The Motley Fool

Wie man bestimmen kann, ob eine Aktie überbewertet ist

Foto: Rafael Matsunaga. Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Es gibt immer Aktien, die überbewertet sind. Die Analysten und die Kommentatoren scheinen die reinste Freude daran zu haben, zu behaupten, dass man Aktien jetzt vor dem nächsten großen Crash verkaufen sollte. Und weil es fast zehn Jahre her ist, seit wir den letzten großen Börsenkollaps erlebt haben, gibt es jetzt immer mehr Leute, die behaupten, der Markt wäre überbewertet.

Für Einzelanleger sind diese Aussagen aber nicht wirklich hilfreich. Der Markt ist vielleicht überbewertet, aber was ist mit den eigenen Aktien?

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Normalerweise gibt es mehrere Warnhinweise, wenn eine Aktie überbewertet ist und kurz davor steht, alle Gewinne bereits gemacht zu haben.

Achte auf die Warnhinweise

Der erste und wahrscheinlich wichtigste Warnhinweis ist, wenn das Management selbst die Aktie verkauft. Das Management eines Unternehmens weiß deutlich mehr über das zugrundeliegende Unternehmen als jeder Investor. Daher können die Käufe und Verkäufe des Managements extrem aufschlussreich darüber sein, was die Manager von dem Unternehmen und seinen Aussichten halten.

Meistens ist es nämlich so, dass wenn die Manager eine Aktie für günstig halten, sie diese dann selbst kaufen und ihr hart verdientes Geld dafür einsetzen, um vom Wachstum und Erfolg des Unternehmens in Zukunft zu profitieren. Wenn die Manager aber verkaufen, dann kann das ein Anzeichen dafür sein, dass es mit dem Wachstum jetzt vorbei ist. Die Handelsaktivitäten des Managements zu verfolgen kann eine sehr gute Möglichkeit sein, um zu bestimmen, ob eine Aktie über- oder unterbewertet ist.

Vorsicht vor dem Hype

Die zweite Möglichkeit besteht darin, den Hype um das Geschäft im Auge zu behalten. Wenn die Analysten alle ihre Kursziele erhöhen und die gesamte Finanzbranche nur von diesem Unternehmen spricht, dann ist die Chance sehr hoch, dass der Kurs nichts mehr mit den Fundamentaldaten zu tun hat. In diesem Szenario können die Aktien leicht überbewertet werden. Jeder Investor, der etwas Erfahrung damit hat, wird dieses Problem kennen.

Konzentriere dich auf die Fundamentaldaten

Der dritte große Warnhinweis steht in Verbindung zum letzten. Wenn der Kurs eines Unternehmens immer höher steigt, die Fundamentaldaten aber kein Anzeichen einer Verbesserung zeigen, dann kann die Aktie sehr schnell überbewertet werden. Unternehmen zu bewerten ist keine einfache Sache. Selbst einige der erfahrensten Analysten haben ihre Schwierigkeiten damit. Das Problem ist, dass Bewertungsmethodik keine exakte Wissenschaft ist und etwas, das heute überbewertet aussieht, könnte morgen schon im Preis weiter steigen.

Das ist auch der Grund, warum wir Fools erst gar nicht versuchen, den Markt abzupassen. Langfristige Buy-and-hold-Investoren müssen sich nicht damit auseinandersetzen, ob ein Unternehmen jetzt überbewertet ist, denn langfristig gesehen wird das Unternehmen, solange es ein vernünftiges Geschäftsmodell und einen Wettbewerbsvorteil hat, wahrscheinlich positive Renditen erzeugen. Dabei spielt es dann keine so große Rolle mehr, was du dafür bezahlt hast.

Die genannten Warnhinweise können hilfreich sein, wenn du bestimmen möchtest, ob die Aktie eines Unternehmens überbewertet ist. Aber selbst wenn sie überbewertet ist, dann sollten sich langfristig orientierte Investoren nicht dazu gedrängt fühlen entsprechend zu handeln.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Rupert Hargreaves auf Englisch verfasst und wurde am 16.12.2016 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!