MENU

Könnte dieser Trick deine Portfoliorendite erhöhen?

Foto: Pixabay

Es gibt mehrere Dinge, die deine Portfoliorendite erhöhen könnte, es gibt aber vielleicht eine Idee, von der die meisten Leute am meisten profitieren könnten. Dafür muss man keine größeren Opfer bringen und es kostet auch nichts extra. Darüber hinaus gibt es diesen simplen Trick schon seit langer Zeit und er wird und wurde von vielen der besten Investoren der Welt benutzt, darunter auch Warren Buffett.

Es geht darum, sich beim Aktien kaufen vorzustellen, dass die Börse die nächsten fünf Jahre geschlossen wird. Das sollte positive Auswirkungen auf die Entscheidung haben und zwar aus mehreren Gründen.

Erstens. Ein IInvestor, der weiß, dass er für mindestens fünf Jahre nicht verkaufen kann. Daher wird er wahrscheinlich nicht nur ein Unternehmen in Betracht ziehen, das im Moment alles richtig macht, sondern er wird sich auch überlegen, wo das Unternehmen in fünf Jahren stehen könnten. In anderen Worten zwingt ihn dieses Konzept dazu, nicht so sehr an heute zu denken, sondern das Umfeld des Unternehmens, die Produkte und die finanzielle Position langfristig anzusehen. Dabei sollte man ein Unternehmen finden, das ich auch die Zeit nimmt, um seine Strategie umzusetzen. Überall im Business ändern sich die Dinge sehr schnell. Kostensenkungen erfordern aber Zeit in der Umsetzung, neue Produkte brauchen sogar noch länger, bis sie auf dem Markt sind die Gewinne beeinflussen. Rezessionen und Aufwärtstrends können den Betrieb auch über mehrere Jahre hinweg beeinflussen und da die Aktien ein Teil dieses Unternehmen sind, sollte man so leichter das Potential eines Unternehmens sehen.

Zweitens lernt man so als Investor so auch geduldiger zu sein und mit Papierverlusten besser umzugehen. Viele der besten Investitionen waren nicht immer profitabel, wenn man aber während der schlechten Zeiten nicht verkauft hat, dann war es immer noch möglich, hohe Renditen zu realisieren. Einige Investoren können zum Beispiel auch zu früh verkaufen, wenn sie gerade Profit machen. Natürlich ist es schön, eine hohe Rendite einzufahren,  Aber manchmal ist es auch gut, seine Gewinner einfach weiterlaufen zu lassen.

Das Konzept, seine Aktien für mindestens fünf Jahre zu halten ist offensichtlich und extrem einfach. Der Effekt, den es auf den Investor hat, könnte aber deutlich größer und wichtiger sein. Das könnte die Portfoliorendite sehr erhöhen, einen ruhig schlafen lassen, auch wenn die Zeiten gerade stürmisch sind und zu größerer Stabilität bei der Bewertung eines Portfolios führen.

Wirf dein Geld nicht länger zum Fenster raus!

Fehler beim Investieren können dich Tausende von Euro kosten. Das Schlimmste daran: Du weißt vielleicht gar nicht, dass du diese Fehler machst. In diesem brandneuen Spezial Report von The Motley Fool haben wir Top Investoren aus der ganzen Welt befragt, was die schlimmsten Fehler in der Geldanlage sind und wie du sie vermeiden kannst. Klicke hier für den kostenlosen Zugang zu diesem Report.

Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und wurde am 07.12.2016 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.