The Motley Fool

Facebook ist dabei, von einem Megatrend zu profitieren

Der Übergang der mobilen Geräte in den Massenmarkt war eine Sache, die das Geschäft von Facebook (WKN:A1JWVX) komplett verändert hat. Im dritten Quartal 2012 generierte das soziale Netzwerk mit mobilen Geräten 0 US-Dollar Umsatz. Im letzten Quartal stellten die mobilen Werbeeinnahmen etwa 84 % Prozent der gesamten Werbeumsätze dar, und das macht unglaubliche 7,2 Milliarden US-Dollar aus. Aber das war noch nicht alles. Die mobilen Umsätze stiegen um 80 % im Jahresvergleich.

Bildquelle: Getty Images.

Bildquelle: Getty Images.

Stell dir vor, wie es wäre, wenn Facebook einen weiteren ähnlichen Umsatztreiber hätte. Laut CEO Mark Zuckerberg ist genau das jetzt der Fall und nennt sich mobile Videos.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

„Ich habe schon zuvor gesagt, dass ich Video als einen Megatrend sehe, der in derselben Größenordnung wie der Mobile Bereich steht“, erklärte Zuckerberg in der Telefonkonferenz zum vierten Quartal. „Das ist auch der Grund, warum wir Videos bei all unseren Apps einsetzen und es leichter für die Leute machen, Videos auf neue Arten festzuhalten und mit anderen zu teilen.“

Schnelle Ausführung

Aufgrund dieses großen Potenzials, das das Management für das Geschäft für Facebook sieht, ist es keine Überraschung, dass das soziale Netzwerk an dieser Front sehr schnell wächst. Vor ein paar Tagen sagte Facebook, man würde neue Möglichkeiten schaffen, um Videos auf mobilen Geräten ansehen zu können. Dazu gehören der Sound in den Videos im Newsfeed, vertikale Video-Optimierung, die Fähigkeit, Videos während des Scrollens anzusehen und die Ankündigung einer Facebook-Video-App für das Fernsehen.

Diese Funktionen erweitern das ehrgeizige Vorgehen von Facebook im Bereich Videos und setzen die Strategie des Unternehmens fort. Man versucht ja es den Leuten leichter zu machen, Videos zu konsumieren und zu teilen. Bevor diese neuen Funktionen letzte Woche verfügbar wurden, widmete sich Facebook aggressiv Facebook Live und präsentierte vor Kurzem einen neuen Video-Tab auf der Facebook-App. Zuckerberg deutete an, dass das Unternehmen sogar so weit gehen würde, eigenen Content zu produzieren.

Wir werden nach Möglichkeiten suchen, um das Ökosystem mit Video Content auf Facebook auszubauen. Wir möchten, dass die Leute Facebook für einen Ort halten, an dem es interessante und relevante Videos von Profis und von ihren Freunden gibt.

Ein effizientes und effektives Investment

Die Investoren von Facebook sollten sich darüber freuen, dass das Unternehmen diese Gelegenheit so schnell ergreift. Der Markt für Fernseh-Anzeigen ist riesengroß und das ist auch ein Grund, warum man hier wohl bullisch eingestellt sein sollte. Man sollte auch anmerken, dass die Investitionen in Videos sich auf mehreren Plattformen auszahlen werden. Video wird nicht nur auf Facebook immer wichtiger, sondern auch auf den Messaging-Apps und auf Instagram.

Facebook investiert jede Menge in Server, um die neuen Videofunktionen zu unterstützen. Bildquelle: Facebook.

Im vierten Quartal sagte das Management von Facebook, dass jetzt jeden Monat 400 Millionen Menschen den Voice- und Video-Chat auf dem Messenger nutzen würden. Darüber hinaus kann man bei WhatsApp jetzt auch Videoanrufe vornehmen. Instagram Stories, das 2016 geschaffen wurde, integriert Videos in die tägliche Verlaufsgeschichte der Follower. Das ist wahrscheinlich auch das erfolgreichste Produkt von Instagram und hat 150 Millionen täglich aktive Nutzer in nur fünf  Monaten generieren können.

Ein solcher Wachstumstreiber wird für Facebook im Jahr 2017 besonders wichtig werden, da das Management schon gesagt hat, dass sich das Wachstum bei den Anzeigen im Jahresvergleich in der zweiten Jahreshälfte vermindern wird. Daher wird das Unternehmen einen seiner großen Wachstumstreiber verlieren. Könnte dieser aggressive Schritt hin zu mobilen Videos dem Unternehmen da weiterhelfen?

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Facebook.

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und wurde am 17.02.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!