Milliarden 815%
Goldman Sachs 11.390.582 $654 Millionen $2,7 Milliarden 289%
Kraft Heinz 325.442.152 $9,8 Milliarden $28,4 Milliarden 190%

Datenquelle: Berkshire Hathaways Jahresbericht 2016. Bitte beachten: Diese Liste führte lediglich die 15 größten Investments des Unternehmens auf.

Buffetts stärkste Aktie

Aus der Tabelle oben wird ersichtlich, dass Coca-Cola (WKN:850663) Buffetts Aktie ist, die am meisten zugelegt hat. Mehr als das Zehnfache sogar. Man muss auch darauf hinweisen, dass dabei noch nicht einmal die Dividende eingerechnet ist, die er von den 400 Millionen Aktien über die Jahre bekommen hat. Das ist noch einmal eine beeindruckende Summe, die auf die Kapitalrendite oben drauf kommt. Denn allein im Jahr 2017 bekommt er von der Coke-Dividende 592 Millionen Dollar.

Da Buffett bereits 1988 mit Berkshire in den Limo-Hersteller investiert hat, ist Coca-Cola eines der Investments, das er am längsten hält.

Die Gründe für sein Investment sind leicht zu verstehen. Die Marke ist ikonisch genug, dass jeder Mensch auf der Welt sie kennen dürfte. Das gibt dem Unternehmen einen großen Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Außerdem verfügt Coca-Cola über eines der aggressivsten und am besten verzweigten Logistik-Netzwerke, das so gut geölt ist, dass man bares Geld spart.

Zu guter Letzt ist Buffett auch ein sehr treuer Kunde der Marke und mag das Produkt selber wohl sehr gerne. Er selber schätzt, dass er wohl ein Viertel seiner täglichen Kalorienzufuhr über das Getränk erhält.

Andere Gewinner in Berkshires Portfolio

Auch wenn basierend auf dem Verhältnis Kaufpreis und derzeitiger Wert Coca-Cola die Nase im Portfolio vorne hat, gibt es noch andere Aktien, die bei Berkshire richtiggehend glänzen konnten.

So strahlt die Rendite auf die Aktien von Goldman Sachs vielleicht im Vergleich zu Coca-Cola nicht ganz so hell. Andererseits hat es fast 30 Jahre gedauert, bis Coke bei Berkshire derart zulegen konnte, während man Goldman Sachs erst im Jahr 2011 gekauft hat, als Resultat einer 2008 geschlossenen Vereinbarung, Aktien der Bank zu kaufen. Der Wertzuwachs von 289 % Prozent über diese Zeit bedeutet eine Zulage von 16 % pro annum, und das ist ein sehr schönes Resultat.

Ein weiterer wichtiger Grund: Coca-Cola hat die beste Rendite aller aktiven Aktieninvestments von Berkshire. Berkshire hat bereits in den vergangenen Jahren einige Beteiligungen zu massiven Protesten abgestoßen.

Weiter: Selbst wenn der Kauf der DirecTV-Aktie nicht auf Buffetts Mist, sondern auf dem seiner Vertrauten Todd Combs und Ted Weschler gewachsen ist, ist dieser Kauf doch ein weiteres Beispiel für einen schönen Profit. Als DirecTV mit AT&T fusioniert hat, konnte Berkshire 3 Milliarden Dollar daraus ziehen. Und das verdoppelte das Investment von Berkshire in nur 5 Jahren.

Was war Buffetts bestes Aktieninvestment?

Letztlich vielleicht noch ein Wort zu Buffetts bestem Investment: Berkshire Hathaway selber. Als er damals seine ersten Aktien von Berkshire kaufte, wollte er das Unternehmen gar nicht übernehmen oder in die Dimensionen vorführen, die es heute hat. Stattdessen sah er in dem Laden ein schwergehendes Textilunternehmen, mit dem er einen schnellen Dollar verdienen wollte.

Nun, im Jahr 1964 bot Berkshires Management Buffett an, dass man seine Beteiligungen für 11,50 Dollar pro Aktie übernehmen könne; Buffett stimmte zu. Das Angebot wurde anschließend aber um ein Achtel eines Prozentpunkts reduziert, was Buffett wahnsinnig auf die Palme brachte. Er kaufte genug Anteile, um Kontrolle über die Firma zu erlangen und jenen Manager vor die Tür zu setzen, der das Angebot nach unten gedrückt hat.

Kurz danach fing Buffett an, unter dem Namen Berkshire Hathaway Versicherungsunternehmen und andere Unternehmen zu kaufen – der Rest ist Geschichte. Buffetts Aktien stiegen in den fünf Jahrzehnten darauf 245.000 Dollar, und zwar pro Stück. Das ist ein Ertrag, der 2.000.000 % über dem ursprünglichen Investment liegt.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway und Moody’s. The Motley Fool empfiehlt American Express. Dieser Artikel von Matthew Frankel erschien am 23.4.2017 auf Fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!