The Motley Fool

Warren Buffett und seine 5 besten Aktien des letzten Jahres

Foto: The Motley Fool

Berkshire Hathaway (WKN:A1YJQ2), der Mischkonzern unter der Führung von Warren Buffett, hat für die Investoren in letzter Zeit starke Renditen generiert. Die Aktie ist im letzten Jahr über 30 % gestiegen. So beeindruckend wie das ist, einige der Aktien haben diese Rendite verdoppelt oder sogar verdreifacht. Hier ein Blick auf die 5 besten Aktien von Berkshire aus dem letzten Jahr und warum sie sich so gut entwickelt haben.

Unternehmen Jahresrendite
Charter Communications 94 %
Goldman Sachs 73,1 %
Restaurant Brands International 70,4 %
USG 68,6 %
M&T Bank 62 %

DATENQUELLE: BERKSHIRE HATHAWAY. Anmerkung: Das beinhaltet nur die Positionen von Berkshire Hathaway mit mehr als 100 Millionen US-Dollar Wert und schließt Aktienpositionen aus, die im letzten Jahr erst aufgebaut wurden. Die Gesamtrendite beinhaltet auch die Dividenden, die während des letzten Jahres bezahlt wurden. Stand Februar 2017

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Warum haben sich diese Aktien so gut entwickelt?

Erstens, im letzten Februar war die Situation für die Aktien besonders turbulent. Das beinhaltete einen großen Einbruch im Markt, der auch den Tiefpunkt in der folgenden Grafik markiert. Jetzt sind wir wieder in der Nähe eines Rekordhochs bei den meisten Indexen. Der Gewinn von 30 % im letzten Jahr scheint deutlich weniger beeindruckend zu sein, wenn man hört, dass der S&P 500 wird schon 28,5 % im selben Zeitraum erreicht hatte.

S&P 500 DATEN VON YCHARTS

S&P 500 DATEN VON YCHARTS

Die Aktien auf dieser Liste haben sich besonders gut entwickelt und das aus gutem Grund. Die beiden Finanzaktien auf der Liste, Goldman Sachs und M&T Bank, haben sich während des ganzen letzten Jahres gut entwickelt, aber sie haben von den steigenden Zinsen sehr profitiert, da sich diese in höheren Gewinnmargen für die Bank niederschlagen. Zusätzlich sollen die Banken auch von den Wahlergebnissen profitiert haben. Präsident Trump hat geschworen, die Regulierungen für die Banken einfacher zu gestalten, Arbeitsplätze zu schaffen und für Lohnwachstum zu sorgen. Darüber hinaus wird erwartet, dass in den nächsten Jahren auch die Zinsen steigen werden, was auch positiv für die Banken sein sollte.

Charter Communications schaffte 57 % im Jahr 2016 nach den großen Übernahmen von Time Warner Cable und Bright House Networks. Damit hat das Unternehmen jetzt den Vorteil, deutlich größer zu sein. In diesem Bereich ist das nämlich ein Vorteil, den man nicht unterschätzen sollte. Das Unternehmen konnte Anfang 2017 seinen Aktienkurs weiter steigern, als Gerüchte auftauchten, Charter selbst könnte von Verizon aufgekauft werden.

Restaurant Brands International, das im Jahr 2014 aus Burger King und Tim Hortons entstand, generiert gerade starke Ergebnisse. Im letzten Quartal stiegen die Unternehmensgewinne um 38 % im Jahresvergleich und haben damit die Erwartungen der Analysten in den letzten fünf Quartalen übertroffen. Der Lieferant für Baumaterialien USG hatte auch ein exzellentes Jahr in Bezug auf das Umsatzwachstum, höhere Margen und die Gewinne im Allgemeinen. Das Unternehmen konnte auch Schulden abbauen und sich damit finanziell in eine stärkere Position bringen.

Buffetts beste Aktie ist aber nicht einmal auf der Liste

Dieser Artikel wäre nicht vollständig, wenn wir nicht auch Bank of America (WKN:858388)erwähnen würden, das eine Gesamtrendite von 107 % im letzten Jahr gebracht hat. Die Gründe für die starke Performance der Bank ähneln denen, die ich bei Goldman Sachs und M&T Bank schon angeführt habe. Warum habe ich das Unternehmen als nicht auf die Liste gesetzt?

Der Grund ist einfach. Berkshire Hathaway hat eine große Investition bei Bank of America aber nicht viele Aktien. Zumindestens noch nicht.

Nach der Finanzkrise investierte Berkshire in Bank of America an und kaufte dabei die Vorzugsaktie, die auch das Recht bietet 700 Millionen Aktien für 5 Milliarden US-Dollar (7,14 US-Dollar pro Aktie) vor dem September 2021 zu kaufen. Buffett sagte, dass dieses Investment für Berkshire Hathaway sehr wichtig wäre und dass er beabsichtige, dieses Recht auch auszuüben. Damit würde Bank of America zu einer seiner größten Investitionen werden. Da diese Investition aber im Moment nur auf dem Papier existiert, können wir sie nicht als eine Aktieninvestition sehen. Aber es ist wichtig das zu wissen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Berkshire Hathaway B. Motley Fool empfiehlt Verizon Communications.

Dieser Artikel wurde von Matthew Frankel auf Englisch verfasst und wurde am 19.02.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!