The Motley Fool

Warum es noch nie einfacher war, eine Million zu machen!

Foto: Matt Koppenheffer

Eine Million zu machen, war noch nie ein Kinderspiel. Auf dem Weg zur Million begegnet man Risiken, Fallen und Herausforderungen, die nur schwierig zu meistern sind. Jedoch ist der Weg zum Glück heute reibungsloser und klarer als je zuvor.

Ein Hauptgrund dafür ist das Internet. Es stellt Informationen zu einer breiten Palette von Nachrichten, Statistiken und Ideen bereit, die in früheren Jahren nicht in der gleichen Weise frei zugänglich waren. Wenn ein Investor früher beispielsweise alles über ein bestimmtes Unternehmen erfahren wollte, hat das deutlich mehr Anstrengungen erfordert als heute. Damals musste man in die Bibliothek gehen, um nach Dokumenten zu suchen, die in der Regel veraltet waren und nicht die Informationstiefe boten wie die heutigen Online-Geschäftsberichte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Gleichermaßen ist es durch das Internet viel einfacher geworden, sich darüber zu informieren, wie man richtig investiert. In der Vergangenheit verließ man sich beim Investieren für gewöhnlich auf Ratschläge von Familienmitgliedern und Freunden oder man ging nach der sogenannten Versuch-und-Irrtum-Methode vor. Heute sind jedoch Menschen aus allen Gesellschaftsschichten in der Lage, auf riesige Informationsmengen zu einem minimalen Preis zurückzugreifen. Im Internet findet man alle möglichen Informationen, wie beispielsweise darüber, welche Vermögenswerte man in seinem Portfolio halten sollte oder Informationen zu einer effektiven Budgetplanung, möglichen inflationären Auswirkungen und Daten zu anderen ökonomischen Faktoren.

Foto: Pixabay, PublicDomainPictures

Foto: Pixabay, PublicDomainPictures

Außerdem hat das Internet die Transaktionskosten für das Handeln von Aktien deutlich gesenkt. Früher musste sich ein Anleger an einen Börsenmakler wenden, der oftmals hohe Gebühren verlangte. Heute ist es möglich, eine größere Bandbreite an Aktien zu minimalen Kosten zu handeln. Dies hilft dabei, sein Portfolio besser zu diversifizieren und unternehmensspezifische Risiken zu reduzieren.

Auch Regulierungen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten zu Gunsten der Anleger verbessert. Diese Regelungen schützen Investoren in der Finanzwelt beim Handeln von Gütern und Dienstleistungen vor irreführenden Geschäfts- und irregulären Verkaufspraktiken. Früher war es größtenteils die Aufgabe des Anlegers, sich über mögliche Fallen zu informieren. Zwar ist eigene Recherche auch heute noch entscheidend, jedoch unterliegen Finanzdienstleister in der heutigen Zeit engeren Vorschriften, die bestimmen, wie Angebote vermarktet und wem Dienste angeboten werden dürfen. Dies bedeutet, dass heute das Risiko, Verluste aufgrund von laxen Regulierungen zu erleiden, niedriger ist.  Und folglich ist es auch einfacher geworden, Millionär zu werden!

Natürlich war der weltwirtschaftliche und weltpolitische Ausblick in früheren Zeiten viel angespannter als heute. Es gab größere wirtschaftliche Erschütterungen und geopolitische Risiken, die das Anhäufen von Vermögen viel schwieriger machten. Obwohl wir heute immer noch ökonomischen und politischen Unsicherheiten ausgesetzt sind, haben diese für die meisten von uns nicht die Größe, wie sie frühere Generationen miterleben mussten. Deshalb ist das Risiko, Vermögen zu verlieren, kleiner und das Anhäufen eines Vermögens einfacher geworden.

Sicherlich ist es nicht einfach, eine Million zu machen. Wenn du aber in Rahmen deiner Möglichkeiten lebst und so viel, wie du es dir erlauben kannst, langfristig in hochqualitative Aktien investiert, ist es möglich, sich ein siebenstelliges Portfolio aufzubauen!

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 19.10.2016 auf Fool.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!