The Motley Fool

Wearables legen trotz rückläufiger Smartwatch-Verkaufszahlen zu

Bildquelle: Pixabay, Apichit

Der junge Smartwatch-Markt ist bereits ins Stocken geraten, aber das hat den breiten Wearables-Markt jüngsten Schätzungen des Marktforschungsinstituts IDC zufolge nicht daran gehindert, moderate Gewinne einzufahren. Sogenannte Fitness Tracker stehen trotz der von multifunktionellen Smartwaches ausgehenden Bedrohung weiterhin hoch im Kurs. Für Fitbit (WKN:A14S7U) sind dies gute Nachrichten — für Apple (WKN:865985) eher schlechte.

Um eines klarzustellen: Wir reden nicht davon, dass der Absatzzuwachs von 3,1 % des Wearable-Marktes im dritten Quartal besonders beeindruckend war. Und dennoch ist dieser Anstieg deutlich besser als der Absturz des Smartwatch-Marktes, der als Untermenge des Wearable-Marktes betrachtet werden kann und im gleichen Zeitraum 52 % einbüßte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die nackten Zahlen

Folgendermaßen erging es dem Wearable-Markt im vergangenen Quartal:

Anbieter Q3 2016 abgesetzte Einheiten Änderung (YOY)
Fitbit 5,3 Mio. 11 %
Xiaomi 3,8 Mio. 4 %
Garmin (WKN:A1C06B) 1,3 Mio. 12 %
Apple 1,1 Mio. (71 %)
Samsung 1 Mio. 90 %
Sonstige 10,4 Mio. 26 %
Gesamtabsatz 23 Mio. 3,1 %

Datenquelle: IDC. YOY = YEAR OVER YEAR (im Vergleich zum Vorjahr)

Es ist sinnvoll, die Smartwatch- und Wearables-Kennzahlen einander gegenüberzustellen, auch wenn es bisher keine großen Datenmengen zu diesen Märkten gibt, da das IDC erst vor kurzem damit begonnen hat, gesonderte Schätzungen für den Smartwatch-Markt herauszugeben. Neulich hat das IDC den Smartwatch-Absatz für das dritte Quartal 2016 auf 2,7 Mio. beziffert, was in etwa 11,7 % des breiteren Wearable-Marktes entspricht. Auf diese Kennzahl gilt es in naher Zukunft, besonders zu achten, da sie Auskunft darüber gibt, welche Bedrohung Smartwachtes für Wearables darstellen. Bisher ist diese Bedrohung offensichtlich nicht all zu hoch. Zum Vergleich: In Q2 2016 entfielen 15,5 % des Wearable-Marktes auf Smartwatches.

Bei der Apple Watch der zweiten Generation steht Fitness im Vordergrund. Bildquelle: Apple.

Bei der Apple Watch der zweiten Generation steht Fitness im Vordergrund. Bildquelle: Apple.

Für Fitbit ist diese Statistik besonders bedeutungsvoll, da sie die Dringlichkeit unterstreicht, mit der Fitbit in den Markt der multifunktionellen Wearables, die mit Apps von Drittanbietern kompatibel sind, expandieren muss. Das Unternehmen bewegt sich mit seinen teureren Geräten, auf denen Apps von Drittanbietern allerdings noch nicht laufen, allmählich in das obere Marktsegment. Jüngste Gerüchte, wonach Fitbit plant, den Smartwatch-Hersteller Pebble zu übernehmen, könnten darauf hindeuten, dass Fitbit das Thema Drittanbieter-Komptabilität nun endlich angehen will.

Die Schätzungen des IDC für den Absatz der Apple Watch im dritten Quartal weichen nicht von den im Oktober veröffentlichten Zahlen des IDC ab. Es sei erwähnt, dass Apple der einzige aufgeführte Anbieter ist, der ausschließlich Smartwatches verkauft und kein einfacheres Wearable-Produkt im Sortiment hat. Garmin und Samsung bieten beide Arten von Wearables an. Aus diesem Grund lassen sich die zwei Kategorien beider Anbieter gut miteinander vergleichen.

Anbieter Abgesetzte Smartwatch-Einheiten Abgesetzte Wearable-Einheiten Smartwatch-Anteil
Garmin 600.000 1,3 Mio. 46 %
Samsung 400.000 1 Mio. 40 %

Datenquelle: IDC.

Diese zwei Unternehmen haben ein recht ausgewogenes Verhältnis zwischen Wearable- und Smartwatch-Absatz und fokussieren sich im Grunde genommen auf beide Seiten des Wearable-Marktes.

Das IDC glaubt, dass sogenannte Smart Wearables ihr Angebot über Fitness-Anwendungen hinaus ausweiten und sich mehr auf persönliche und geschäftliche Leistungssteigerung konzentrieren müssen, um richtig durchzustarten. Angesichts der physischen Beschränkungen der extrem kleinen Geräte stellt dies für Hersteller allerdings eine große Herausforderung dar. Wer glaubt zudem, dass eine Benachrichtigung auf der Armbanduhr wirklich zur Produktivitätssteigerung beiträgt? Unterdessen setzt Apple mit seiner Apple Watch 2 nun voll auf die Fitness-Karte.

Langfristig betrachtet haben Smart Wearables durchaus das Potenzial, den Markt für einfache Wearables zu kannibalisieren. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool empfiehlt und hält Aktien von Apple und Fitbit. The Motley Fool hält folgende Optionen: Long Januar 2018 $90 Calls auf Apple und Short Januar 2018 $95 Calls auf Apple.

Dieser Artikel wurde von Evan Niu auf Englisch verfasst und am 05.12.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!