The Motley Fool
Werbung

Die 3 möglicherweise stärksten Dividenden der Welt!

Foto: Pixabay, Larisa-K

Starke Dividenden – gemeint sind hiermit natürlich Dividenden, die ganz besondere Kriterien erfüllen. Eine hohe Rendite, lange Kontinuität, beständiges Wachstum und, und, und; die Liste der möglichen Faktoren ist lang und kann je nach Betrachtungsweise auch noch beliebig erweitert werden.

Um es Investoren auf ihrer Suche etwas einfacher zu machen, existieren gewissermaßen Güteklassen oder Titel, die Unternehmen zieren können. Dividendenaristokrat wäre ein Beispiel, ganz gleich wie man die inhärente Aristokratie auch definieren mag.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Im Folgenden wollen wir uns drei Unternehmen zuwenden, deren Dividenden ganz besonders stark erscheinen und vielleicht sogar die stärksten Dividenden der Welt aufweisen! Hier ist meine Auswahl:

1) Royal Dutch Shell

Die Dividende von Royal Dutch Shell (WKN: A0ER6S) ist gleich etwas ganz besonderes. Aktuell beträgt die Rendite der B-Aktie stattliche 6,7 % (Bezogen auf die Kurse vom 22.02.2017). Das ist selbst für Öl-Aktien, deren branchenspezifische Dividenden für gewöhnlich sehr hoch sind, noch überaus ansehnlich.

Doch damit nicht genug: Die Dividende von Royal Dutch Shell gilt in Börsenkreisen als so beständig, dass sie einen eigenen Namen bekommen hat. Iconic Dividend heißt sie, und ihren Namen hat sie sich redlich verdient. Seit 1945 hat das Unternehmen die Dividende nämlich nicht mehr zwecks Kürzung angerührt. Über 70 Jahre Beständigkeit kann das Unternehmen also nun bereits verzeichnen.

Aktuell sieht es in Anbetracht des gerade überstandenen Ölpreisverfalls auch nicht so aus, als würde eine Kürzung künftig eintreten. Falls du Näheres dazu erfahren möchtest, bist du hier richtig.

2) Procter & Gamble

Die Dividendenhistorie unseres zweiten Unternehmens ist vielleicht sogar noch beeindruckender. Denn Procter & Gamble (WKN: 852062) zahlt bereits seit dem Jahre 1890 seine Dividende. Falls du etwas historischen Kontext benötigst: Zu dieser Zeit war Deutschland noch ein Kaiserreich, Europa kannte noch keinen Weltkrieg und Amerika hat gerade die Erschließung des Westens beendet. Beeindruckend, oder?

Hinzu kommt, dass das Unternehmen bereits seit 60 Jahren seine Dividende kontinuierlich jährlich steigert. Investoren, die vor vielen Jahren oder Jahrzehnten eingestiegen sind und die Aktien konsequent gehalten haben, dürften sich nun also über wirklich üppige Quartalszahlungen freuen.

Bei dem derzeitigen Kursniveau bietet das Unternehmen übrigens auch eine durchaus akzeptable Dividendenrendite von 2,9 %.

3) Colgate-Palmolive

Das dritte Unternehmen auf meiner Liste besitzt eine ähnlich beeindruckende Dividendenhistorie wie die von Procter & Gamble.

Colgate Palmolive (WKN: 850667) zahlt bereits seit 1895 seine Dividende und hat diese seit inzwischen 54 Jahren jährlich erhöht. Da das Unternehmen, wie beispielsweise hier, des Öfteren für sein hervorragendes Dividendenwachstum gelobt wird, bietet auch dieses Unternehmen eine einmalige Dividende, die in puncto Kontinuität und Wachstumsraten seinesgleichen sucht. Daher habe ich mich dazu entschlossen, auch dieses Unternehmen in meine Liste der drei stärksten Dividenden mit aufzunehmen.

Die Dividende ist aber leider nicht alles…

Ich hoffe, dass dir mein persönliches, kleines Ranking der vielleicht stärksten Dividenden der Welt gefallen hat. Wie ich dir vielleicht zeigen konnte, haben alle drei Unternehmen aus Sicht der Dividendenhistorie wirklich eine einmalige Entwicklung zu bieten.

Leider garantiert die Dividendenhistorie jedoch nie die künftigen Zahlungen, und alle drei Unternehmen müssen sich gewiss auch ihren branchen- oder unternehmensspezifischen Herausforderungen stellen, welche die Dividende in naher oder ferner Zukunft bedrohen könnten. Bevor du eines der Unternehmen für dich persönlich in Betracht ziehst, solltest du den Tellerrand der Dividendenhistorie noch deutlich überschreiten. Wie gesagt, die Dividende ist leider nicht alles.

Da die Historie aber wirklich beeindruckend ist, würde ich aus Dividendensicht einiges darauf wetten, dass sich die Unternehmen hüten werden, die Dividenden anzurühren, wenn es nicht unbedingt sein muss.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Royal Dutch Shell (B-Aktien). The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!