The Motley Fool

Facebooks neuestes Milliarden-Dollar-Produkt

Foto: The Motley Fool.

Im letzten August wurde bei Instagram eine neue Funktion mit dem Namen Stories eingeführt, mit der man eine der wichtigsten Funktionen von Snapchat kopiert hat. Es hat nur fünf Monate gedauert, bis Facebook (WKN:A1JWVX) mit seinem Snapchat-Klon 150 Millionen täglich aktive Nutzer erreichen konnte. Das ist die gleiche Zahl wie bei Snapchat selbst.

Nachdem dieser Meilenstein erreicht wurde, bereitet sich Instagram darauf vor, Werbung in die Stories der Nutzer einzubauen, um von dieser Popularität zu profitieren. In ein paar Wochen werden Anzeigen mit mehreren großen Marken eingeführt. Mit einem Publikum  von derselben Größe wie Snapchat – das sogar noch schneller wächst – und mit der Technologie von Facebook, ist Instagram Stories auf einem guten Weg, das nächste Milliarden-Dollar-Produkt zu werden.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Snapchat und Facebook haben schon die ganze Vorarbeit geleistet

Es ist nicht das erste Mal, dass Facebook eine Funktion von einem seiner Wettbewerber kopiert hat, aber es ist eines der erfolgreichsten. Facebook ist gut positioniert, um die Produkte anderer schamlos zu klonen und damit erfolgreich zu sein. Immerhin ist Facebook extrem groß und verfügt über die beste Werbetechnologie dieser Industrie.

Instagram verfügt über 600 Millionen monatlich aktive Nutzer. Auf seiner Plattform werben 500.000 aktive Werbetreibende. In anderen Worten hat Instagram einen unfairen Vorteil gegenüber Snapchat, wenn es um das Wachstum der Nutzer- und Werbebasis für Stories geht.

Das bedeutet, die ganze schwere Vorarbeit wurde von Snapchat und Facebook bereits erledigt. Snapchat hat sowohl den Kunden als auch den Werbetreibenden die vertikalen Videos und das Geschichtenformat näher gebracht. Die Werbekunden produzieren heute bereits vertikale Videoanzeigen für Snapchat, die nun auch für Instagram Stories benutzt werden können. Bei Instagram können die Werbetreibenden aber auch die Targeting-Funktionen von Facebook nutzen, um ihre Anzeigen effektiver und kostengünstiger zu gestalten. Das Targeting und die Technologie bei Snapchat sind nicht annähernd so gut wie die von Facebook.

Wenn Snapchat 1 Milliarde US-Dollar verdienen kann, dann kann Instagram Stories nicht weit dahinter liegen

Snapchat erwartet für 2017 Umsätze in Höhe von 500 Millionen bis 1 Milliarde US-Dollar. Das ging aus einem Dokument, das im letzten Jahr an die Öffentlichkeit gelangt ist, hervor. Zusätzlich erwarten die Analysten von eMarketer Umsätze in Höhe von 935 Millionen US-Dollar.

Bildquelle: Instagram.

Bildquelle: Instagram.

Natürlich kommen nicht alle Umsätze von Snapchat nur aus dieser einen Funktion. Die Funktion Snapchat Discover enthält Inhalte großer Publizisten und ist ebenfalls ein großer Umsatztreiber. Die gesponserten Filter von Snapchat – die Dinger, mit denen die Selfies so gut aussehen – sind auch eine wachsende Quelle für Werbeumsätze. Doch 2017 soll Stories der größte Umsatztreiber für Snapchat werden und laut eMarketer 38 % der Gesamtumsätze ausmachen.

Mit den Vorteilen einer schnell wachsenden Nutzerbasis und einer schon existenten Basis von Werbetreibenden, sollte Instagram vergleichbare Umsätze wie Snapchat generieren. Das könnte dieses Jahr 355 Millionen US-Dollar ausmachen. Zusätzlich hat Facebook im letzten Jahr MSQRD gekauft, das Instagram die Möglichkeit bietet, ähnliche Filter wie Snapchat zu schaffen. Das könnte ein weiterer Umsatztreiber werden.

Mehr Möglichkeiten, um die Werbeeinnahmen zu erhöhen

Die Werbeeinnahmen von Facebook sind in den letzten Jahren extrem schnell gewachsen. CFO Dave Wehner warnte die Investoren aber, dass sich das Umsatzwachstum aus den Anzeigen im zweiten Quartal bedeutet verlangsamen werde, da der Sättigungsgrad des Newsfeed erreicht ist.

Die 1 Milliarde US-Dollar, die Instagram Stories in den nächsten Jahren generieren könnte, ist verglichen mit den 24 Milliarden US-Dollar, die Facebook in den letzten vier Quartalen erwirtschaftet hat, relativ klein. Aber wenn wir bedenken, dass das pures Wachstum ist, dann ist das ein netter Zugewinn – während sich Facebook gerade auf die Suche nach neuen Möglichkeiten macht, um mehr Werbung zu schalten.

Die Analysten erwarten aktuell, dass sich die Umsätze von Facebook im nächsten Jahr auf etwa 34 % verlangsamen werden. Das wären etwa 10 Milliarden US-Dollar an absolutem Wachstum. Daher könnte ein bedeutender Teil dieses Wachstums von Instagram kommen und Stories könnte ein wichtiger Teil davon sein.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Facebook.

Dieser Artikel wurde von Adam Levy auf Englisch verfasst und wurde am 14.01.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!