The Motley Fool

Jahresmitteilung: The Motley Fool Deutschland

Foto: Pixabay

Fans von Warren Buffett wissen, dass sie zu Beginn jeden Jahres einen Brief vom „Orakel von Omaha“ erwarten können, matt koppenhefferin dem die Ergebnisse von Berkshire Hathaway unter die Lupe genommen werden und in dem Buffett unbezahlbare Tipps zum Thema Investieren gibt (falls du dich wunderst, wann es soweit ist, der Brief kommt Ende Februar).

Eigentlich, schreiben die CEOs der meisten öffentlich gehandelten Unternehmen einen jährlichen Brief an die Aktionäre (ich habe auch schon jede Menge davon gelesen; vertrau mir, die meisten sind nicht so interessant sind wie die von Buffett!). Obwohl Motley Fool Deutschland nicht öffentlich gehandelt wird, haben wir doch viele wichtige Teilhaber, die wir gerne über die neuesten Entwicklungen in unserem Geschäft auf dem Laufenden halten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wenn du das liest, dann bist du einer davon:

  • Mitglieder unserer Abonnement-Dienste (Motley Fool Stock Advisor Deutschland und Motley Fool Aktienbuch),
  • Mitglieder unseres kostenlosen Newsletters Bilanz Ziehen,
  • Unsere Autoren bei Fool.de,
  • Unsere Partner von Fool.de,
  • Leser von Fool.de,
  • Teammitglieder in Deutschland und überall auf der Welt…

Und die Liste geht noch weiter.

Kurz gesagt, es gibt eine sehr große deutsche Gemeinschaft, die Fool Deutschland zu dem macht, was es ist. Und wir sind sehr dankbar für jedes einzelne Mitglied dieser Gemeinschaft.

Das letzte Jahr war für Fool Deutschland ein Jahr der Umwandlung. Wir haben das Jahr damit begonnen, unser erstes Produkt auf den Markt zu bringen, Motley Fool Aktienbuch, unseren Bezahldienst für erfahrene Investoren, die ein Maximum an Investment-Informationen und Details haben möchten, und Investmentideen sowohl innerhalb als auch außerhalb der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) erhalten wollen.

Wir haben das Jahr damit beendet, unser zweites Produkt auf den Markt zu bringen, Motley Fool Stock Advisor Deutschland, das den Investoren auf jeder Entwicklungsstufe und jeden Vermögens eine Möglichkeit bietet, von der Expertise unseres Investment-Teams und unserem bewährten Investmentansatz zu profitieren. Immerhin hat The Motley Fool diesen im Laufe von Jahrzehnten entwickelt und dabei schon vielen Investoren auf der ganzen Welt geholfen, von den USA bis zum Vereinigten Königreich, sogar bis nach Australien, Kanada und Singapur. Daher freuen wir uns wahnsinnig darüber, Stock Advisor auch nach Deutschland zu bringen.

Zwischen diesen beiden aufregenden Markteinführungen hatte unser Team bei Motley Fool Deutschland aber immer noch sehr viel zu tun. Unser Team hat eine breitgefächerte Sammlung von Aktien für Aktienbuch aufgebaut und bietet damit unseren Mitgliedern eine Mischung aus Wachstumsaktien, stabilen Blue Chips zu großartigen Preisen und den “klassischen” hochwertigen Foolishen Unternehmen, die wir gerne als Kernpositionen den Investoren vorschlagen. Wenn man Foolish investiert, dann sind die Ergebnisse eines Jahres eigentlich kaum der Rede wert, denn wir konzentrieren uns ja auf die langfristigen Ergebnisse. Aber es ist trotzdem schön zu sehen, dass inzwischen schon mehrere Aktien auf unserer Scorecard Gewinne von mehr als 50 % erreicht haben. (Das ist sehr gut für unsere Mitglieder, aber auch für mich, da ich ja zusammen mit unseren Mitgliedern investiere und ich persönlich die meisten Aktien besitze, die bei Aktienbuch empfohlen wurden.)

Unser Team bei Stock Advisor Deutschland hat schon einen großartigen Start mit zwei Empfehlungen hingelegt, von denen wir glauben, dass sie über Jahrzehnte hinweg Gewinne einfahren werden.

Gleichzeitig haben sich die Mitgliederzahlen unseres kostenlosen NewslettersBilanz Ziehen 2016 mehr als verdoppelt, da mehr und mehr Leser Fool.de gefunden haben und von unserer Foolishen Art des Investierens überzeugt sind. Dabei konzentrieren wir uns auf Folgendes:

  • In Unternehmen zu investieren anstatt auf Aktien als blinkende Lichter auf einem Computerbildschirm zu wetten!
  • Langfristig investieren.
  • Großartige Unternehmen, die wachsen, uns wohlhabend machen werden und das Ganze langfristig betreiben.
  • Zu wissen, wie Warren Buffett schon gesagt hat, ob wir Aktien oder Socken kaufen, und dass billig kaufen besser ist.
  • Bescheiden bleiben. Es gibt immer noch mehr für uns zu lernen, daher bleiben wir offen und bereit, uns als Investoren weiterzuentwickeln.

Wir sind sehr dankbar für jeden neuen Leser, der 2016 zu uns gefunden hat und wir freuen uns darauf, euch 2017 weiterhin zu helfen, während wir im kommenden Jahr immer mehr neue Fools bei uns willkommen heißen werden.

Was kannst du bei Fool.de 2017 erwarten? Die Antwort ist einfach: mehr und besser.

  • Unsere Investment-Teams sowohl bei Motley Fool Stock AdvisorDeutschland als auch Motley Fool Aktienbuch werden weiterhin die besten Investitionsgelegenheiten identifizieren, die aktuell im Markt verfügbar sind. Ich habe das Privileg mit diesen Investoren jeden Tag arbeiten zu dürfen, daher kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, wie talentiert sie sind und wie viel Arbeit sie dabei investieren, wenn sie Berichte, Zahlen, Telefonkonferenzen und andere Daten wälzen, um die besten Investitionen zu finden. Eine Sache kann ich mit Sicherheit sagen: Ich freue mich, im kommenden Jahr weiterhin mein eigenes Geld in ihre Empfehlungen zu investieren.
  • Wir werden weiterhin kostenlosen Content auf Fool.de anbieten und dieser Content wird sogar noch besser werden. Wir haben ein sehr talentiertes Team aus Autoren zusammengestellt, die unseren Content produzieren und ich bin zu 100 % überzeugt, dass jeder Investor hier großartige Ideen, wichtige Einblicke, interessante Analysen und großartige Tipps finden kann, um ein besserer Investor zu werden, wenn er den täglichen Content auf Fool.de liest.
  • Wir werden die Schlagzahl bei unserem kostenlosen Newsletter Bilanz Ziehen verdoppeln, um unseren Abonnenten jede Woche noch mehr Informationen bieten zu können. Also selbst, wenn du es nicht so oft wie du gerne möchtest auf Fool.de schaffst, dann stellen wir sicher, dass du unseren besten Content trotzdem nicht verpasst.
  • Wir werden weiterhin zuhören. Im Aufbauprozess von Motley Fool Deutschland haben wir sehr viel von euch gelernt — unseren Lesern, Partnern, Autoren und vielen anderen, die mit unserem Geschäft in Kontakt kommen. Ihr habt uns interessante Einblicke und Ideen gegeben, die uns geholfen haben, Fool Deutschland noch besser zu machen. Wir erwarten 2017 weiterhin von euch zu hören und möchten von euren Ideen profitieren, wie Fool.de das Maximum tun kann, um die globale Vision von Motley Fool zu erfüllen, “der Welt zu helfen, besser zu investieren“.

Wir werden uns natürlich auch die allergrößte Mühe geben, damit das 2017 klappt. Doch wir werden auch deine Hilfe brauchen.

Beim Foolishen Investieren geht es um die Gemeinschaft und darum, voneinander zu lernen. Je größer die Gemeinschaft wird, desto besser ist das für alle beteiligten Fools. Wie kannst du dabei helfen?

  • Wie schon angekündigt, würden wir gerne dein Feedback darüber hören, was dir bei Fool.de gefällt und was besser sein könnte. Du kannst uns erreichen, indem du eine E-Mail an [email protected] schickst. Du kannst uns aber auch auf dem Dresdner Börsentag am 21. Januar treffen.
  • Wir alle kennen jemanden, sei es in unserer Familie oder in der Arbeit, der vom Foolishen Investieren profitieren könnte. Du kannst diesen Menschen Bilanz Ziehen, die Fool.de-Facebook Seite oder einfach Fool.de zeigen.
  • Wir sehen es natürlich immer gern, wenn die Leser ihren Weg auf Fool.de finden, wir sind aber auch offen, mit anderen Partnern zusammenzuarbeiten, um Foolishen Content auch in anderen Ecken des Web (oder in einer Zeitung oder Zeitschrift) anzubieten. Wenn es eine Seite oder eine andere Publikation gibt, von der du glaubst, dass sie von Foolishem Content profitieren könnte, lass es uns wissen.

An dieser Stelle möchte ich jedem einzelnen von euch Fools noch einmal danken, dass ihr 2016 zu einem so tollen Jahr für Fool.de gemacht habt und wir freuen uns darauf, euch allen auch 2017 in bester Foolisher Weise zu dienen!

 

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Matt besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!