The Motley Fool

Milliardenmarkt E-Commerce: Warum ProSieben das bessere Rocket Internet ist

Rocket Internet (WKN:A12UKK) investiert nicht einfach nur in Start-Ups. Rocket Internet baut Unternehmen. Und zwar Unternehmen, die die Grundbedürfnisse der Menschen mit Hilfe des Internets schneller, einfacher und bequemer erfüllen als das ohne WorldWideWeb möglich wäre.

Es braucht nicht viel Phantasie um zu erkennen, dass es sich hierbei um ein lukratives Geschäftsmodell handeln könnte.

Ich glaube aber, dass die ProSiebenSat.1 Media SE (WKN:PSM777) bessere Vorraussetzungen als Rocket Internet mitbringt, um in diesem Geschäftsfeld erfolgreich zu sein.

Denn die Münchener haben meiner Meinung zwei wichtige Wettbewerbsvorteile gegenüber Rocket Internet. Welche das sind, möchte ich dir im Folgenden genauer erklären.

ProSieben ist mehr als nur Fernsehen

Doch zunächst wirst du dich vielleicht fragen, was ProSieben überhaupt mit dem Internet zu tun hat, die machen doch nur Fernsehen.

Aber das stimmt nicht ganz. ProSieben verfügt über ein ganzes Portfolio von E-Commerce Unternehmen. Sechs davon findest du in der nachfolgenden Abbildung.

prosieben_digital

Quelle: Unternehmensangaben

Ich habe genau diese sechs ausgewählt, weil ich glaube, dass du schon einmal von ihnen gehört hast. Und dafür gibt es auch einen Grund.

Wettbewerbsvorteil TV-Werbung

Sie alle werden auf den Sendern der ProSiebenSat.1 Media SE beworben. Und was Fernsehwerbung betrifft ist man in Deutschland führend: Mit einem TV-Werbemarktanteil von 44,4 % liegt man klar vor RTL (33,5 %). Auch in Österreich und der Schweiz hat man Marktanteile um die 30 %.

Da das Fernsehen laut einer Umfrage von SevenOne Media und der Forsa trotz Internet immer noch das meist genutzte Medium in Deutschland ist, erreicht ProSieben mit seinen Spots hierzulande mehr Menschen als jedes andere Unternehmen.

Der Wettbewerbsvorteil: E-Commerce Unternehmen, die zu ProSieben Digital gehören, werden auf den konzerneigenen Sendern beworben und können sich damit vor einem Millionenpublikum präsentieren.

Das erhöht ihre Bekanntheit, schafft Vertrauen bei den Kunden und generiert Klicks. Genau die benötigen Firmen, die im Internetbereich schnell wachsen wollen.

Die Möglichkeit, sich im Fernsehen vor einem Millionenpublikum zu präsentieren, haben die E-Commerce Unternehmen von Rocket Internet nicht, was in meinen Augen einen klaren Nachteil gegenüber Amorelie, Flaconi und Co. darstellt.

Wettbewerbsvorteil Daten

Die Beteiligungen von Rocket Internet sind über den ganzen Globus verstreut. Easy Taxi chauffiert Kunden in Südamerika, lamoda verschickt Kleidung in Russland und Traveloka bietet Flugreisen und Hotelübernachtungen in Indonesien an.

ProSieben digital dagegen agiert schwerpunktmäßig im deutschsprachigen Raum. Zunächst hört sich die bereite Streuung von Rocket Internet nach einem Vorteil an. Im Bezug auf Kundendaten halte ich sie aber für einen Nachteil.

weltweit

Quelle: pixabay, user alexas_Fotos

Denn je weiter die Beteiligungen verstreut sind, desto weniger Nutzen können sie untereinander aus den gewonnen Daten ziehen.

Anhand eines Beispiels von ProSieben-Vorstand Christof Wahl möchte ich dir erklären, was genau ich damit meine.

Wenn ich weiß, das jemand ein Video über Mallorca angesehen hat und gleichzeitig auf einer unserer Travel-Seiten ist, muss ich diese Information nutzen, um Wert zu generieren.

Wenn sich also jemand innerhalb des ProSieben-Imperiums ein Video über Mallorca anschaut und dann auf einer Reise-Website surft, wird man ihm auf dieser gezielt Mallorca-Urlaube anbieten. Die Chancen auf eine Buchung sind dann deutlich größer, als wenn man ihn blind mit allen möglichen Reisezielen bombardiert.

Je mehr solcher Daten man miteinander verknüpft, desto genauer weiß man, wonach Kunden suchen. Mit diesen Informationen kann man ihnen dann anbieten, was sie wirklich suchen. Das erhöht die Chancen, etwas zu verkaufen und steigert gleichzeitig aufgrund der kurzen Suche die Kundenzufriedenheit.

Solche Daten sammelt natürlich auch Rocket Internet. Allerdings hat man durch seine weltweite Ausrichtung einen Nachteil: Die Daten eines Chilenen, der ein Taxi sucht, mit denen eines indonesischen Reiseveranstalters zu verknüpfen, wird kaum Mehrwert generieren.

Die Beteiligungen von ProSieben dürften durch ihre Konzentration auf den deutschsprachigen Raum mehr Nutzen aus den gewonnen Daten ziehen. Damit können Produkte und Dienstleistungen besser auf die Kunden zugeschnitten werden, was sowohl sowohl die Verkäufe als auch die Kundenzufriedenheit steigert.

54 Investmenttipps von den besten Investoren der Welt

Zugegeben, wir sind etwas voreingenommen, wenn wir behaupten, dass die Investoren und Analysten unserer Motley Fool Niederlassungen auf der ganzen Welt zu den Besten gehören. Aber zumindest haben wir es mit ihrer Hilfe geschafft, den Markt konsistent zu schlagen. Jetzt haben wir unsere besten Leute weltweit nach ihren Tipps gefragt, wie jeder ein besserer Investor werden kann. In unserem neuesten, kostenlosen Sonderbericht erfährst du ihre Antworten. Klick hier, um deinen einfachen Zugang zu diesem Bericht zu erhalten.

Thomas Brantl besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der genannten Aktien.